03.05.2021

Nordea Asset Management legt Global Green Bond Fund auf


Nordea Asset Management (NAM), ein weltweit führendes Unternehmen für nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Investieren, hat sein Angebot an ESG-fokussierten Lösungen um den Nordea 1 – Global Green Bond Fund erweitert. Der Nordea 1 – Global Green Bond Fund wurde am 22. April, dem sogenannten „Earth Day“, offiziell aufgelegt. Der Fonds wird von Anton Nykvist und Sascha Stallberg verwaltet. Das Duo baut auf der Expertise von Nordeas Schwellenländeranleihen-Team auf, das von Thede Rüst geleitet wird. Zudem können die beiden Portfoliomanager auf die Research-Ergebnisse des renommierten 19-köpfigen Responsible Investment Teams von NAM zurückgreifen.

Der Fonds erfüllt die Green Bond Principles des internationalen Branchenverbandes für Kapitalmarktteilnehmer ICMA, die freiwilligen Richtlinien zur Sicherstellung der Integrität des Marktes für grüne Anleihen, sowie den Green Bond Standard der Europäischen Union. Um als grüne Anleihe eingestuft zu werden, dürfen die Erlöse einer Anleihe ausschließlich zur Finanzierung oder Refinanzierung von Projekten oder Aktivitäten verwendet werden, die eine positive Wirkung auf die Umwelt haben.

Mindestens 70% des Portfoliovermögens werden in ausgewiesene grüne Anleihen investiert, die zur Finanzierung grüner Projekte verwendet werden, welche im Einklang mit den Zielen der EU-Taxonomie stehen. Die Manager können auch Chancen im Bereich sozialer und nachhaltigkeitsbezogener Anleihen nutzen sowie bei konventionellen Anleihen von Unternehmen, die an der Spitze der Umweltagenda stehen. Emittenten, die die ESG-Standards von NAM nicht erfüllen, werden aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen.

„Investoren, Politiker, Regulierungsbehörden und Unternehmen erkennen zunehmend die Notwendigkeit eines schnellen Übergangs zu einer kohlenstoffärmeren Gesellschaft. Klimaüberlegungen gewinnen entsprechend stetig an Zugkraft. Da die Anleihenmärkte eine entscheidende Rolle bei der Finanzierung von Projekten spielen werden, die für eine nachhaltige Zukunft wichtigen sind, freuen wir uns sehr über die Auflage des Nordea 1 – Global Green Bond Fund“, sagt Thede Rüst, Leiter des Schwellenländeranleihen-Teams von NAM. „Grüne Anleihen haben nicht nur robuste Renditeeigenschaften im Vergleich zu konventionellen festverzinslichen Anlagen, sie bieten auch Schutz vor klimabedingten Risiken. Aufgrund dieser attraktiven langfristigen Eigenschaften erwarten wir, dass grüne Anleihen in den kommenden Jahren zu einem Kernelement der festverzinslichen Allokation von Investoren werden.“

Der globale Markt für grüne Anleihen ist in den letzten Jahren schnell gewachsen und dürfte auch in Zukunft weiter stark zunehmen, weil ESG-Überlegungen auf allen Ebenen der Gesellschaft an Bedeutung gewinnen. Da die Nachfrage nach grünen Anleihen zunimmt, wird dieses Segment des festverzinslichen Anlageuniversums eine zentrale Rolle bei der Finanzierung von Vermögenswerten spielen, die für den Wandel hin zu einer kohlenstoffärmeren Weltwirtschaft erforderlich sind.

Nordea Asset Management (NAM) gehört mit einem verwalteten Vermögen von 254 Mrd. Euro zur Nordea-Gruppe, dem größten Finanzdienstleister in der nordischen Region (verwaltetes Vermögen 354 Mrd. Euro).

www.green-bonds.com
Foto: Thede Rüst
© Nordea Asset Management



14.04.2021

Berlin Hyp emittiert als erste Bank weltweit einen Sustainability-Linked Bond (SLB) und lässt sich an der Erreichung ihrer ESG-Ziele messen

Als erste Bank weltweit verknüpft die Berlin Hyp ihre Nachhaltigkeits- und Klimaziele direkt mit ihrer Refinanzierung. Dazu hat die Bank gestern eine als Sustainability-Linked Bond (SLB) ausgestaltete Senior Preferred Anleihe begeben. Der Bond mit einer Laufzeit von 10 Jahren hat ein Volumen von... [mehr]


13.04.2021

SunMirror AG gibt erfolgreiche Platzierung von Wandelanleihe im Gegenwert von USD 10 Mio. bekannt

Die SunMirror AG (ISIN CH0396131929), gibt die Begebung von Wandelanleihen im Gegenwert von 10 Mio. USD bekannt. Die Wandelanleihen mit Wandelrechten zum Erwerb von 133.305 Inhaberaktien mit einem Nennwert von CHF 1.00 je Stück wurden vollständig gezeichnet. Der Wandlungspreis beträgt 70 CHF pro... [mehr]


13.04.2021

Nordex Group liefert für die VSB Gruppe Anlagen über 42 MW nach Polen

Die Nordex Group hat im März von der VSB Gruppe einen Auftrag über die Lieferung von Turbinen der 3-MW-Klasse in Polen erhalten. Der Projektentwickler hat elf Turbinen für ein Windcluster mit insgesamt 42,6 MW bestellt. Der Auftrag umfasst auch einen Premium Service-Vertrag der Turbinen über 20... [mehr]


13.04.2021

Capcora berät deutsches Family Office bei Verkauf eines 15 MW Windparks an die Stadtwerke Heidenheim

Das auf Real Assets spezialisierte Beratungshaus Capcora, Frankfurt am Main, hat ein Family Office aus Süddeutschland bei der Veräußerung des operativen Windparks Niedergörsdorf bestehend aus fünf Windenergieanlagen beraten. Erwerber ist die Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe... [mehr]


13.04.2021

reconcept: 4,00% bis 6,75% p.a. Zins mit Erneuerbaren Energien

Die Geschäftsentwicklung der reconcept GmbH, Anbieter und Asset-Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, verläuft auch im 1. Quartal 2021 sehr positiv. Starker Umsatzzuwachs mit grünen Vermögensanlagen Bereits in den ersten drei Monaten des... [mehr]


13.04.2021

SINGULUS TECHNOLOGIES gewinnt Folgeaufträge aus Europa und Asien für 3D-Beschichtungsanlagen

Erfolgreiche Vertragsabschlüsse für DECOLINE II und POLYCOATER

SINGULUS TECHNOLOGIES hat mit der Vakuum-Beschichtungsanlage POLYCOATER sowie der integrierten Produktionslinie DECOLINE II erfolgreich Fertigungsanlagen etabliert, die sich im Markt weiter durchsetzen. Für die umweltfreundliche Oberflächenveredelung von 3D-Bauteilen wurden mehrere neue Systeme... [mehr]


12.04.2021

SINGULUS TECHNOLOGIES AG: Keine Beschlussfähigkeit der Abstimmung ohne Versammlung

Die von Mittwoch, den 7. April 2021, um 0:00 Uhr (MESZ), bis Freitag, den 9. April 2021, um 24:00 Uhr (MESZ) gemäß § 18 und §§ 5 ff. SchVG durchgeführte Abstimmung ohne Versammlung betreffend die EUR 12.000.000,00 Inhaber-Teilschuldverschreibungen, ISIN DE000A2AA5H5 / WKN A2AA5H (die... [mehr]


09.04.2021

Lean on me: Wie können Anleiheinvestoren Einfluss auf staatliche Klimapolitik nehmen?

von Thomas Dillon, Senior Macro ESG Analyst bei Aviva Investors

Angesichts explodierender staatlicher Schuldenlasten bietet sich für Rentenanleger die Möglichkeit, im Dialog mit den Regierungen auf eine schnellere Gangart im Kampf gegen den Klimawandel zu dringen. Bislang waren ESG-Themen die Domäne von Aktienanlegern. Obgleich der globale Rentenmarkt etwa 25... [mehr]


09.04.2021

Nordex Group: Dirkshof bestellt 20 Anlagen des Typs N117/3600

Der Projektentwickler Dirkshof hat Ende März bei der Nordex Group zwanzig Anlagen des Typs N117/3600 für den Bürgerwindpark "Reußenköge" bestellt. Der Auftrag umfasst auch einen Premium-Service-Vertrag der Turbinen für eine Laufzeit von fünf Jahren mit einer dreimaligen... [mehr]


08.04.2021

Nordex Group gewinnt 187-MW-Auftrag in der Türkei

Caba Grup bestellt 39 Anlagen des Typs N133/4800

Die Nordex Group baut ihre Position in der Türkei kontinuierlich weiter aus: Die Caba Grup hat Ende März 39 Anlagen des Typs N133/4800 der Delta4000 Serie für den zweiten Bauabschnitt des Windparks "Istanbul" bestellt. Der Auftrag umfasst auch einen Premium Service-Vertag der Turbinen... [mehr]


Anzeige