18.08.2020

Photon Energy kündigt Markteintritt in Polen und Ernennung von Maciej Górski zum Country Head an


Photon Energy NV gab ihren offiziellen Eintritt in den polnischen Markt und die Ernennung von Maciej Górski zum Country Head bekannt. Nach fast einem Jahr detaillierter Marktanalyse und intensiver Vorbereitungen vor Ort betritt Photon Energy den am schnellsten wachsenden und größten Photovoltaikmarkt in Mittel- und Osteuropa mit der Absicht, sein integriertes Geschäftsmodell einzusetzen, das den gesamten Lebenszyklus von abdeckt PV-Anlagen - und gleichzeitig Marktchancen für den Geschäftsbereich Photon Water zu erkunden.

Das Unternehmen ist stolz bekannt zu geben, dass Maciej Górski zum Country Head ernannt wurde, um seine ehrgeizige langfristige Strategie auf dem polnischen Markt zu unterstützen. Maciej Górski hat während seines Börsengangs an der Warschauer Börse und als CEO von PGE Energia Odnawialna, dem Geschäftszweig für erneuerbare Energien des größten polnischen Energieversorgers PGE SA, umfangreiche Erfahrungen in der Energiewirtschaft gesammelt. Er belegte auch Führungspositionen bei KGHM inne Polska Mied? SA und sammelte umfangreiche Erfahrungen bei mehreren Private-Equity-Unternehmen im Bereich Corporate Finance.

„Die letzten Jahre des dynamischen Wachstums auf dem polnischen Photovoltaikmarkt haben gezeigt, dass es sowohl für lokale als auch für internationale Akteure verschiedene Geschäftsmöglichkeiten gibt. Ich freue mich sehr, Photon Energy und seine ehrgeizigen Pläne für den polnischen Markt zu unterstützen. Das Geschäftsmodell der Erfassung der Wertschöpfungskette vom Grundstückserwerb über die Projektentwicklung, den Bau und die Finanzierung bis hin zu Betriebs- und Wartungsdienstleistungen, die auch an Dritte erbracht werden, bietet einen klaren Wettbewerbsvorteil. Es ist eine spannende Herausforderung die Aktivitäten des Unternehmens in Polen auf der Grundlage des internationalen Know-hows von Photon Energy und meiner Erfahrung vor Ort mit Investitionen und der Energieindustrie auszubauen“, sagte Maciej Górski.

„Wir freuen uns sehr, unsere 12-jährige Präsenz auf den Kapitalmärkten in Polen endlich durch einen entscheidenden strategischen Einstieg in den vielversprechendsten Photovoltaikmarkt in Europa zu ergänzen. Der polnische Energiemarkt befindet sich in der frühen Phase einer grundlegenden Verlagerung hin zu erneuerbaren Energiequellen und wir freuen uns darauf, einen aktiven Beitrag zu dieser Transformation zu leisten, zu einem Zeitpunkt, in dem die grüne Alternative auf der Grundlage der Marktstrompreise wettbewerbsfähig geworden ist. Die Kombination von kostengünstigen PV-Systemen, ein unterstützender regulatorischer Rahmen und ein tiefer Kapitalmarkt machen Polen zu einem großartigen neuen Kernmarkt für unser Unternehmen. Wir freuen uns auf das dynamische Zusammenspiel unserer kommerziellen Aktivitäten und unseren bevorstehenden Status als erstes Solarenergieunternehmen, das am Hauptmarkt der Warschauer Börse notiert ist.“, kommentierte Georg Hotar, CEO von Photon Energy NV

Photon Energy wird seine Aktivitäten auf dem polnischen Markt über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Photon Energy Polska Sp. Z oo verwalten. z oo hat seinen Hauptsitz in Warschau und ist derzeit dabei, seine Betriebs- und Wartungsdienste in der Stadt ?ód? in Zentralpolen zu starten.

Photon Energy N.V. ist ein globales Solarstromlösungs- und Dienstleistungsunternehmen, das den gesamten Lebenszyklus von Solarstromsystemen abdeckt. Darüber hinaus kümmert sich das Tochterunternehmen Photon Water Technology (PWT) um die Entwicklung und Bereitstellung von Wasserreinigungs-, Sanierungs- und Aufbereitungssystemen für den weltweiten Einsatz. Seit der Gründung im Jahr 2008 hat Photon Energy auf zwei Kontinenten Solarkraftwerke mit einer Gesamtkapazität von über 80 MWp gebaut und in Betrieb genommen. Darüber hinaus verwalten wir unser eigenes Portfolio an Solarkraftwerken mit einer Gesamtkapazität von 60,6 MWp. Die aktuelle Projektentwicklung umfasst eine Projektpipeline von 738 MWp in Australien (580 MWp davon in Partnerschaft mit Canadian Solar) und 42,6 MWp in Ungarn. Der Geschäftsbereich O&M erbringt Betriebs- und Wartungsdienstleistungen für über 300 MWp weltweit. Photon Energy hat seinen Hauptsitz in Amsterdam und verfügt über Niederlassungen in Europa und Australien.

www.green-bonds.com
Foto: Georg Hotar, CEO
© Photon Energy NV



30.06.2020

Wachsendes Angebot an sozialen und grünen Anleihen

Der Markt für Sozialanleihen ist in weniger als drei Monaten um 43% auf 66 Mrd. Euro gewachsen

Die Corona-Krise hat den Markt nachhaltiger festverzinslicher Wertpapiere verändert. Während in der Vergangenheit grüne Anleihen dominierten, hat eine Fokussierung auf die tiefgreifenden sozialen Auswirkungen der Pandemie in den letzten Monaten den Schwerpunkt von E auf S verlagert. Diese... [mehr]


29.06.2020

„Die Aufstockung der Anleihe kann kurzfristig als Zwischenfinanzierung dienen“, Clemens Wohlmuth, CFO, Photon Energy N.V.

Die Photon Energy N.V. stockt die 7,75%-Anleihe 2017/22 (ISIN DE000A19MFH4) auf. Das Kapital soll für den Bau von zwei großen Projekten in Ungarn und Australien für das eigene Portfolio verwendet werden. Gemeinsam haben diese Projekte eine Kapazität von 28,7 MWp und würden das Portfolio der... [mehr]


25.06.2020

Aberdeen Standard legt Global Corporate Bond Sustainable and Responsible Investment Fund auf

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat einen neuen Fonds aufgelegt, der eine starke langfristige Wertentwicklung mittels Anlage in Unternehmen anstrebt, die sich durch ein solides Management ihrer Risiken und Chancen in Bezug auf ökologische, soziale und Governance-Faktoren (ESG-Faktoren)... [mehr]


25.06.2020

Aurubis platziert Schuldscheindarlehen mit nachhaltiger Komponente

Direkte Kopplung der Verzinsung an Nachhaltigkeitsrating von Aurubis, zweieinhalbfache Überzeichnung des ursprünglich angepeilten Volumens

Mit einem Volumen von 400 Mio. Euro hat Aurubis erstmalig ein Schuldscheindarlehen (SSD) mit nachhaltiger Komponente platziert. Damit ist Aurubis das erste Unternehmen der Grundstoffindustrie in Europa und nimmt daher innerhalb des Sektors eine Vorreiterrolle ein. Mit dem ESG-linked... [mehr]


22.06.2020

Photon Energy prüft Aufstockung der 7,75%-Unternehmensanleihe 2017/2022

Die aufgestockte Anleihe soll im Rahmen einer Privatplatzierung qualifizierten Investoren angeboten werden

Photon Energy N.V. (ISIN NL0010391108) prüft die Möglichkeiten einer Aufstockung der 7,75%-Unternehmensanleihe 2017/2022 (DE000A19MFH4). Die aufgestockte Anleihe soll im Rahmen einer Privatplatzierung bei qualifizierten Investoren in der Bundesrepublik Deutschland und in bestimmten weiteren Staaten... [mehr]


21.06.2020

PROKON Regenerative Energien eG: Konzernergebnis vor Steuern beträgt 2019 rd. 20,4 Mio. Euro

Die PROKON Regenerative Energien eG (ISIN: DE000A2AASM1) teilt mit, dass nach Aufstellung des Konzernabschlusses der Genossenschaft zum 31.12.2019 und Prüfung durch den genossenschaftlichen Prüfungsverband das Konzernergebnis vor Steuern für das Geschäftsjahr 2019 rd. 20,4 Mio. EUR betragen wird.... [mehr]


18.06.2020

Nordex Group erhält Auftrag über 43 MW von ABO Wind aus Finnland

Die Nordex Group hat von ihrem Großkunden ABO Wind einen Auftrag für die Lieferung und Errichtung von neun N149/4.0-4.5-Turbinen für das finnische Projekt "Kokkoneva" erhalten. Alle Anlagen werden für den Betriebsmodus von 4,8 MW Nennleistung ausgestattet. Der Auftrag umfasst ebenfalls... [mehr]


16.06.2020

reconcept Green Bond I: Hamburger Energieexperte begibt grüne Anleihe mit 6,75% p.a.

Zeichnungsstart am 22. Juni 2020, Emissionsvolumen von bis zu 10 Mio. Euro

reconcept GmbH, Anbieter und Asset-Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, begibt eine grüne Anleihe (ISIN: DE000A289R82) im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro, die über die Laufzeit von fünf Jahren mit einem Kupon von 6,75 % p.a. ausgestattet ist.... [mehr]


16.06.2020

Spezialfonds Encavis Infrastructure II erhält weitere 74,5 Mio. Euro Eigenkapital - Fondsvolumen überschreitet 200 Mio. Euro

Encavis Asset Management AG, Tochterunternehmen des im SDAX notierten Solar- und Windparkbetreibers Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard), verzeichnet eine anhaltend starke Nachfrage von institutionellen Anlegern nach Investitionsmöglichkeiten in Erneuerbare-Energien-Anlagen. Für den... [mehr]


11.06.2020

DWS-Kapitalmarktausblick: Nach scharfer Rezession und verhaltener Erholung wird die Welt grüner, digitaler, regulierter und weniger globalisiert sein

Coronavirus-Risiko wird bleiben, weshalb Einzeltitelselektion weiter Trumpf ist, Verschuldung im Euroraum steigt substanziell, Italien erreicht kritisches Niveau

Eine schnelle Rückkehr der Weltwirtschaft auf das Niveau vor dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie wird es nach Einschätzung der DWS nicht geben. „Wir gehen nicht davon aus, dass bereits Anfang kommenden Jahres ein Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Vielmehr rechnen wir damit, dass es weitere... [mehr]


Anzeige