20.05.2019

NN IP Marktkommentar: Neue grüne Anleihe der Niederlande legt Messlatte hoch

Die neue grüne niederländische Staatsanleihe stellt hohe Anforderungen an Verwendung, Berichterstattung und Transparenz


Die Niederlande sind der erste mit einem AAA-Rating bewertete Staat, der am 21. Mai mit der Emission seiner ersten grünen Anleihe in den Markt für grüne Anleihen einsteigt. NN Investment Partners (NN IP) begrüßt den Emissionsplan der Regierung, der strenge Anforderungen an Berichterstattung und Transparenz enthält und dem niederländischen Markt für grüne Anleihen einen wichtigen Impuls geben wird.

Bram Bos, leitender Portfoliomanager für grüne Anleihen bei NN Investment Partners: „Wir begrüßen die Emission dieser grünen Anleihe, da wir sie als erste liquide grüne Staatsanleihe mit diesen Standards betrachten.“

NN IP gehörte zu den Interessensvertretern, die die niederländische Regierung bei der Bestimmung der Förderfähigkeit der Projekte, die mit der Anleihe finanziert werden sollen, konsultierte.

Der niederländische Finanzminister Wopke Hoekstra geht davon aus, dass die Emission dem niederländischen grünen Kapitalmarkt einen zusätzlichen Schub verleihen wird. Die Anleiheemission ist Teil der Strategie der Niederlande, ihren CO2-Fußabdruck zu senken, was eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen bis 2030 um 49% gegenüber dem EU-Ziel von 40% beinhaltet. Ein Großteil der Niederlande liegt unter dem Meeresspiegel, was das Land besonders anfällig für den Klimawandel macht. Die Regierung hat sich entschieden, mit einer Anleihe in den Markt für grüne Anleihen einzusteigen, die sich auf Projekte konzentriert, die zur Anpassung an den Klimawandel beitragen, wie z.B. die Stärkung des Hochwasserschutzes, die Überwachung und Verwaltung des Wasserspiegels und die Optimierung der Wasserverteilung.

Bram Bos: „Wir erwarten positive Dominoeffekte von dieser grünen Anleiheemission, da sie andere niederländische Emittenten vermutlich dazu veranlasst, mit der Emission von grünen Anleihen zu beginnen. Zudem ist diese Emission interessant, da es sich um die erste grüne AAA-Staatsanleihe handelt. Einige institutionelle Investoren dürfen nur in Staatsanleihen mit hohem Rating investieren. Mit dieser Anleihe können sie ihre Portfolios grüner machen.“

Der niederländische Staat wird am 21. Mai vier bis sechs Milliarden Euro der 20-jährigen Anleihen emittieren und plant, den Betrag in den nächsten Jahren auf rund zehn Milliarden Euro zu erhöhen. Neben den Maßnahmen zur Klimaanpassung sollen auch Mittel für Projekte in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und sauberer Verkehr bereitgestellt werden. Mit dieser Emission wird das Land zum zweitgrößten staatlichen Emittenten von grünen Anleihen. Frankreich und Belgien sind derzeit die größten staatlichen grünen Kreditnehmer mit einem Emissionsvolumen von 16,5 Mrd. Euro bzw. 5,7 Mrd. Euro.

Die grüne Anleihe der Niederlande ist von der Climate Bond Initiative (CBI) zertifiziert. Das CBI-Siegel, das auf transparenten und strengen wissenschaftlichen Kriterien basiert, garantiert die Nachhaltigkeit der Anleihe. Die Second Party Opinion kommt von Sustainalytics. Darüber hinaus ist die gründliche Due Diligence im Vorfeld der Emission mit verschiedenen Interessengruppen, einschließlich NN IP, für andere Marktteilnehmer ein Vorbild in puncto gute Governance. Das gilt insbesondere für festverzinsliche Wertpapiere, wo die Richtlinien und Praktiken im Bereich Impact-Investing einer kontinuierlichen Verbesserung bedürfen. Die Ergebnis- und Impact-Indikatoren sind klar definiert und werden voraussichtlich ein Jahr nach der Emission der ersten grünen Anleihe veröffentlicht.

Bram Bos: „Die niederländische Regierung setzt die Reporting-Messlatte hoch. Insgesamt sind wir der Meinung, dass die Niederlande einen transparenten und soliden Rahmenplan verfolgen. Mit der Emission dieser grünen Anleihe signalisieren die Niederlande ihr Engagement für den Klimaschutz.“

https://www.green-bonds.com/
(Foto: Bram Bos © NNIP)





14.10.2019

Luxcara: Spanisches Solarprojekt emittiert Fremdkapital als Infrastrukturdarlehen

Luxcara, ein führender europäischer Asset Manager für Investments in Erneuerbare Energien, hat erneut Pionierarbeit in der Finanzierung geleistet. Ein spanisches Solarprojekt aus Luxcaras Portfolio hat Fremdkapital emittiert, welches die Anforderungen der Anlageverordnung für Infrastructure Debt (§... [mehr]


08.10.2019

NN IP Investorenumfrage: Nur jeder vierte professionelle Anleger hat ein Konzept für die nachhaltige Anlage in Anleihen

Eine Umfrage von NN Investment Partners (NN IP) unter professionellen Anlegern zum Thema verantwortungsbewusstes Investieren zeigt, dass sich verantwortungsbewusste Anleger mehr auf Aktien als auf Anleihen konzentrieren. Nur ein Viertel der Befragten gibt an, ihr Unternehmen habe ein klares Konzept... [mehr]


03.10.2019

REYL-Gruppe gründet Tochtergesellschaft für Impact-Investing

Die REYL-Gruppe gründet mit Asteria Investment Managers eine neue Tochtergesellschaft, die sich ausschliesslich auf Investitionen mit sozialen und ökologischen Aspekten (Impact-Investing) konzentriert. Sie wird institutionellen Investoren Zugang zu einer breiten Palette von Anlageklassen bieten,... [mehr]


01.10.2019

ABO Wind: Erfolgreiches erstes Halbjahr stärkt Gewinnerwartung

Neue Märkte wie Südafrika, Kolumbien und Tunesien tragen wesentlich zur Ausweitung des Projektbestands bei

Mit einem erfolgreichen ersten Halbjahr 2019 hat ABO Wind die Zukunftsaussichten des Unternehmens weiter verbessert. So ist es gelungen, in großem Umfang Flächen zu sichern und mit der Entwicklung neuer Projekte zu beginnen. 3.500 Megawatt erreichten im ersten Halbjahr 2019 den Projektstatus. Diese... [mehr]


01.10.2019

Energiekontor veräußert Windpark Waldfeucht

Die Energiekontor AG hat den Windpark Waldfeucht an die Hamburger CEE Group veräußert. Der Windpark Waldfeucht befindet sich in Nordrhein-Westfalen westlich von Heinsberg unweit der Grenze zu den Niederlanden. Dort generieren drei Nordex-Windkraftanlagen mit einer Nabenhöhe von 125 m und einer... [mehr]


30.09.2019

LFDE weitet soziales und ökologisches Engagement aus

Der französische Vermögensverwalter LFDE – La Financière de l’Échiquier engagiert sich in zwei Gemeinschaftsprojekten für den Zugang zu Medikamenten sowie den Umweltschutz. LFDE verfolgt seit mehr als 12 Jahren eine Strategie des sozial verantwortlichen Investierens (SRI) und nimmt nun die... [mehr]


27.09.2019

Bedeutung nachhaltigen Investierens nimmt bei nahezu allen Investment Professionals in Deutschland zu

Nachhaltiges Investieren steht seit einiger Zeit im Mittelpunkt regulatorischer Initiativen und der medialen Berichterstattung. Die DVFA Kommission Sustainable Investing (SI) hat Investment Professionals in Deutschland befragt, um die herrschende Stimmung zur Thematik nachhaltigen Investierens zu... [mehr]


27.09.2019

ABO Invest legt bislang bestes Halbjahresergebnis vor

Der ABO Invest-Konzern hat 2019 das bislang beste Halbjahresergebnis erzielt und den Vorsteuergewinn von knapp 0,2 auf rund 1,8 Mio. Euro gesteigert. Ein Sonderertrag aus dem Repowering des früheren ABO Invest-Windparks Wennerstorf, bessere Windverhältnisse als im ersten Halbjahr 2018 sowie der... [mehr]


25.09.2019

AllianzGI legt Fonds für Impact Investments auf

Allianz Impact Investment Fund investiert in private Schuldverschreibungen und Beteiligungen, die messbare ökologische und/oder soziale Auswirkungen haben

Allianz Global Investors legt einen neuen Fonds für Impact Investments auf. Der Allianz Impact Investment Fund (AIIF) bietet institutionellen Anlegern die Möglichkeit, in Projekte zu investieren, die neben finanziellen Erträgen messbare ökologische und/oder soziale Auswirkungen haben. Die... [mehr]


25.09.2019

Anleihenchancen nachhaltig nutzen & Klimawandel eindämmen

Kommentar von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management

„Trotz mittlerweile erhöhter Aktienquoten können deutsche Privatanleger unverändert als sehr sicherheitsbewusst bezeichnet werden. Entsprechend gehören Anleihen beziehungsweise Anleihenfonds - trotz Niedrigzinsniveau und sogar Minuszinsen bei bestimmten Staatsanleihen - zu den bevorzugten... [mehr]


News 1 bis 10 von 221
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige