15.05.2019

Beatrix Anton-Grönemeyer wird Chief Sustainability Officer bei AllianzGI

Neu geschaffene Position unterstreicht die Bedeutung von Nachhaltigkeit für AllianzGI und Kunden, weiterer Ausbau des Teams für Nachhaltigkeitsresearch


Allianz Global Investors (AllianzGI) ernennt Beatrix Anton-Grönemeyer zum Chief Sustainability Officer. Die neu geschaffene Position unterstreicht die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit für AllianzGI und die Kunden. Beatrix Anton-Grönemeyer, zuvor Global Head of Product Specialists Fixed Income, hat die Position mit sofortiger Wirkung angetreten und berichtet an Chief Executive Officer Andreas Utermann.

„Als langfristiger Investor, der sich auf die Zukunftssicherung der Kunden konzentriert, ist Nachhaltigkeit von grundlegender Bedeutung für uns,“ kommentiert CEO Andreas Utermann die Berufung. „Ein zentraler Grundsatz unseres Leistungsversprechens ist das Ziel, das Anlageergebnis für Kunden durch einen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz zu verbessern. Die Schaffung der neuen Position des Chief Sustainability Officer und Ernennung von Beatrix Anton-Grönemeyer unterstreicht, wie wichtig das Thema Nachhaltigkeit für uns ist und dass wir die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten zusammen mit unseren Kunden weiter voranbringen möchten.“

AllianzGI berücksichtigt seit dem Jahr 2000 Nachhaltigkeitsaspekte bei der Kapitalanlage und ist damit einer der ESG-Pioniere. In den letzten beiden Jahren erhielt AllianzGI für den übergreifenden Ansatz bei ESG-Strategie und Governance von den Principles for Responsible Investment (PRI) ein A+.

Beim Portfoliomanagement der gesamten verwalteten Vermögen von AllianzGI in Höhe von 535 Mrd. Euro spielen ESG-Aspekte eine Rolle, zum einen über das Engagement mit den Unternehmen, zum anderen durch die Einbeziehung von ESG Research-Ergebnissen. AllianzGI ist bestrebt, ESG-Faktoren formell in sämtliche Anlagestrategien zu integrieren; derzeit werden bereits 118 Mrd. Euro nach dem integrierten ESG-Ansatz gemanagt. Darüber hinaus verwaltet AllianzGI 22 Mrd. Euro in speziellen SRI-Strategien und gut 6 Mrd Euro an Impact Investments (wirkungsorientierte Investments).

Neben der Schaffung der Position des Chief Sustainability Officer und der Berufung von Beatrix Anton-Grönemeyer wurde auch das Team für Nachhaltigkeitsresearch weiter ausgebaut. Anfang Mai 2019 ist Marie Navarre in Paris als Senior SRI Analystin von Amundi zu AllianzGI gestoßen. Navarre berichtet an Isabel Reuss, Director of SRI Research.

https://www.green-bonds.com/
(Foto: Beatrix Anton-Grönemeyer © Allianz GI)



25.05.2019

„Wir wollen die Rolle eines verantwortungsvollen und engagierten Investors erfüllen!“, Sonia Fasolo, Head of SRI/ SRI Fund Manager La Financiere de l'Echiquier

Der Finanzsektor hat sich des ESG-Themas angenommen und möchte diesen vollumfänglich einbinden, wie sich aus diversen Verlautbarungen in jüngster Zeit unschwer schließen lässt. ESG steht für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Ecological, Social, Governance) und weist entsprechend eine sehr... [mehr]


24.05.2019

Untersuchung von Verisk Maplecroft und BlueBay zeigt: ESG-Faktoren wirken sich auf Staatsanleihen aus

Das globale Risiko-Analyseinstitut Verisk Maplecroft und der Fixed-Income-Spezialist BlueBay Asset Management haben eine gemeinsame Untersuchung durchgeführt, die anhand einer neuen Methode die Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG) von Ländern misst, um zu zeigen, inwiefern sich diese... [mehr]


24.05.2019

BayWa plant Emission einer Unternehmensanleihe (Green Bond)

Die BayWa AG plant die Begebung einer nicht nachrangigen Unternehmensanleihe (Green Bond). Die Erlöse dieser Unternehmensanleihe dürfen ausschließlich für die Finanzierung von Projekten mit ökologischem Nutzen verwendet werden. Die BayWa AG plant, die durch die Begebung generierten Mittel unter... [mehr]


23.05.2019

TenneT platziert Green Bond im Volumen von 1,25 Mrd. Euro

Die TenneT Holding BV (Rating A3 / A-) hat eine weitere Green Bond-Emission in Höhe von 1,25 Mrd. Euro platziert. Die Transaktion hatte zwei Tranchen, eine 11-jährige mit einem Kupon von 0,875% und einem Volumen von 500 Mio. Euro sowie eine 20-jährige mit einem Kupon von 1,50% und einem Volumen von... [mehr]


23.05.2019

innogy startet Bau für polnischen Windpark mit Anlagen der Nordex Group

Die innogy SE - strategischer Partner der Nordex Group - startet diese Woche mit den Bauarbeiten für einen Onshore-Windpark in Polen: Zukowice ist ein 33-MW-Projekt in Niederschlesien und wurde in der ersten polnischen Onshore-Windauktion im vergangenen November bezuschlagt. Jetzt hat die Nordex... [mehr]


22.05.2019

SOWITEC platziert Maximalvolumen der Anleihe 2018/2023 in Höhe von 15 Mio. Euro

Die SOWITEC group GmbH, einer der führenden Entwickler von Erneuerbare-Energien-Projekten in den Bereichen Wind und Solar, hat die Platzierung ihrer 6,75 %-Anleihe 2018/2023 (DE000A2NBZ21) erfolgreich abgeschlossen. Nachdem das Unternehmen im November 2018 im 1. Schritt bereits... [mehr]


20.05.2019

NN IP Marktkommentar: Neue grüne Anleihe der Niederlande legt Messlatte hoch

Die neue grüne niederländische Staatsanleihe stellt hohe Anforderungen an Verwendung, Berichterstattung und Transparenz

Die Niederlande sind der erste mit einem AAA-Rating bewertete Staat, der am 21. Mai mit der Emission seiner ersten grünen Anleihe in den Markt für grüne Anleihen einsteigt. NN Investment Partners (NN IP) begrüßt den Emissionsplan der Regierung, der strenge Anforderungen an Berichterstattung und... [mehr]


17.05.2019

Green-Bond-Markt entwickelt sich dynamisch weiter

von Marcio da Costa, Portfolio Manager, SSA & Green Bonds, Bantleon

Der Green-Bond-Markt wächst nicht nur schnell, sondern entwickelt sich auch dynamisch weiter. Die Zahl der EUR-Green-Bond-Emittenten ist seit Anfang 2019 um 26% auf 140 Emittenten gestiegen und das Volumen ausstehender EUR-Green-Bonds beträgt nun 180 Mrd. EUR (+19%). Am 21. Mai kommt mit der... [mehr]


16.05.2019

Deutsche Hypo bringt Green Loans an den Markt

Nachdem sie Ende letzten Jahres bereits den zweiten Grünen Pfandbrief erfolgreich emittiert hat, baut die Deutsche Hypothekenbank ihre grüne Wertschöpfungskette mit der Einführung des Green Loans nun konsequent weiter aus. Bei der Vergabe eines "grünen Kredites" steht die Finanzierung... [mehr]


14.05.2019

Photon Energy steigert Umsatz im ersten Quartal um 13%

Genehmigung für den Bau eines 150 MWp-Solarparks in Gunnedah erteilt

Photon Energy N.V. hat die Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht. Der Konzernumsatz erreichte 4,198 Mio. Euro – ein Anstieg von 13% gegenüber dem Vorjahresquartal. Im Berichtszeitraum setzte Photon Energy seine Wachstumsstrategie mit dem Ausbau des eigenen PV-Kraftwerksportfolios um 5,5 MWp... [mehr]


News 1 bis 10 von 144
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige