12.05.2021

UBM Development AG: Starke Nachfrage nach 3,125% Sustainability Linked Anleihe

Volumen kurzfristig von 125 Mio. Euro auf 150 Mio. Euro erhöht, Bücher trotzdem nach nur zwei Stunden vorzeitig geschlossen


Nach nur zwei Stunden am ersten Tag der Bar-Zeichnungsfrist wurde die 3,125% Sustainability-Linked UBM-Anleihe 2021 (ISIN AT0000A2QS11) erfolgreich platziert und die Bücher wieder geschlossen. Aufgrund der enormen Nachfrage war das Volumen der Anleihe kurzfristig von 125 Millionen Euro auf 150 Millionen Euro aufgestockt worden. „Wir freuen uns über den großen Erfolg unserer ersten Anleihe mit Nachhaltigkeitsbezug und das starke Vertrauen der Investoren in die UBM als Emittentin und in unsere Strategie“, betont Patric Thate, Finanz-Vorstand der UBM Development AG. „Unsere finanzielle Stärke ist ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil und dieses Kapital ermöglicht es uns, sehr rasch auf Gelegenheiten am Markt zu reagieren.“

Im Vorfeld wurden Inhaber der UBM-Anleihe 2017-2022 eingeladen, die bestehenden Anleihen in die neue fünfjährige Sustainibility-Linked UBM-Anleihe umzutauschen. Dieses Angebot wurde von rund der Hälfte der Inhaber der alten Anleihe angenommen.

Die Sustainability-Linked UBM-Anleihe wurde in Österreich, Deutschland und Luxemburg im Rahmen eines öffentlichen, prospektpflichtigen Angebots und in weiteren Staaten im Rahmen einer Privatplatzierung zur Zeichnung angeboten. Geplanter Valutatag ist der 21. Mai 2021. Die Notierung der Sustainability-Linked UBM-Anleihe 2021 zum Handel im Amtlichen Handel (Corporates Prime) der Wiener Börse ist beabsichtigt.

Als Joint Lead Manager, Bookrunner und Dealer Manager der Transaktion waren die Raiffeisen Bank International AG und M.M. Warburg & CO mandatiert.

www.green-bonds.com
Foto:
© UBM Development AG



28.09.2021

Afrikanische Anleihemärkte: Investitionen in den wirtschaftlichen Wandel

Bestrebungen finanzielle Mittel für eine Nachhaltige Entwicklung zu erhöhen lässt grünen Anleihemarkt wachsen

Aufgrund der günstigen demografischen Entwicklung, der raschen Verstädterung, der technologischen Innovation, des Reichtums an natürlichen Ressourcen und der sich entwickelnden Finanzmärkte ist Afrika bestens gerüstet, um in den nächsten Jahrzehnten andere Schwellenländer bei der wirtschaftlichen... [mehr]


28.09.2021

Anleihen-Analyse: JES.GREEN Invest emittiert 5-jährige Anleihe

Spezialist für die Finanzierung zur Verpachtung von Aufdachanlagen bietet 5,00% p.a.

Die JES.GREEN Invest GmbH, ein inhabergeführter Spezialist für die Finanzierung zur Verpachtung von Aufdachphotovoltaikanlagen in Deutschland, begibt eine Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro, die über die Laufzeit von 5 Jahren mit einem Kupon von 5,00% p. a. ausgestattet ist... [mehr]


27.09.2021

„Wir sehen in Deutschland hervorragendes Wachstumspotenzial, das wir nicht zuletzt mithilfe unserer Debütanleihe konsequent nutzen wollen“, Jonas Holtz, CEO, JES.GREEN Invest GmbH

Die JES.GREEN Invest GmbH, ein Spezialist für Aufdachanlagen in Deutschland, emittiert eine 5-jährige Anleihe mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. Euro und einem Kupon von 5,00% p.a. (ISIN DE000A3E5YQ2, WKN A3E5YQ). Beim Umsatz erwartet CEO Jonas Holtz für 2021 eine Steigerung von 54 Mio. Euro auf... [mehr]


27.09.2021

Encavis Asset Management AG baut Windportfolio in Frankreich weiter aus

Erwerb von weiteren 74,5 Megawatt (MW) installierter Gesamtleistung für Spezialfonds, grüner Strom für 37.000 Haushalte

Encavis Asset Management AG setzt mit dem Erwerb von fünf neuen Windparks in Frankreich die Wachstums- und Diversifikationsstrategie für das Portfolio ihres Spezialfonds Encavis Infrastructure Fund II (EIF II) weiter konsequent um. Verkäufer der Anlagen ist die schweizerische Axpo Holding AG,... [mehr]


24.09.2021

Ambitioniertes EU-Programm könnte Green-Bonds-Markt verändern

Anfang September kündigte die EU Pläne für ihre erste grüne Anleihe an. Damit wird die EU in Kombination mit den Emissionen der einzelnen Mitgliedstaaten zum weltweit größten Green-Bonds-Emittenten. Gleichzeitig ändert sich auch die Ausrichtung des Green-Bonds-Marktes, der sich eher in Richtung... [mehr]


23.09.2021

Nordex Group erhält Auftrag über 27 MW aus Polen

Die Nordex Group hat einen weiteren Auftrag aus Polen erhalten. Für ihren Stammkunden, die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG ("KGAL"), liefert die Nordex Group neun Anlagen des Typs N131/3000 für den 27-MW-Windpark "Rywald". Neben der Installation und Inbetriebnahme... [mehr]


22.09.2021

Photon Energy-RenCraft-Konsortium nimmt 950 kWp PV-Kraftwerk in Polen in Betrieb

Das Projekt in Höhe von 3,36 Mio. PLN (0,73 Mio. Euro) wurde vom Kunden finanziert

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser anbietet, gab heute bekannt, dass Photon Energy Solutions (das „Unternehmen“), die Tochtergesellschaft des Konzerns, die sich auf... [mehr]


21.09.2021

aventron erzielt im ersten Halbjahr 2021 einen stabilen Umsatz

Im ersten Halbjahr 2021 produzierte aventron 544 GWh erneuerbaren Strom und erwirtschaftete einen Gewinn von 8,3 Mio. Franken. Das Produktionsportfolio erhöhte sich auf 611 Megawatt (Vorjahresperiode 564 Megawatt). aventron erwirtschaftet im ersten Halbjahr 2021 einen Nettoerlös aus Lieferungen... [mehr]


21.09.2021

SFC Energy erhält mehrere Folgeaufträge für vollintegrierte Frequenzwandler (VFDs)

Ölkonzerne aus Alberta (Kanada) erteilen mehrere Folgeaufträge über vollintegrierte Frequenzwandler (engl. Variable Frequency Drives, VFDs)

Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat mehrere Folgeaufträge über vollintegrierte Frequenzwandler (VFDs) von mehreren Ölkonzernen aus Alberta erhalten. Das... [mehr]


20.09.2021

„Wir werden unseren IPO, wie offiziell angekündigt, innerhalb der nächsten zwölf Monate absolvieren“, Jan Bredack, CEO, und Alexandra Vázquez Bea, CFO, Veganz Group AG

Die Veganz Group AG, ein Vollsortimentanbieter für vegane Lebensmittel, hat im letzten Jahr eine 5-jährige Anleihe mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. Euro und einem Kupon von 7,50% p.a. (ISIN DE000A254NF5) begeben. Veganz hat bereits eine Eigenkapitalrunde im Volumen von 11 Mio. Euro... [mehr]


Anzeige