18.08.2020

Photon Energy kündigt Markteintritt in Polen und Ernennung von Maciej Górski zum Country Head an


Photon Energy NV gab ihren offiziellen Eintritt in den polnischen Markt und die Ernennung von Maciej Górski zum Country Head bekannt. Nach fast einem Jahr detaillierter Marktanalyse und intensiver Vorbereitungen vor Ort betritt Photon Energy den am schnellsten wachsenden und größten Photovoltaikmarkt in Mittel- und Osteuropa mit der Absicht, sein integriertes Geschäftsmodell einzusetzen, das den gesamten Lebenszyklus von abdeckt PV-Anlagen - und gleichzeitig Marktchancen für den Geschäftsbereich Photon Water zu erkunden.

Das Unternehmen ist stolz bekannt zu geben, dass Maciej Górski zum Country Head ernannt wurde, um seine ehrgeizige langfristige Strategie auf dem polnischen Markt zu unterstützen. Maciej Górski hat während seines Börsengangs an der Warschauer Börse und als CEO von PGE Energia Odnawialna, dem Geschäftszweig für erneuerbare Energien des größten polnischen Energieversorgers PGE SA, umfangreiche Erfahrungen in der Energiewirtschaft gesammelt. Er belegte auch Führungspositionen bei KGHM inne Polska Mied? SA und sammelte umfangreiche Erfahrungen bei mehreren Private-Equity-Unternehmen im Bereich Corporate Finance.

„Die letzten Jahre des dynamischen Wachstums auf dem polnischen Photovoltaikmarkt haben gezeigt, dass es sowohl für lokale als auch für internationale Akteure verschiedene Geschäftsmöglichkeiten gibt. Ich freue mich sehr, Photon Energy und seine ehrgeizigen Pläne für den polnischen Markt zu unterstützen. Das Geschäftsmodell der Erfassung der Wertschöpfungskette vom Grundstückserwerb über die Projektentwicklung, den Bau und die Finanzierung bis hin zu Betriebs- und Wartungsdienstleistungen, die auch an Dritte erbracht werden, bietet einen klaren Wettbewerbsvorteil. Es ist eine spannende Herausforderung die Aktivitäten des Unternehmens in Polen auf der Grundlage des internationalen Know-hows von Photon Energy und meiner Erfahrung vor Ort mit Investitionen und der Energieindustrie auszubauen“, sagte Maciej Górski.

„Wir freuen uns sehr, unsere 12-jährige Präsenz auf den Kapitalmärkten in Polen endlich durch einen entscheidenden strategischen Einstieg in den vielversprechendsten Photovoltaikmarkt in Europa zu ergänzen. Der polnische Energiemarkt befindet sich in der frühen Phase einer grundlegenden Verlagerung hin zu erneuerbaren Energiequellen und wir freuen uns darauf, einen aktiven Beitrag zu dieser Transformation zu leisten, zu einem Zeitpunkt, in dem die grüne Alternative auf der Grundlage der Marktstrompreise wettbewerbsfähig geworden ist. Die Kombination von kostengünstigen PV-Systemen, ein unterstützender regulatorischer Rahmen und ein tiefer Kapitalmarkt machen Polen zu einem großartigen neuen Kernmarkt für unser Unternehmen. Wir freuen uns auf das dynamische Zusammenspiel unserer kommerziellen Aktivitäten und unseren bevorstehenden Status als erstes Solarenergieunternehmen, das am Hauptmarkt der Warschauer Börse notiert ist.“, kommentierte Georg Hotar, CEO von Photon Energy NV

Photon Energy wird seine Aktivitäten auf dem polnischen Markt über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Photon Energy Polska Sp. Z oo verwalten. z oo hat seinen Hauptsitz in Warschau und ist derzeit dabei, seine Betriebs- und Wartungsdienste in der Stadt ?ód? in Zentralpolen zu starten.

Photon Energy N.V. ist ein globales Solarstromlösungs- und Dienstleistungsunternehmen, das den gesamten Lebenszyklus von Solarstromsystemen abdeckt. Darüber hinaus kümmert sich das Tochterunternehmen Photon Water Technology (PWT) um die Entwicklung und Bereitstellung von Wasserreinigungs-, Sanierungs- und Aufbereitungssystemen für den weltweiten Einsatz. Seit der Gründung im Jahr 2008 hat Photon Energy auf zwei Kontinenten Solarkraftwerke mit einer Gesamtkapazität von über 80 MWp gebaut und in Betrieb genommen. Darüber hinaus verwalten wir unser eigenes Portfolio an Solarkraftwerken mit einer Gesamtkapazität von 60,6 MWp. Die aktuelle Projektentwicklung umfasst eine Projektpipeline von 738 MWp in Australien (580 MWp davon in Partnerschaft mit Canadian Solar) und 42,6 MWp in Ungarn. Der Geschäftsbereich O&M erbringt Betriebs- und Wartungsdienstleistungen für über 300 MWp weltweit. Photon Energy hat seinen Hauptsitz in Amsterdam und verfügt über Niederlassungen in Europa und Australien.

www.green-bonds.com
Foto: Georg Hotar, CEO
© Photon Energy NV



25.09.2020

GS Global ESG Enhanced Income Bond Portfolio - nachhaltiger Anleihefonds nutzt Chancen weltweit

Goldman Sachs Asset Management (GSAM) erweitert seine Fondspalette mit dem GS Global ESG Enhanced Income Bond Portfolio. Der Fonds wird von GSAMs globalem Anleihe-Team gemanagt, das derzeit ein Vermögen von mehr als 700 Milliarden US-Dollar verwaltet. Anleger erhalten Zugang zu einem breiten... [mehr]


24.09.2020

Anleihen-Analyse: SUNfarming - Mehr Erfolg im zweiten Anlauf?!

Die SUNfarming GmbH, ein Spezialist für die Projektierung, schlüsselfertige Realisierung sowie Betriebsführung von Fotovoltaikanlagen, emittiert eine Unternehmensanleihe (ISIN DE000A254UP9) im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro und einer Laufzeit von 5 Jahren. Der Kupon beträgt 5,50% p.a. Nachdem vor... [mehr]


24.09.2020

„Unsere Eigenkapitalquote soll sich trotz Anleiheemission von 25% auf rund 38% verbessern“, Martin Tauschke, SUNfarming GmbH

Die SUNfarming GmbH, ein Spezialist für die Projektierung, schlüsselfertige Realisierung sowie technische und kaufmännische Betriebsführung von Fotovoltaikanlagen im In- und Ausland, begibt eine 5-jährige Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. und einem Kupon von 5,50% p.a. Der... [mehr]


23.09.2020

Eurizon: „Die erste grüne Bundesanleihe wird den Markt ankurbeln“

Anfang September hat die Bundesrepublik Deutschland die erste grüne Bundesanleihe mit einem Volumen von 6,5 Mrd. Euro begeben. Caterina Ottavi und Matteo Merlin, die beiden Manager des 1,5 Mrd. Euro schweren Fonds Eurizon - Absolute Green Bonds Fund, sehen in der Emissionen einen starken Impuls für... [mehr]


22.09.2020

Der Aufbau einer grünen Renditekurve durch Bundesanleihen sendet wichtige Signale für den gesamten Sektor

von Jeroen van Herwaarden, Fondsmanager Triodos Euro Bond Impact Fund, Triodos IM

Es ist kein Zufall, dass Deutschland mit der Emission einer grünen Staatsanleihe das Segment der Impact Bonds in Europa gerade jetzt stärkt. Aufgrund der COVID-19-Krise haben Regierungen einen hohen Kreditbedarf. Dieses Geld wird zur Finanzierung der enormen Konjunkturprogramme verwendet, die die... [mehr]


22.09.2020

Neuer Rekord bei grünen Anleihen

Laut NN Investment Partners (NN IP) bestimmen Unternehmen die weltweite Emission von grünen Anleihen im September mit einem schon jetzt erreichten Monatsrekord von 34 Milliarden Euro. Deutschlands erste Emission einer grünen Zwillingsanleihe stand im Rampenlicht. Es gab jedoch in diesem Monat auch... [mehr]


18.09.2020

Nordex Group erhält Auftrag aus den USA über 312 MW

Hersteller liefert 65 Anlagen des Typs N149/4.0-4.5 nach Texas

Die Nordex Group hat einen 312-MW-Auftrag in den USA gewonnen. Für einen Windpark in Texas wird der Hersteller 65 Turbinen des Typs N149/4.0-4.5 im 4.8 MW Betriebsmodus liefern. Der Errichtungsbeginn ist für Mai 2021 vorgesehen und noch im selben Jahr soll der Netzanschluss erfolgen. Hinsichtlich... [mehr]


17.09.2020

BANTLEON verstärkt Fokus auf nachhaltige Investments

Kombination von MSCI ESG Research mit eigenen Bewertungsprozessen, Zwei Fonds bereits mit sehr guter Note »AA« ausgezeichnet

Der Asset Manager BANTLEON verstärkt seinen Fokus auf Nachhaltigkeit durch die Integration von externen ESG-Analysen in den Investmentprozess. Als Grundlage für die Nachhaltigkeitsanalyse, die Einhaltung ethischer Unternehmensgrundsätze wie die UN-Global-Compact-Richtlinien sowie die Analyse von... [mehr]


15.09.2020

INDUS platziert zum ersten Mal ESG-linked Schuldscheindarlehen

INDUS hat erstmalig ein ESG-linked Schuldscheindarlehen auf Basis des ISS ESG-Ratings begeben. Der nachhaltige Schuldschein dient dem allgemeinen Finanzierungsbedarf der INDUS-Gruppe und wurde von der Helaba arrangiert. Das Volumen des Schuldscheindarlehens belief sich ursprünglich auf 50 Mio.... [mehr]


14.09.2020

Nordex Group: Erste N149/5.X wie geplant errichtet

Am 8. September hat die Nordex Group im Windpark Genshagener Heide bei Potsdam die erste Anlage des Typs N149/5.X errichtet. Im Frühjahr 2019 hatte die Nordex Group mit diesem Turbinentyp das Marktsegment der 5MW Anlagen eröffnet. In diesem Monat geht nun wie geplant die erste N149/5.X pünktlich in... [mehr]


News 1 bis 10 von 397
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige