13.07.2020

PGIM Investments lanciert Global Corporate ESG Bond Fonds


PGIM Investments hat mit der Lancierung des PGIM Global Corporate ESG Bond Fonds sein ESG-Angebot (Environmental, Social and Governance) erweitert. Dies ist der erste einer neu geschaffenen Reihe von ESG-UCITS-Strategien, die von PGIM Fixed Income verwaltet und vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung Nicht-US-Anlegern angeboten werden.

PGIM Investments ist der globale Anbieter und Fondsvertrieb von PGIM Inc., dem globalen Vermögensverwaltungsgeschäft von Prudential Financial, Inc. mit einem Volumen von 1,3 Billionen US-Dollar (NYSE: PRU).

ESG-Aspekte sind in alle Anlageprozesse und Fondsangebote von PGIM Fixed Income umfassend integriert. Alle Wertpapiere, in die das Unternehmen über alle Portfolios hinweg investiert, werden unter Verwendung des firmeneigenen ESG-Ratingsystems von PGIM Fixed Income vollständig im Hinblick auf ihre ESG-Aspekte analysiert - wobei für jeden Emittenten ein Rating vergeben wird. Diese ESG-Ratings werden von einem Team mit mehr als 110 Analysten vergeben und vom ESG-Ausschuss überwacht. Der neue PGIM Global Corporate ESG Bond Fonds ist so konzipiert, dass er ESG-Emittenten mit höherem Rating als in traditionellen Unternehmensanleiheportfolios in den Vordergrund stellt.

Der PGIM Global Corporate ESG Bond Fonds strebt eine Gesamtrendite an, die sich aus laufenden Erträgen und Kapitalzuwächsen zusammensetzt und über seiner Benchmark, dem Bloomberg Barclays Global Aggregate Corporate Total Return Index, performen soll. Dabei liegt der Schwerpunkt auf einem ESG-Ansatz. Der Fonds investiert in ein diversifiziertes Portfolio, das weltweit auf US-Dollar, Euro, Yen, Pfund Sterling oder Währungen von Schwellenländern lautende Investment Grade- und hochverzinsliche Unternehmensanleihen sowie staatsähnliche Anleihen umfasst.

Der Fonds wird von einem erfahrenen Team von Anlageexperten von PGIM Fixed Income unter der Leitung von Edward Farley, Leiter des Teams für europäische Investment Grade Unternehmensanleihen, verwaltet. Edward Farley ist auch für den bestehenden PGIM Global Corporate Bond Fund verantwortlich, der 2016 aufgelegt wurde. PGIM Fixed Income ist ein führender globaler Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 868 Milliarden US-Dollar - darunter 312 Milliarden US-Dollar in Unternehmensanleihen mit Investment Grade-Rating.

Edward Farley kommentiert: „Als Manager, der sich auf fundamentales Research konzentriert, sind wir uns der Bedeutung der Integration von ESG-Faktoren in unser globales Investment Research, unsere Entscheidungsfindung und unser Portfoliomanagement voll bewusst. Wir sind überzeugt, dass ESG-Themen die Performance von Anlageportfolios beeinflussen können. Unser Investmentansatz ist darauf ausgerichtet, aktiv Unternehmen mit nachhaltigen, langfristigen Wettbewerbsvorteilen zu identifizieren. In diesem Zusammenhang berücksichtigen wir Governance-Themen, ethische Aspekte sowie soziale und ökologische Auswirkungen. Wir berücksichtigen relevante ESG-Faktoren in unserem Anlageprozess, um unserer wichtigsten treuhänderische Pflicht nachzukommen – der Suche nach den höchsten risikobereinigten Renditen für unsere Kunden.“

Kimberly LaPointe, Leiterin des internationalen Geschäfts von PGIM Investments, kommentiert: „Wir bauen unsere länderübergreifenden Fonds und Strategien dort weiter aus, wo wir über Kernkompetenzen im Anlagebereich verfügen. Wir stellen ein steigendes Interesse von Kunden aus aller Welt an ESG-Investments fest. Während ESG bereits ein integraler Bestandteil des Anlageprozesses von PGIM Fixed Income ist, gibt es in der Kategorie globale Unternehmensanleihen nur wenige Fonds mit einem expliziten ESG-Ansatz. Mit der umfassenden Erfahrung von PGIM Fixed Income insbesondere bei Unternehmensanleihen freuen wir uns, eine dedizierte Lösung für Kunden auf den Markt zu bringen, die eine Erhöhung der Allokationen im Bereich ESG-Investments mit höherem Rating anstreben.“

Der PGIM Global Corporate ESG Bond Fonds wurde am 29. Juni 2020 mit einem verwalteten Vermögen von 25 Millionen US-Dollar aufgelegt. Er ist ein Teilfonds des in Irland domizilierten UCITS-Umbrella-Fonds PGIM Funds plc. Er wird zunächst für den Vertrieb in Großbritannien, Dänemark, Norwegen, Schweden, Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden registriert werden.

www.green-bonds.com
Foto: Edward Farley
© PGIM



12.04.2018

Photon Energy erzielt 2017 Rekordergebnis

Photon Energy konnte gegenüber dem Vorjahr sowohl den konsolidierten Umsatz um 31,6% auf das Rekordniveau von 17,219 Mio. Euro steigern, sowie das EBITDA um 19,9% auf 7,851 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2017 steigern. Das EBIT erreichte 2,291 Mio. Euro, was einer Steigerung um 78,1% zum Vorjahr... [mehr]


11.04.2018

Berlin Hyp emittiert fünften Green Bond

Die Berlin Hyp hat ihren fünften Green Bond zur Refinanzierung von Darlehen für grüne energieeffiziente Gebäude begeben. Mit der neu emittierten grünen Senior Unsecured Anleihe erhöht sich das Volumen ausstehender Green Bonds der Bank auf 2,5 Milliarden Euro. Die Berlin Hyp konnte gestern ihre... [mehr]


20.03.2018

VERBUND begibt weltweit ersten digitalen, grüner Schuldschein weltweit

Als erstes Unternehmen weltweit begibt VERBUND, Österreichs führender Stromkonzern, einen grünen Schuldschein über eine digitale, blockchain-fähige Emissionsplattform. Die Mittel fließen zu 100% in den Netzausbau. Damit unterstützt VERBUND den Ausbau der erneuerbaren Stromerzeugung sowie die... [mehr]


09.01.2018

Enel emittiert Green Bond mit einer Laufzeit von 8 ½ Jahren, Rendite von ca. 1,3% bis 1,4% erwartet

Der italienische Energiekonzern Enel emittiert einen Green Bond mit einer Laufzeit von 8 ½ Jahren. Erwartet wird ein Spread von 65 Basispunkten gegenüber Mid Swap, was einer Rendite von ca. 1,3% bis 1,4% entsprechen würde. Die Transaktion wird von Banca IMI, BNP Paribas, Credit Agricole CIB, HSBC,... [mehr]


17.11.2017

Deutsche Hypo emittiert erstmals Grünen Pfandbrief

Die Deutsche Hypothekenbank hat erstmals einen grünen Hypotheken-Pfandbrief emittiert. Sie ist damit die zweite Bank in Deutschland, die erfolgreich einen Grünen Pfandbrief im Benchmark-Format am Kapitalmarkt platziert hat. Die Emission mit einer Laufzeit von sechs Jahren hat ein Volumen von 500... [mehr]


19.10.2017

Berlin Hyp emittiert zweite grüne Senior Unsecured Anleihe

Mit der erfolgreichen Emission einer zehnjährigen grünen Senior Unsecured Anleihe festigt die Berlin Hyp ihre Position als einer der führenden Green Bond Emittenten. Nachdem die Bank im Jahr 2015 ihr Debüt mit dem ersten Grünen Pfandbrief gab, wurden inzwischen Green Bonds mit einem Volumen von... [mehr]


13.10.2017

SINGULUS unterzeichnet Vereinbarung für die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit den chinesischen Unternehmen GCL und CIE

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG hat heute eine Vereinbarung zur Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit den beiden chinesischen Firmen Golden Concord Holdings Limited (GCL) und China Intellectual Electric Power Technology Co.,Ltd. (CIE) unterzeichnet. Bei GCL handelt es sich um eines der... [mehr]


04.10.2017

MANN+HUMMEL emittiert grünen Schuldschein

Erster Automobilzulieferer weltweit mit Green Financing, 400 Mio. Euro akquiriertes Kapital

Die MANN+HUMMEL Gruppe mit Sitz in Ludwigsburg ist der erste Automobilzulieferer weltweit, der ein Grünes Finanzierungsinstrument, in diesem Fall einen grünen  Schuldschein (Green SSD) begibt. Mit einem Jahresumsatz von rund 3,5 Mrd. Euro gehört MANN+HUMMEL zu den 30 größten... [mehr]


11.07.2017

SNCF emittiert 30-jährigen Green Bond, Guidance: OAT +39 Basispunkte

Der staatliche französische Eisenbahnkonzern SNCF emittiert einen Green Bond mit einer Laufzeit von 30 Jahren. Erwartet wird ein Spread von 39 Basispunkten gegenüber OAT (französischen Staatsanleihen).SNCF erzielte im vergangenen Jahre einen Umsatz von 6,4 Mrd. Euro und wird mit Aa2 (stabil), AA... [mehr]


13.06.2017

Apple emittiert 10-jährigen Green Bond mit einem Emissionsvolumen von 1 Mrd. USD

Die Apple Inc. emittiert einen Green Bond mit einer Laufzeit von 10 Jahren und einem Emissionsvolumen von 1 Mrd. USD. Die Transaktion wird von J.P. Morgan, Bank of America ML und Goldman Sachs begleitet. Apple wird mit Aa1 bzw. AA+ gerated. Die Höhe des Kupons ist noch nicht bekannt. Eckdaten der... [mehr]


Anzeige