19.07.2021

PNE AG: Windparks in Frankreich und Thüringen übergeben

Beide Projekte wurden an CEE Group verkauft, zwei Projekte mit 7 Windenergieanlagen und 18,7 Megawatt


Die PNE AG hat zwei Windenergieprojekte in Frankreich und Thüringen an die Hamburger CEE Group, einen Asset Manager für Erneuerbare Energien, veräußert. Die Projekte wurden von der PNE-Gruppe entwickelt und umfassen sieben Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 18,7 MW. Der Kaufpreis für beide Transaktionen wurde nicht bekannt gegeben.

In Frankreich hat die CEE Group den neu entstehenden Windpark Nanteuil von der PNE-Gruppe gekauft. Der im Bau befindliche Windpark umfasst sechs Windenergieanlagen des Herstellers Vestas. Der Typ V110 weist eine Nabenhöhe von 110 Metern auf und hat eine Nennleistung von 2,2 MW. Die Gesamtkapazität der sechs Anlagen beträgt 13,2 MW. Baubeginn war im Juli 2021, die Inbetriebnahme der Anlagen ist für den November 2022 geplant.

Im thüringischen Erfurt, Gemarkung Töttleben, hat CEE Group darüber hinaus von der PNE AG eine besonders leistungsstarke Windenergieanlage vom Typ General Electric GE 5.5-158 erworben, die bereits in Betrieb ist. Diese Anlage weist eine Nabenhöhe von 161 Metern auf und verfügt über eine Nennleistung von 5,5 MW. Diese Windenergieanlage wurde bereits im vergangenen Jahr errichtet und ist Ende März dieses Jahres in Betrieb gegangen.

"Mit der PNE-Gruppe haben wir bei beiden Projekten zum wiederholten Mal mit dem international renommierten Projektentwickler im Bereich Erneuerbarer Energien sehr partnerschaftlich zusammengearbeitet. Wir möchten uns bei allen an diesen Transaktionen Beteiligten für die professionelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte, um die Zukunft einer nachhaltigen Energieerzeugung zu gestalten und zu sichern", so Detlef Schreiber, CEO der CEE Group.

Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE AG: "Ich freue mich sehr, dass wir die langjährige gute Zusammenarbeit mit der CEE Group in diesen beiden Windpark-Projekten erfolgreich fortsetzen konnten. Wir sehen diesen erneuten Verkauf von Projekten an die CEE Group auch als eine Anerkennung für die Qualität der von uns entwickelten Windparks und sehen einer Fortsetzung dieser vertrauensvollen Zusammenarbeit in der Zukunft sehr optimistisch entgegen."

Über die PNE-Gruppe
Die international tätige PNE-Gruppe mit den Marken PNE und WKN ist einer der erfahrensten Projektierer von Windparks an Land und auf See. Auf dieser erfolgreichen Basis entwickelt sie sich weiter zu einem "Clean Energy Solutions Provider", einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie. Von der ersten Standorterkundung und der Durchführung der Genehmigungsverfahren, über die Finanzierung und die schlüsselfertige Errichtung bis zum Betrieb und dem Repowering umfasst das Leistungsspektrum alle Phasen der Projektierung und des Betriebs von Windparks. Neben der Windenergie sind Photovoltaik, Speicherung, Dienstleistungen und die Lieferung sauberen Stroms Teil unseres Angebotes. Wir beschäftigen uns dabei auch mit der Entwicklung von Power-to-X-Lösungen.

www.green-bonds.com
Foto:
© PNE AG



17.09.2021

Anleihen-Analyse: reconcept emittiert zweiten Green Bond mit einem Kupon von 6,25% p.a.

Gesellschaft profitiert vom starken Track Record und einer gut gefüllten Projektpipeline

Nach der erfolgreichen Emission eines ersten Green Bonds im vergangenen Jahr emittiert die reconcept GmbH, ein Asset-Manager und Projektentwickler erneuerbarer Energien, den zweiten Green Bond mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. Euro und einer Laufzeit von 6 Jahren. Der reconcept Green Bond II ist... [mehr]


16.09.2021

Photon Energy liefert hybrides erneuerbares Energieprojekt an Lord Howe Island Board

Das 11,1 Mio. AUD-Projekt wurde vom Lord Howe Island Board und der Australian Renewable Energy Agency (ARENA) finanziert

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser anbietet, gab heute bekannt, dass Photon Energy Engineering Australia Pty Ltd seinem Kunden Lord Howe Island Board, der für die Betreuung,... [mehr]


16.09.2021

„Aktuell befinden sich bereits 560 MWp in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsenanhalt in der Projektentwicklung“, Karsten Reetz, Geschäftsführer, reconcept

Nach der erfolgreichen Emission eines Green Bonds im letzten Jahr emittiert die reconcept GmbH, ein Anbieter und Asset-Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich erneuerbare Energien, ihren zweiten Green Bond. Genutzt werden soll das zufließende Kapital vorwiegend für... [mehr]


16.09.2021

DIC Asset AG emittiert Green Bond in Höhe von 400 Mio. Euro

Grüne Anleihe mit einer Laufzeit von 5 Jahren und einem Zinssatz von 2,25%, Orderbuch deutlich überzeichnet

Die DIC Asset AG, ISIN: DE000A1X3XX4, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat heute erstmals in der Unternehmensgeschichte eine unbesicherte und festverzinsliche grüne Unternehmensanleihe ("Green Bond") in einem Gesamtnennbetrag von 400.000.000,00 Euro und... [mehr]


15.09.2021

Neil O'Donovan ist neuer CEO von Ørsted Onshore

Ørsted hat Neil O'Donovan per 15. September 2021 zum CEO des Onshore-Geschäfts und zum Mitglied des Executive Committee ernannt. Seit der bisherige CEO von Ørsted Onshore, Declan Flanagan, Anfang August dieses Jahres sein Amt niederlegte, fungiert Neil O’Donovan als Interims-CEO und Chief Operating... [mehr]


15.09.2021

hep yolar - Firmen-Solarparks ohne Aufwand und Invest

Das baden-württembergische Solarunternehmen hep geht mit einem neuen Produkt an den Start. „hep yolar – dein firmeneigener Solarpark“ ist ein Rundumsorglos-Pachtmodell für Unternehmen, die mindestens 1.500 Quadratmeter Fläche zur Verfügung haben. Der produzierte Solarstrom wird zur Deckung des... [mehr]


14.09.2021

JES.GREEN Invest GmbH plant Emission einer 5,00% Anleihe 2021/2026 im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro

Spezialist für die Finanzierung zur Verpachtung von Aufdachphotovoltaikanlagen plant starkes Wachstum, komplette Wertschöpfungskette bei Aufdachphotovoltaikanlagen

Die JES.GREEN Invest GmbH, ein inhabergeführter Spezialist für die Finanzierung zur Verpachtung von Aufdachphotovoltaikanlagen in Deutschland, plant die Begebung einer Anleihe (ISIN: DE000A3E5YQ2) im Volumen von bis zu 10 Mio. Euro, die über die Laufzeit von fünf Jahren mit einem Kupon von 5,00% p.... [mehr]


13.09.2021

reconcept: Verlängerung der exklusiven Zeichnungsmöglichkeit für 6,25% Green Bond II über Partner und reconcept

Verschiebung der Zeichnung über Depotbanken und Börse sowie Valuta auf Januar 2022

Die reconcept GmbH, Asset Manager und Projektentwickler Erneuerbarer Energien, verschiebt die Zeichnungsmöglichkeit über die Depotbanken und die Börse sowie den Valuta-Tag ihrer neuen grünen Anleihe (ISIN: DE000A3E5WT0) auf Januar 2022. Der Green Bond mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. Euro und... [mehr]


08.09.2021

Erste spanische Green-Bond-Emission zeigt hervorragende Qualität des Marktes

Spanien hat seine erste grüne Anleihe mit einem Volumen von 5 Mrd. Euro und einer Laufzeit von 20 Jahren platziert

In Reaktion auf das Pariser Abkommen und die Energie- und Klimapolitik der Europäischen Union (EU) legte Spanien Anfang 2020 sein strategisches Energie- und Klima-Rahmenwerk vor. Eines der Schlüsselelemente dieses Rahmens ist der Nationale Integrierte Energie- und Klimaplan für den Zeitraum... [mehr]


08.09.2021

Schweizer Versicherungskonzern Baloise emittiert erfolgreich Debüt Green Bond

Die Baloise Group hat erfolgreich einen 200 Millionen CHF Green Bond platziert. Die Erlöse werden im Rahmen des kürzlich etablierten Green Bond Frameworks verwendet. Die Anleihe hat eine Laufzeit von 8.75 Jahren und wurde mit einem Coupon von 0.125% am Markt platziert. Die Baloise Group hat... [mehr]


News 1 bis 10 von 632
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige