08.10.2020

MainSky legt Green Bond Fonds auf


Die Frankfurter Vermögensverwaltung MainSky Asset Management legt mit dem MainSky Active Green Bond Fund einen aktiv verwalteten Publikumsfonds auf, der ausschließlich in Grüne Anleihen mit einem Bonitätsrating zwischen AAA und BBB- investiert. Um ‚Greenwashing‘ zu vermeiden, werden nur Anleihen erworben, welche im Einklang mit den Green Bond Principles der International Capital Market Association (ICMA) stehen. Ziel des aktiven Managementansatzes ist zum einen die Erzielung einer attraktiven absoluten Performance, welche zugleich deutlich über der Wertentwicklung des Bloomberg Barclays MSCI Global Green Bond Index liegen sollte. Zum anderen strebt das MainSky-Portfolio einen deutlich besseren ESG-Score als das Indexportfolio an.

„Trotz eines rasanten Wachstums des Marktes für grüne und nachhaltige Anleihen in den vergangenen Jahren ist das zur Verfügung stehende Anlageuniversum in mehrerer Hinsicht ineffizient und birgt Risiken für Investitionen in ETFs oder Fonds, die sich an einem Green-Bond-Index orientieren. So sind auch im Bloomberg Barclays MSCI Global Green Bond Index die Gewichtungen der einzelnen Marktsegmente sowie die Laufzeitenstruktur des Portfolios durch einzelne Emissionen stark verzerrt. Durch unsere aktive Steuerung der Sektor-, Durations- und Kurvenpositionierung und eine Einzeltitelselektion erwächst daraus für den Fonds ein hohes Potenzial zur Generierung einer Outperformance gegenüber dem Indexportfolio“, so Dr. Eckhard Schulte, Vorstandsvorsitzender der MainSky Asset Management und verantwortlich für das Portfoliomanagement.

Durch die Auswahlkriterien des Indexanbieters MSCI ist die bestmögliche Interpretation der Green Bond Principles der ICMA sichergestellt und Investoren vermeiden das so genannte ‚Greenwashing‘. „Allerdings ist das Indexportfolio unter ESG-Aspekten durchaus optimierungsfähig. So können auch Emittenten zwar grüner Anleihen enthalten sein, die aber in ihrem Kern kontroverse Geschäftsmodelle bzw. -praktiken verfolgen. Im MainSky Active Green Bond Fund berücksichtigen wir deshalb nur Anleihen, bei denen sichergestellt ist, dass der Emittent die ethischen Unternehmensgrundsätze und Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen einhält“, so Schulte weiter. „Zusätzlich legen wir den Fokus auf Emittenten mit einer ohnehin niedrigen CO2-Emission. Im derzeitigen Unternehmensportfolio unseres Fonds konnten wir so den CO2-Ausstoß gegenüber dem Benchmark-Index deutlich senken.“

Während das Indexportfolio am Sekundärmarkt investiert und die Anleihen erst einige Zeit nach der Emission aufnimmt, partizipiert der MainSky Active Green Bond Fund am Primärmarkt und besitzt mit den vereinnahmten Prämien zudem einen Kosten- und Performancevorteil gegenüber dem Benchmark-Index.

„Investoren, die einen messbaren Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit der Wirtschaft leisten wollen, erwartet mit dem MainSky Active Green Bond Fund ein Portfolio mit hoher Qualität hinsichtlich Bonität und Liquidität. Mit unserem aktiven Managementansatz in diesem jungen und aufstrebenden Marktsegment bieten wir einen erheblichen Mehrwert sowohl unter Nachhaltigkeits- als auch Performance-Aspekten gegenüber einem passiven Investment. In unserem erwarteten makroökonomischen Szenario halten wir auf Sicht der nächsten zwölf Monate eine Wertentwicklung von 2,5 Prozent für realistisch, die damit mehr als zwei Prozentpunkte über der von uns prognostizierten Index-Rendite liegen würde“, so Dr. Eckhard Schulte.


www.green-bonds.com
Foto: Dr. Eckhard Schulte © MainSky




03.12.2020

Nordex Group: Kapitalerhöhung bringt über 200 Mio. Euro

Rund 10,7 Mio. Aktien zu 18,90 Euro platziert, Acciona S.A. beteiligt sich an Kapitalerhöhung

Am 1. Dezember 2020 hat die Nordex SE (ISIN DE000A0D6554) rund 10,7 Mio. neue Aktien im Rahmen eines beschleunigten Buchbildungsverfahrens (Accelerated bookbuilding) unter Ausschluss der Bezugsrechte ausgegeben. Dabei erfolgte die Kapitalerhöhung im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung... [mehr]


02.12.2020

ACTAQUA emittiert Green Bond - Innovatives Unternehmen, besicherte Anleihe, Kupon 7,00% p.a.

Die ACTAQUA GmbH, ein Spezialist für die Digitalisierung von Gebäudetechnik zur Sicherstellung der Trinkwasserhygiene, hat im Wege einer Privatplatzierung eine besicherte Anleihe mit einem Emissionsvolumen von bis zu 20 Mio. Euro begeben. Die Anleihe hat einen Kupon von 7,00% p.a. und eine Laufzeit... [mehr]


02.12.2020

„Die kompletten Kosten für Material, Montage, Inbetriebnahme und laufenden Betrieb fallen in der Regel innerhalb der ersten drei Monate eines Projekts an“, Sascha Müller, ACTAQUA GmbH

Bei der ACTAQUQA GmbH fallen die kompletten Kosten für Material, Montage, Inbetriebnahme und laufenden Betrieb in der Regel innerhalb der ersten drei Monate eines Projekts an. Dem stehen aber wiederkehrende Erlöse über eine Vertragsdauer von zehn Jahren gegenüber. Das macht unser Geschäftsmodell... [mehr]


01.12.2020

SFC Energy vereinheitlicht Markenauftritt, Tochtergesellschaften tragen ab 1. Januar den Namen SFC Energy

Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Direktmethanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, erhöht die Wahrnehmbarkeit ihres Markenauftritts. Ab dem 01. Januar 2021 tragen alle Tochtergesellschaften der SFC Energy... [mehr]


01.12.2020

Nordex SE: Neue Betonturmfertigung der Nordex Group in Spanien geht in Betrieb

Nach nur vier Monaten Bauzeit hat die Nordex Group ihre neue mobile Betonturmfertigung in Spanien in Betrieb genommen. In Motilla del Palancar, in Kastilien-La Mancha, entstand auf einem 120 Hektar großen Areal eine Fertigungsstätte für Betontürme. Bereits im September 2020 hatte die Nordex Group... [mehr]


01.12.2020

Starke Investorennachfrage für grüne Anleihen von CTP: Eine Milliarde Euro in zwei Monaten

CTP, eines der fünf führenden europäischen Logistik-Immobilienunternehmen sowie größter Eigentümer und Entwickler von Logistikimmobilien in Zentral- und Osteuropa (CEE), begibt erfolgreich eine zweite grüne Anleihe („Green Bond“) über 400 Millionen Euro. Im Oktober hatte CTP einen ersten Green Bond... [mehr]


27.11.2020

PNE AG startet Bau von zwei weiteren Windparks mit 59 MW in Polen

Erfolgreiches Engagement in Polen wird fortgesetzt, weiterer Beitrag zum Klimaschutz und Ausbau der Windenergie

Die international in der Entwicklung und im Betrieb von Projekten der Erneuerbaren Energien tätige PNE-Gruppe startet mit dem Bau von zwei weiteren Windparks in Polen. Diese Projekte werden über eine Nennleistung von insgesamt rund 59 MW verfügen. Der Baubeginn des Windparks "Krzecin"... [mehr]


25.11.2020

SFC Energy AG erlöst bei Kapitalerhöhung 19,4 Mio. Euro

Beschleunigung der Umsetzung der Wasserstoff- und Wachstumsstrategie

Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578) hat die am 24. November 2020 beschlossene Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital im Rahmen eines Privatplatzierungsverfahrens im Umfang von 1.315.431 Stück (entspricht knapp 10 % des bisherigen Grundkapitals) erfolgreich bei institutionellen Investoren... [mehr]


23.11.2020

Anleihen-Analyse: Greencells emittiert besicherten Green Bond mit einem Kupon von 6,50% p.a.

Die Greencells GmbH begibt eine besicherte Anleihe im Volumen von bis zu 25 Mio. Euro, mit einer Laufzeit von 5 Jahren und einem Kupon von 6,50% p.a. (ISIN DE000A289YQ5). Die Anleihe qualifiziert sich als Green Bond, da die Nachhaltigkeits-Ratingagentur imug bestätigt, dass die grüne Anleihe der... [mehr]


23.11.2020

„Derzeit stammen über 80% unseres Stroms mit einer installierten Leistung von insgesamt 176 GW aus erneuerbaren Energien“, Roberto Escoto, Apex-Brasil

Infrastruktur und erneuerbare Energien gewinnen in institutionellen Portfolios eine immer größere Rolle. Im Dezember findet die Auktion der Vergaberechte für den Bau und Betrieb von insgesamt 1.959 Kilometern Hochspannungsleitungen in Brasilien statt. Die Auktion hat ein erwartetes Volumen von 7,2... [mehr]


News 1 bis 10 von 441
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige