15.03.2021

PGIM lanciert Global Total Return ESG Bond Fund


PGIM, der globale Investmentmanager des Versicherungskonzerns Prudential Financial, Inc. (NYSE: PRU) und mit einem Volumen von mehr als 1,5 Billionen US-Dollar einer der zehn führenden Vermögensverwalter*, baut mit der Lancierung des PGIM Global Total Return ESG Bond Fund sein Angebot im Bereich Umwelt, Soziales und Governance (ESG) weiter aus.

Der von PGIM Fixed Income verwaltete PGIM Global Total Return ESG Bond Fund ist nach dem im Juni 2020 lancierten PGIM Global Corporate ESG Bond Fund die zweite ESG-UCITS-Strategie, die Nicht-US-Anlegern zur Verfügung steht.

ESG-Aspekte sind umfassend in alle Anlageprozesse und Fondsangebote von PGIM Fixed Income integriert. Alle Wertpapiere, in die das Unternehmen über ihre Portfolios hinweg investiert, werden vollständig auf die relevanten ESG-Aspekte analysiert. PGIM Fixed Income nutzt ein firmeneigenes ESG-Ratingsystem, um die Auswirkungen der Emittenten auf Umwelt und Gesellschaft zu bewerten - wobei für jeden Emittenten ein eigenes Rating ermittelt wird. Diese ESG-Ratings werden von einem Team mit mehr als 110 Analysten vergeben und vom ESG-Ausschuss überwacht. Der neue PGIM Global Total Return ESG Bond Fund strebt eine Rendite über dem Bloomberg Barclays Global Aggregate Index an. Er ist so konzipiert, dass er im Vergleich zu anderen flexiblen Anleihenportfolios Emittenten mit strengeren ESG-Merkmalen und -Praktiken in den Vordergrund stellt.

Der Fonds investiert in ein diversifiziertes Portfolio von Wertpapieren aus dem globalen Fixed Income-Universum, sowohl in Investment Grade- als auch in Hochzinsanleihen, die in US-Dollar, Euro, Yen oder anderen Währungen von Industrie- oder Schwellenländern denominiert sind.

Der Fonds wird von einem erfahrenen PGIM Fixed Income Anlageexperten-Team verwaltet: Robert Tipp, Michael Collins und Matthew Angelucci. Das Team managt zudem den bestehenden PGIM Global Total Return Bond Fund, der 2017 aufgelegt wurde.

Neben der Lancierung der neuen dezidierten ESG-Strategien ist PGIM Fixed Income zunehmend im Bereich ESG engagiert. So stellte das Unternehmen kürzlich Eugenia Unanyants-Jackson für die neu geschaffene Rolle als Leiterin ESG-Research ein.

Robert Tipp kommentiert: „Bei PGIM Fixed Income sind wir davon überzeugt, dass die Berücksichtigung von ESG-Kriterien die Performance unserer Anlageportfolios beeinflussen kann. Aus diesem Grund integrieren wir diese Faktoren in unsere Research- und Entscheidungsprozesse. Obwohl sich viele globale Rentenmärkte seit den Tiefstständen der Coronavirus-Pandemie im Frühjahr wieder erholt haben, gehen wir davon aus, dass die Volatilität und die Verunsicherung weiterhin hoch bleiben werden. Dies eröffnet Chancen, um mit aktivem Management einen Mehrwert zu erzielen. Unsere Strategie kombiniert globale makroökonomische Ansichten mit fundamentalem Bottom up-Research, um die weltweit besten Möglichkeiten für festverzinsliche Wertpapiere zu identifizieren.“

Kimberly LaPointe, Leiterin des internationalen Geschäfts von PGIM Investments, fügt hinzu: „Bei unseren Kunden auf der ganzen Welt beobachten wir eine anhaltende Nachfrage nach ESG-Investments.“

„Gestützt auf die aktive Management-Expertise von PGIM Fixed Income freuen wir uns, eine weitere ESG-Lösung anzubieten und damit unser Angebot für Kunden zu erweitern, die ihre Allokationen in ESG-Anlagen mit höherem Rating ausbauen möchten. Während ESG bereits ein integraler Bestandteil des Anlageprozesses von PGIM Fixed Income ist, gibt es nur wenige globale Total Return-Anleihestrategien mit einem expliziten ESG-Ansatz.”

Der PGIM Global Total Return ESG Bond Fund wurde am 25. Februar 2021 mit einem verwalteten Vermögen von 25 Mio. USD aufgelegt. Er ist ein Teilfonds des in Irland angesiedelten UCITS-Umbrella-Fonds PGIM Funds plc. Er wird zunächst für den Vertrieb in Dänemark, Norwegen und Schweden, Großbritannien, Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz registriert werden.

Die Fonds werden in den USA nicht öffentlich angeboten und nur qualifizierte Anleger sind gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen für Privatplatzierungen zugelassen.

www.green-bonds.com
Foto: Robert Tipp
© PGIM



18.06.2021

Triodos IMpact Check - Der fragwürdige Boom hellgrüner Fonds

von Hans Stegeman, Chief Investment Strategist, Triodos Investment Management

Laut dem BVI ist das für deutsche Kunden verwaltete Vermögen nachhaltiger Fonds von Januar bis März dieses Jahres um ganze 107 Milliarden Euro auf einen neuen Höchststand von 254 Milliarden Euro angestiegen. Dies entspricht einem Anteil von 8 Prozent am Gesamtmarkt (2020 waren es noch 5 Prozent).... [mehr]


17.06.2021

Attraktive Verbindung: nachhaltige und finanzielle Rendite

von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.

Jahr für Jahr weist der Marktbericht des Forum Nachhaltige Geldanlagen enorme Zuwächse des Segments in der D-A-CH-Region aus. So auch im aktuellen Bericht 2021, der dem deutschen Markt ein Plus von 25 Prozent im vergangenen Jahr bescheinigt. Für unser Haus, welches nachhaltige Fonds seit 1998... [mehr]


16.06.2021

Photon Energy Group startet Verfahren zum Angebot bestehender Aktien

Erlös soll für die Umsetzung der Wachstumsstrategie für die Jahre 2021 - 2024 zu verwenden

Photon Energy N.V. (WSE&PSE: PEN, FSX: A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser anbietet, gab heute den Start seines Angebots von bestehenden Aktien hauptsächlich an qualifizierte Investoren bekannt. Im... [mehr]


11.06.2021

SUNfarming GmbH: EBITDA von 2,2 Mio. Euro (+29,4%) und Jahresüberschuss von 1,5 Mio. Euro (+87,5%)

Positiver Auftakt 2021 mit installierter Leistung von 8,9 MWp im 1. Quartal, erfolgreiche Vollplatzierung der Anleihe 2020/2025 im Volumen von 10 Mio. Euro

Die SUNfarming GmbH, ein Spezialist für die Projektierung, schlüsselfertige Realisierung sowie technische und kaufmännische Betriebsführung von Photovoltaik-Anlagen im In- und Ausland, verzeichnete auf Basis vorläufiger Zahlen ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020. Trotz coronabedingter... [mehr]


10.06.2021

Photon Energy: bis 2024 soll eigenes PV-Kraftwerksportfolio von derzeit 74,7 MWp auf mindestens 600 MWp installierte Leistung ausgebaut werden

Photon Energy wird es eine PV-Projektpipeline von 1,5 GWp entwickeln und sein Betriebs- und Wartungsportfolio (O&M) auf 1,0 GWp ausbauen

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser anbietet, gab heute seine Prognose für die Wachstumsstrategie des Unternehmens bis 2024 bekannt. Zu den strategischen Zielen des... [mehr]


08.06.2021

Photon Energy Group beteiligt sich an 26,7 Mio. Euro Kapitalerhöhung von RayGen Resources

Photon Energy Group beteiligte sich mit einer Folgeinvestition in Höhe von 3 Mio. AUD (1,9 Mio. Euro) und hält nun einen Anteil von 9% an RayGen

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser anbietet, gab heute bekannt, dass es sich an einer 42 Mio. AUD (26,7 Mio. Euro) Kapitalerhöhung in den in Melbourne ansässigen... [mehr]


07.06.2021

UBM strebt Emission einer Sustainability-Linked Hybridanleihe an

Die UBM Development AG strebt die Emission einer weiteren tief nachrangigen Anleihe mit unbegrenzter Laufzeit an, wobei diese neue Hybridanleihe als Sustainability-Linked Anleihe ausgestaltet sein soll. Das finale Emissionsvolumen steht noch nicht fest. Es wird ein Emissionsvolumen im (höheren)... [mehr]


07.06.2021

„HEP – Solar Portfolio 2“ investiert in US-Rekordportfolio

21 MWp aus 7 Community-Solar-Projekten im Bundesstaat Oregon, hep bietet Projektentwicklung, Bau und Betrieb aus einer Hand

Mittels eines neuen länderspezifischen Spezial-AIFs investiert der Publikums-AIF „HEP –  Solar Portfolio 2 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ in den USA, dem zweistärksten Solarmarkt der Welt. Mit 21 MWp ist dies das größte jemals angekaufte Solarportfolio für das hep außerdem auch... [mehr]


04.06.2021

Energiekontor veräußert Windanlage in Jülich Ost

Projektverkauf an NEW Re GmbH, Leistung reicht umgerechnet für rund 4.500 Haushalte

Die Energiekontor AG gibt den Verkauf einer nordwestlich des Tagebaus Garzweiler in Nordrhein-Westfalen gelegenen Windenergieanlage in Jülich Ost bekannt. Erworben wurde die Windenergieanlage von einer Projektgesellschaft der NEW Re GmbH, die wiederum Tochtergesellschaft der NEW AG für regenerative... [mehr]


03.06.2021

Nordex erhält weiteren Auftrag aus Spanien über 77 MW

Die Nordex Group hat sich in Spanien einen weiteren Auftrag mit Anlagen der Delta4000 Serie über 76,8 MW gesichert. Für eine Ausbauphase eines Windparks in Zentralspanien liefert das Unternehmen 16 Anlagen des Typs N155/4.8. Der Auftrag umfasst auch den Service und die Wartung der Turbinen über... [mehr]


News 1 bis 10 von 572
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige