15.09.2021

Neil O'Donovan ist neuer CEO von Ørsted Onshore


Ørsted hat Neil O'Donovan per 15. September 2021 zum CEO des Onshore-Geschäfts und zum Mitglied des Executive Committee ernannt. Seit der bisherige CEO von Ørsted Onshore, Declan Flanagan, Anfang August dieses Jahres sein Amt niederlegte, fungiert Neil O’Donovan als Interims-CEO und Chief Operating Officer (COO) von Ørsted Onshore seit 2018.

Der Geschäftsbereich Onshore ist seit seiner Eingliederung in Ørsted im Jahr 2018 schnell gewachsen und umfasst nun Wind-, Solar- und Batterieanlagen in den USA und Europa mit insgesamt 4 GW in Betrieb und im Bau. Als COO von Ørsted Onshore hat O'Donovan eine wichtige Rolle bei der erfolgreichen Skalierung des Geschäfts gespielt und wird nun seine Reise bei Ørsted Onshore fortsetzen, indem er die Rolle des CEO übernimmt. Vor seinem Eintritt bei Ørsted hat O'Donovan eine lange Karriere in globalen Rollen in den Bereichen Technologie, Betrieb und der Führung im Energiesektor hinter sich. Er hat einen MA in Maschinenbau von der University of California in Berkeley, USA.

Mads Nipper, Group President und CEO von Ørsted, sagt: „Ich freue mich sehr, Neil als CEO von Onshore im Executive Committee begrüßen zu dürfen. Wir hatten einen gründlichen Rekrutierungsprozess und es besteht kein Zweifel, dass Neil die beste Person ist, um die Führung von Ørsted Onshore zu übernehmen und die Wachstumsreise von Onshore zu beschleunigen. Mit einem starken technischen Fundament im Engineering, einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der erfolgreichen Projektentwicklung und einem großen kommerziellen Fokus hat Neil maßgeblich dazu beigetragen, Onshore zu dem zu machen, was es heute ist. Er ist eine ausgezeichnete Führungskraft mit einer wirklich angenehmen Persönlichkeit, und ich freue mich sehr auf die enge Zusammenarbeit mit Neil im Executive Committee.“

Neil O’Donovan, CEO von Ørsted Onshore, sagt: „Ich freue mich sehr über die Ernennung und freue mich sehr darauf, unser erstklassiges Onshore-Team dauerhaft zu führen. Wir sind auf einem guten Weg, das Geschäft so aufzustellen, dass es unsere Ziele für 2030 erreicht und unsere bereits starke Dynamik im Onshore-Geschäft weiter ausbaut. Ich freue mich darauf, dem Executive Committee beizutreten und mit dem Onshore-Team und allen anderen Ørsted-Kollegen zusammenzuarbeiten, um unser Wachstum zum Wohle von Ørsted und unserer Vision einer Welt, die vollständig mit grüner Energie betrieben wird, zu beschleunigen.“

Neil O’Donovan wird seinen Sitz in Dublin haben und auch von den anderen Standorten von Ørsted Onshore aus arbeiten und die weitere Expansion von Ørsted Onshore in den USA, Europa und weltweit leiten. Ørsted Onshore hat das Ziel, im Jahr 2030 17,5 GW in Betrieb und im Bau zu erreichen und strebt an, jährlich etwa 1,5 GW zusätzliche Kapazität bereitzustellen, basierend auf einer diversifizierten Pipeline wertschöpfender Wachstumschancen.

www.green-bonds.com
Foto: Neil O'Donovan © Ørsted



21.10.2021

NN IP Marktkommentar: Wachstumsschub für Impact Investing

Investmentchancen bei Unternehmen mit Schlüsseltechnologien Fokus auf Gesundheitswesen, IT, Recycling und erneuerbare Energien

Der Markt für Impact Investing in Höhe von 715 Mrd. US-Dollar steht vor einem rasanten Wachstum. Dies wird angetrieben durch die steigende Nachfrage der Anleger, staatliche Initiativen für grünes Wachstum und die Regulierung. Im Vergleich zum 35,3 Billionen US-Dollar schweren nachhaltigen... [mehr]


18.10.2021

Nathalie Benedikt wird neue CFO bei Meyer Burger

Die Meyer Burger Technology AG beruft per 1.1.2022 ein neues Mitglied in die Geschäftsleitung: Nathalie Benedikt (Jahrgang 1976) übernimmt das Amt des Chief Financial Officer (CFO) von Jürgen Schiffer, der die Transformation des Unternehmens seit Oktober 2020 begleitet. Die diplomierte... [mehr]


18.10.2021

BNY Mellon IM: Sustainability-Linked Bonds erweitern Kreis der nachhaltigen Emittenten

Im Zuge der Pandemie ist die Bedeutung von ESG-Anleihen gegenüber ESG-Aktien, deren Halter über den Abstimmungsmechanismus direkt Unternehmen beeinflussen können, gestiegen. Zunehmend rücken grüne, soziale, nachhaltige Anleihen sowie sogenannte Sustainability-Linked Bonds (SLBs) in den Fokus der... [mehr]


18.10.2021

Photon Energy Group erhält Second Party Opinion für seine erste grüne Anleiheemission von imug | rating

Wie von imug | rating bestätigt, orientiert sich das Framework an den vier Kernkomponenten der Green Bond Principles 2021 der International Capital Market Association (ICMA)

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW, ISIN NL0010391108) ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser anbietet, hat von imug | rating, einem unabhängigen Institut in Deutschland, eine Second Party Opinion zum Grünen... [mehr]


14.10.2021

Europa wird 2022 Emissionen grüner Anleihen anführen

NN IP prognostiziert für 2022 ein Emissionswachstum grüner Anleihen um 25 % auf 500 Mrd. EUR im Vergleich zu 2021

Nach neuen Prognosen von NN Investment Partners (NN IP) wird sich das Wachstum der Neuemissionen grüner Anleihen im Jahr 2022 im Vergleich zu 2021 um 25 % auf 500 Mrd. EUR steigern. Dabei wird Europa eine Vorreiterrolle spielen. NN IP erwartet eine enorme Dynamik in Europa. Die EU wird in den... [mehr]


14.10.2021

Nordex Group erzielt Auftragseingang von über 1,8 Gigawatt im dritten Quartal 2021

Im dritten Quartal 2021 erhielt die Nordex Group Aufträge für 389 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 1.829 Megawatt (MW); im dritten Quartal des Vorjahres waren es 271 Windenergieanlagen mit 1.229 MW. Auf Turbinen der Delta4000-Baureihe entfielen dabei 1.391 MW oder 76 Prozent... [mehr]


14.10.2021

Encavis Asset Management verlängert Vertrag mit dem Sprecher des Vorstands Karsten Mieth

Der Aufsichtsrat der Encavis Asset Management AG (Encavis AM) hat Karsten Mieth für weitere drei Jahre bis Dezember 2024 zum Sprecher des Vorstands bestellt. Unter seiner Führung hat sich Encavis AM zu einem der führenden Anbieter für Erneuerbare Energien Investments für professionelle Investoren... [mehr]


13.10.2021

Veganz Group AG bereitet Börsengang vor

Angestrebter Bruttoemissionserlös von ca. 35 Mio. Euro

Die Veganz Group AG, das Berliner Unternehmen für rein pflanzliche/vegane Lebensmittel mit Deutschlands innovativster Lebensmittelmarke 2021, plant in den nächsten Monaten ein erstmaliges öffentliches Angebot (IPO) in Deutschland von neuen Aktien aus einer Kapitalerhöhung und bestehenden Aktien von... [mehr]


13.10.2021

Photon Energy Group erhält Prospektgenehmigung für grüne Anleihe, Kupon 6,50% p.a.

Ab 18.10.2021 Umtauschangebot EUR-Anleihe 2017/22 (ISIN: DE000A19MFH4), öffentliches Angebot ab 02.11.2021

Die Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW, ISIN NL0010391108) hat von der Luxemburger Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) die Genehmigung eines Anleiheprospektes erhalten hat, der die Begebung eines öffentlichen Angebotes einer grünen Anleihe 2021/2027 (ISIN: DE000A3KWKY4) mit einem... [mehr]


07.10.2021

Photon Energy N.V. begibt nachhaltige Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 6,50% p.a.

Neue Photon Energy-Anleihe: 6 Jahre, Volumen: 50 Mio. Euro, Umtausch: 18.10.-12.11., Zeichnungsfrist: 02.11.-16.11.2021

Der Vorstand der Photon Energy N.V. (WSE & PSE: PEN, FSX: A1T9KW, ISIN: NL0010391108) begibt eine neue nachhaltige Unternehmensanleihe. Die nachhaltige Anleihe 2021/2027 (6 Jahre Laufzeit) mit einem Emissionsvolumen von bis zu 50 Mio. Euro ist mit einem Zinskupon von 6,50% p.a. und... [mehr]


News 1 bis 10 von 663
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige