11.11.2020

Danske Invest legt neuen globalen Nachhaltigkeitsfonds auf


Danske Invest legt einen nachhaltigen Fonds auf. Der neue Aktienfonds Danske Invest Global Sustainable Future investiert in Unternehmen, die den globalen Nachhaltigkeitswandel anführen – ein Thema mit großem Wachstumspotenzial und interessanten Anlagechancen.

Der Wandel zu mehr Nachhaltigkeit ist ein globaler Trend mit großem wirtschaftlichen Wachstumspotenzial in den kommenden Jahrzehnten und einem attraktiven Renditepotenzial, wenn man es schafft, in die richtigen Aktien zu investieren. Dies ist das Ziel des neuen globalen Aktienfonds Danske Invest Global Sustainable Future.

Der Fonds konzentriert sich auf die Unternehmen, die am besten positioniert sind, um die globalen Herausforderungen rund um das Thema Nachhaltigkeit anzugehen. Dazu zählen der Klimawandel, der übermäßige weltweite Ressourcenverbrauch und der Wassermangel.

„Nachhaltigkeit spielt bei Danske Invest eine große Rolle. Deshalb freuen wir uns über den Start des Global Sustainable Future ganz besonders. Der neue Fonds stellt einen wichtigen Schritt bei der Entwicklung relevanter und nachgefragter Anlageprodukte dar, die ihren Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit legen. Mit dem Global Sustainable Future sichern wir uns eine starke Marktposition im Bereich nachhaltige Aktien“, sagt Marc Homsy, Leiter Vertrieb Kapitalanlagen DACH Bei Danske Bank A/S.

Der neue Aktienfonds Global Sustainable Future ersetzt die zwei Aktienfonds Global StockPicking und Global Plus. Daher sind Kunden, die in diese beiden Fonds investiert sind, nun Anleger im Global Sustainable Future.

Die drei zentralen Themen des Fonds

Der Danske Invest Global Sustainable Future investiert fortlaufend in 30 bis 40 Unternehmen, die eine positive Entwicklung in einem oder mehreren der folgenden Kernthemen vorantreiben:

KLIMASTABILITÄT mit Fokus auf Unternehmen, die die Energiewende anführen und Lösungen zur Erreichung des CO2-Neutralitätsziels im Jahr 2050 bereitstellen.

NATÜRLICHES KAPITAL mit Fokus auf der Bewältigung der globalen Wasserkrise und des übermäßigen globalen Ressourcenverbrauchs.

SOZIALES KAPITAL mit Fokus auf ein nachhaltigeres Gesundheitswesen und auf gesündere und bessere Lebensbedingungen durch die Umstellung auf eine inklusive Wirtschaft, bei der alle am Wirtschaftswachstum teilhaben.

Der Fonds zielt darauf ab, den globalen Aktienindex MSCI World auf Jahresbasis zu übertreffen. Es besteht jedoch auch das Risiko, dass die Wertentwicklung geringer sein kann als die des breiten Aktienmarktes. Dies hängt von der Fähigkeit der Portfoliomanager ab, die richtigen Aktien auszuwählen. Eine Investition in Danske Invest Global Sustainable Future kann zum Beispiel den globalen Aktienanteil eines Anlageportfolios ergänzen.

www.green-bonds.com
Foto: Marc Homsy
© Danske Bank



19.11.2018

Neuer Fonds von NN IP: European Sustainable Infrastructure Debt

Infrastrukturanlagen können finanzielle Erträge mit sozialen und ökologischen Gewinnen kombinieren

Der NN (L) European Sustainable Infrastructure Debt Fonds, der am 15. November 2018 aufgelegt wurde, erweitert die nachhaltige Produktpalette von NN Investment Partners (NN IP) und erfüllt die steigende Anlegernachfrage nach Investitionen in Sachwerte. Viele Investoren finden... [mehr]


12.11.2018

Neues Green Bond-Segment an der Frankfurter Börse

Nachhaltig investieren geht jetzt noch leichter, Green Bonds sind ab heute auf boerse-frankfurt.de zu finden

Ein neues Segment für Green Bonds ist an der Frankfurter Börse eingeführt worden. Darin sind zum Start 150 Anleihen enthalten, die den Green Bond Principles der International Capital Markets Association entsprechen. Mit dem Angebot trägt die Deutsche Börse der global steigenden Nachfrage zu... [mehr]


07.11.2018

MünchenerHyp emittiert ersten ökologischen ESG Pfandbrief - starke Investorennachfrage

Die Münchener Hypothekenbank eG (MünchenerHyp) betrat mit der erfolgreichen Emission ihres ersten ökologischen ESG Pfandbriefs Neuland. Sie ist damit der erste Emittent, der ESG Pfandbriefe sowohl nach sozialen als auch nach ökologischen Nachhaltigkeitskriterien begeben hat. Die Benchmarkemission... [mehr]


07.11.2018

SOWITEC group GmbH beschließt Begebung von 6,75%-Schuldverschreibungen 2018/2023

Die Gesellschafterversammlung und die Geschäftsführung der SOWITEC group GmbH, einer der führenden Entwickler von Erneuerbare-Energien-Projekten in den Bereichen Wind und Solar, haben beschlossen, besicherte, nicht nachrangige Schuldverschreibungen im Volumen von zunächst 3 Mio. Euro zu begeben.... [mehr]


25.10.2018

EnBW platziert erste grüne Anleihe

Mit einem Volumen von 500 Mio. Euro hat die EnBW heute erfolgreich ihre erste Grüne Anleihe (Green Bond) am Kapitalmarkt platziert. Die Anleihe mit einer Laufzeit von 15 Jahren war bereits nach wenigen Stunden überzeichnet. Der Kupon beträgt 1,875%. Im Unterschied zu einer herkömmlichen... [mehr]


09.10.2018

Aquila Capital plant Emission eines Green Bonds durch Småkraft in Höhe von 50 Mio. EUR für weitere Expansion des norwegischen Wasserkraftwerksbetreibers

Das auf alternative Anlagen spezialisierte Investmentunternehmen Aquila Capital plant über Småkraft AS die Auflegung eines Green Bonds in Höhe von 50 Mio. EUR zur Finanzierung des weiteren Wachstums des norwegischen Wasserkraftwerksbetreibers. Aquila Capital hat Småkraft AS 2015 für seine Anleger... [mehr]


27.09.2018

NN IP: Soziale und nachhaltige Anleihen folgen in den Fußstapfen von Green Bonds

Soziale Anleihen werden zur Finanzierung von Einrichtungen der sozialen Wohlfahrt genutzt, nachhaltige Anleihen kombinieren grüne und soziale Finanzierungen

Der grüne Anleihemarkt wächst schnell: Nach 73 Milliarden Euro im Jahr 2016 kam es 2017 zu Neuemissionen in Höhe von 112 Milliarden Euro. Die wesentlichen Faktoren, die zu diesem Anstieg führten, sind verbesserte Richtlinien und Klassifikationen, politische Unterstützung und eine stark steigende... [mehr]


10.09.2018

Encavis AG begibt erfolgreich ersten "Green Schuldschein"

Der SDAX-notierte Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Encavis AG hat erfolgreich ein Schuldscheindarlehen mit einem Volumen von 50 Millionen Euro bei internationalen und nationalen institutionellen Investoren platziert. Erstmalig hat die Encavis AG ihr Schuldscheindarlehen dabei als Green... [mehr]


03.09.2018

Deutsche Hypo legt erfolgreich zweiten Grünen Pfandbrief auf

Am heutigen Montag hat die Deutsche Hypothekenbank ihren zweiten Grünen Pfandbrief aufgelegt. Die Emission in Höhe von 500 Mio. Euro weist eine Laufzeit von 6 ¼ Jahren auf. Der Kupon beträgt 0,25%. Bei einem Ausgabekurs von 99,26% beläuft sich die Rendite auf 0,37%, was einem Renditeabschlag von 8... [mehr]


12.07.2018

SUNfarming GmbH verschiebt Anleiheemission

Die SUNfarming GmbH hat beschlossen, die Begebung ihrer Unternehmensanleihe 2018/2023 (ISIN: DE000A2LQZZ1) zu verschieben. Auf Anregung insbesondere institutioneller Investoren wird das Unternehmen eine Optimierung des Emissionskonzepts vornehmen. Die SUNfarming GmbH sieht darin die Chance, den... [mehr]


Anzeige