12.01.2021

HIAG gründet mit aventron Joint Venture zur Produktion von Solarstrom


HIAG und aventron gründen das Joint Venture HIAG Solar mit dem Ziel, die Solarstromproduktion auf den Liegenschaften im HIAG-Immobilienportfolio langfristig auszubauen. HIAG hält 49%, aventron 51% an der HIAG Solar AG.

Mit einer geplanten Modulfäche von rund 65'000 m2 und rund 10 MWp Leistung will HIAG Solar mittelfristig zu einer bedeutenden Solarstrom-Produzentin der Schweiz werden und die Kapazität sukzessive weiter ausbauen. Angestrebt werden eine jährliche Stromproduktion von rund 10 Mio. kWh und Einsparungen von CO2-Äquivalenten von rund 4.2 Mio. Tonnen. Die ersten vier Anlagen sind bereits in Planung und sollen 2021 und 2022 die Stromproduktion aufnehmen.

"Die bestehenden und die geplanten Liegenschaften im HIAG-Portfolio sind prädestiniert für einen systematischen Ausbau mit Photovoltaikanlagen", erklärt Marco Feusi, Geschäftsführer der HIAG, "die Stromproduktion aus erneuerbaren Energiequellen wird damit zusammen mit den bestehenden Photovoltaikanlagen und unseren Wasserkraftwerken eine noch wichtigere Rolle in der Nachhaltigkeitsstrategie von HIAG einnehmen."

Für aventron CEO Antoine Millioud stellt HIAG Solar eine optimale Verbindung dar: "HIAG besitzt sehr grosse Dachflächen in der Schweiz und aventron verfügt über ausgewiesenes Know-how in der Planung, Umsetzung und im Betrieb leistungsfähiger Solaranlagen."

aventron AG, mit Sitz in Münchenstein, Schweiz, ist eine etablierte Produzentin von Strom aus erneuerbaren Energien im Mehrheitsbesitz der drei Schweizer Energieversorger Primeo Energie, Energie Wasser Bern und Stadtwerk Winterthur. Die Gesellschaft akquiriert und betreibt Kraftwerke in den Bereichen Wasser-, Sonne- und Windkraft in der Schweiz und in ausgewählten Ländern Europas. Das Unternehmen plant mittelfristig ein diversifiziertes und ausgewogenes Portfolio an erneuerbaren Energien mit einer installierten Gesamtleistung von 1000 Megawatt aufzubauen und somit ein führender Betreiber von dezentralen Kraftwerken in der Schweiz und Europa zu werden. Die aventron AG bietet eine attraktive Investitionsmöglichkeit in Energie-Infrastruktur für langfristig orientierte Investoren. Die Titel der Gesellschaft werden an der OTC-X der BEKB gehandelt (ISIN CH0023777235).

HIAG ist eine führende, an der SIX Swiss Exchange notierte Immobiliengesellschaft mit einem Immobilienportfolio im Gesamtwert von CHF 1,6 Mrd. Gemessen an der Gesamtfläche des Immobilienportfolios von 2,7 Mio. m² besitzt HIAG mit einer Fläche von rund 740'000 m² eine herausragende Entwicklungspipeline mit mehr als 60 Projekten und einem erwarteten Investitionsvolumen von rund CHF 2,7 Mrd. Das Portfolio umfasst rund 40 Areale mit gut erschlossenen Büro-, Gewerbe- und Logistikimmobilien sowie ausgewählten Wohnobjekten in zukunftsorientierten Wachstumsregionen der Deutsch- und Westschweiz. Mit der Immobilienbewirtschaftung erzielt HIAG stabile Mieterträge und schafft mit einem aktiven Portfoliomanagement und der Entwicklung attraktiver Destinationen langfristiges Wertsteigerungspotenzial.

www.green-bonds.com
Foto: Marco Feusi
© HIAG




14.05.2021

ENCAVIS bestätigt nach dem ersten Quartal die Prognose 2021e

Der im MDAX notierte Hamburger Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard, Börsenkürzel: ECV) wächst weiterhin wie geplant und erhöhte seine eigenen Stromerzeugungskapazitäten im Q1/2021 gegenüber dem Vorjahresquartal um mehr als 40% auf aktuell 1,8 Gigawatt (GW)... [mehr]


12.05.2021

Encavis AG wächst im Windsegment in Nordeuropa

Der MDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (Prime Standard, ISIN: DE0006095003, Börsenkürzel: ECV) setzt seinen Wachstumskurs auch im Jahr 2021 fort. Mit dem Erwerb des bereits in Betrieb befindlichen Windparks Paltusmäki vergrößert Encavis nicht nur die eigenen Erzeugungskapazitäten... [mehr]


12.05.2021

M&G: Nachhaltige Investitionen in Private Markets holen auf

Die Welt macht zaghafte Schritte in Richtung Normalität, und Investoren, Regierungen, Unternehmen und Einzelpersonen auf der ganzen Welt sprechen darüber, was sie tun können, um „gestärkt aus der Gesundheits- und Wirtschaftskrise hervorzugehen“ – eine zunehmend vertraute Phrase. Investoren spielen... [mehr]


12.05.2021

Photon Energy N.V. mit dynamischem Wachstum der Projektpipeline in Q1 2021

Ausbau der Projektpipeline um fast 160 MWp in Ungarn, Polen und Rumänien

Photon Energy N.V. (WSE&PSE: PEN, FSX: A1T9KW) gab die ungeprüften Finanzergebnisse für das erste Quartal 2021 bekannt und verzeichnete ein positives Gesamtergebnis von 1,791 Mio. Euro trotz eines Rückgangs des Umsatzes auf 4,571 Mio. Euro (-14,0 %) im Vergleich zum Vorjahr. Highlights Q1 2021... [mehr]


12.05.2021

UBM Development AG: Starke Nachfrage nach 3,125% Sustainability Linked Anleihe

Volumen kurzfristig von 125 Mio. Euro auf 150 Mio. Euro erhöht, Bücher trotzdem nach nur zwei Stunden vorzeitig geschlossen

Nach nur zwei Stunden am ersten Tag der Bar-Zeichnungsfrist wurde die 3,125% Sustainability-Linked UBM-Anleihe 2021 (ISIN AT0000A2QS11) erfolgreich platziert und die Bücher wieder geschlossen. Aufgrund der enormen Nachfrage war das Volumen der Anleihe kurzfristig von 125 Millionen Euro auf 150... [mehr]


11.05.2021

PNE AG: Dynamischer Start in 2021 mit positivem Ergebnis

Projektpipeline für Wind und Photovoltaik wächst

Die PNE AG ist operativ und finanziell dynamisch in das Geschäftsjahr 2021 gestartet. Die Ergebnisse des ersten Quartals liegen im Plan, wie aus der heute veröffentlichten Quartalsmitteilung hervorgeht. Für das erste Quartal 2021 weist der Konzern Umsatzerlöse in Höhe von 16,1 Mio. Euro (im... [mehr]


11.05.2021

UBM Development: Hohe Nachfrage nach 3,125% Sustainability-Linked UBM-Anleihe 2021-2026

Rund 70 Mio. Euro der Anleihe 2017-2022 in neue Anleihe umgetauscht, UBM rechnet mit vorzeitiger Schließung der Bücher

„Wir werten die überwältigende Nachfrage nach unserer ersten Anleihe mit Nachhaltigkeitsbezug als klare Bestätigung unserer strategischen Neuausrichtung durch den Fremdkapitalmarkt“, sagt Patric Thate, Finanzvorstand der UBM Development AG und meint weiter „es ist nur konsequent, dass wir auch... [mehr]


07.05.2021

Kommentar: Aktionäre mit Klimastimme

von Faryda Lindeman, Senior Responsible Investing Specialist, NN Investment Partners

Es ist ein zunehmender Trend, dass Unternehmen wie Nestle, Shell und Glencore ihren Klimaschutzplan zur Abstimmung durch die Aktionäre auf die Tagesordnungen setzen. Dies wird als „Say on Climate“ bezeichnet. Ziel einer solchen Abstimmung ist es, die Rechenschaftspflicht zum Thema Klima zu stärken,... [mehr]


07.05.2021

Aviva Investors erweitert sein Nachhaltigkeits-Portfolio um den Climate Transition Global Credit Fund

Aviva Investors, die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva plc., gibt heute die Auflegung des Anleihefonds Aviva Investors Climate Transition Global Credit Fund bekannt. Der Fonds hat zum Start eine strategische Kapitalallokation von 350 Millionen Dollar aus... [mehr]


06.05.2021

SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für das 1. Quartal und Verlängerung der Unternehmensanleihe

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG meldet insgesamt verbesserte, vorläufige Finanzkennzahlen für das 1. Quartal 2021. Danach lag der Umsatz von SINGULUS TECHNOLOGIES im 1. Quartal 2021 mit ca.14,6 Mio. Euro über dem Vergleichswert des Vorjahres von 10,9 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern... [mehr]


News 1 bis 10 von 555
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige