05.08.2019

Eurizon stärkt die Investment-Abteilung

Einheiten für Corporate Governance & Sustainability sowie für fundamentales Research gegründet


Eurizon verstärkt sich durch die Schaffung von zwei neuen Teams und bekräftigt damit das feste Bekenntnis zu ESG-Themen und zur Entwicklung des fundamentalen Researchs sowie der Aktivitäten in der Analyse. Angesiedelt sind die neuen Einheiten für Corporate Governance & Sustainability sowie für fundamentales Research in der Investment-Abteilung, die von Alessandro Solina geleitet wird. Die Teams werden von zwei Managern geführt, die umfangreiche Erfahrung in dem jeweiligen Bereich in das Unternehmen einbringen. Auch das Aktien- Team für Italien wurde mit einem neuen Mitglied verstärkt.

Simone Chelini ist seit Anfang Juni Leiter für Corporate Governance & Sustainability und führt das Team von Experten, das schon in den vergangenen Jahren die ESG-Aktivitäten getragen und weiterentwickelt hat. Chelini, der über fast dreißig Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltung verfügt, hat für renommierte Investmenthäuser gearbeitet und war von 2016 bis Februar dieses Jahres Koordinator des Management-Komitees von Assogestioni. Die Einheit Corporate Governance & Sustainability besteht aus Fachleuten, die über umfangreiche Erfahrung in Fragen der Umweltverträglichkeit, der sozialen Standards und der guten Unternehmensführung verfügen und die seit Jahren die Anforderungen und die Visionen des Unternehmens auf internationaler Ebene vorangetrieben haben.

Eurizon, Italiens führender Anbieter von nachhaltigen und verantwortungsbewussten Fonds mit einer Palette von 25 spezialisierten Produkten und einem Vermögen von 5,94 Milliarden Euro, hat sich dafür entschieden, die Aktivitäten in diesen Bereichen innerhalb der Investment-Abteilung zu bündeln, um einflussreicher und entscheidender bei der Unterstützung der Entwicklung eines nachhaltigen Geschäftssystems zu sein, das langfristig Mehrwert für die Kunden schafft. Das Unternehmen, das sich seit über 20 Jahren mit der Entwicklung und Förderung von Regeln und Verhaltensweisen zu diesem Thema beschäftigt, teilt seine Expertise auf europäischer Ebene bei der Definition gemeinsamer regulatorischer Nachhaltigkeitsstandards und leitet die Arbeitsgruppe für Disclosure der European Banking Federation (EBF).

Ebenfalls im Juni hat Eurizon die Einheit für fundamentales Research gegründet, die sich dem fundamentalen Research und der fundamentalen Analyse von europäischen und nordamerikanischen Aktien und der Verwaltung von Vermögenswerten widmet, die in Aktien in diesen entwickelten Märkten investieren. Die Geschäftseinheit, die aus einem Experten-Team besteht, das nach Kompetenzsektoren gegliedert ist, wird von Francesco Sedati geleitet, einem Manager, der zwanzig Jahre lang auf internationaler Ebene im Asset Management studiert und gearbeitet hat und nach zehn Jahren Erfahrung bei JP Morgan Asset Management in London zu Eurizon wechselt.

Das italienische Aktien-Team schließlich wird durch den Eintritt von Guido Crivellaro verstärkt, der fast dreißig Jahre Erfahrung im Finanzbereich mitbringt, von denen er die vergangenen sechzehn Jahre bei Symphonia SGR als Leiter der Aktienportfolios für Italien tätig waren. Crivellaro verstärkt ein eingespieltes Team unter der Leitung von Francesco De Astis, das alle italienischen Aktienfonds, die PIR- konformen Fonds und den ersten ELTIF in Italien - den Eurizon Italian Fund - umfasst, der Ende Januar 2019 aufgelegt wurde.

"Wir freuen uns sehr, dass wir diese hoch qualifizierten Fachleute in unsere Gruppe aufgenommen haben", erklärte Tommaso Corcos, CEO von Eurizon. "Ihre Ankunft erweitert das Spektrum an erstklassigem Fachwissen innerhalb des Management- Teams von Eurizon abermals. Wir setzen immer mehr Ressourcen für einige der Geschäftsfelder ein, von denen wir glauben, dass sie in Zukunft am nachhaltigsten sein werden. Mit der Bildung der neuen Teams Corporate Governance & Sustainability sowie fundamentales Research wollen wir nicht nur die ESG-Analyse unterstützen und integrieren, sondern zunehmend auch als aktive und verantwortungsbewusste Investoren gegenüber den Unternehmen in unseren Portfolios auftreten".

Eurizon Capital SGR ist das Unternehmen der Asset-Management-Division der Intesa Sanpaolo Gruppe. In Europa verfügt Eurizon über die folgenden Tochtergesellschaften: Eurizon Capital S.A., ein luxemburgischer Vermögensverwalter, mit dem das Wachstum auf den internationalen Märkten entwickelt wird, Epsilon SGR, ein in Italien ansässiges Unternehmen, das auf quantitatives Portfoliomanagement spezialisiert ist. den osteuropäischen HUB bestehend aus VUB AM, einem slowakischen Vermögensverwalter, CIB IFM in Ungarn und PBZ Invest in Kroatien, und in Großbritannien die Eurizon SLJ Capital LTD (65%), ein Gemeinschaftsunternehmen mit Stephen Li Jen und Fatih Yilmaz (35%), das auf Investmentdienstleistungen und Beratung mit Schwerpunkt bei Fremdwährungsmanagement und makroökonomischem Research spezialisiert ist.

Darüber hinaus ist Eurizon in Asien mit Eurizon Capital (HK) Limited präsent, einer in Hongkong ansässigen Vermögensverwaltungsgesellschaft, und mit einer Beteiligung von 49 Prozent an Penghua Fund Management, einem der führenden chinesischen Vermögensverwalter. Schließlich ist Eurizon dank der Vermarktung seiner luxemburgischen Fonds in 25 Ländern auf internationalen Märkten aktiv und verfügt über eigene Strukturen in Frankreich, Deutschland, der Schweiz und Spanien.

https://www.green-bonds.com/
(Foto: Tommaso Corcos, CEO © Eurizon)



23.09.2019

J.P. Morgan Asset Management legt nachhaltigen Makro-Fonds auf

J.P. Morgan Asset Management erweitert die bewährte Reihe der Makro-Fonds um ein Angebot, das explizit nach Nachhaltigkeitskriterien gemanagt wird: Der JPMorgan Investment Funds – Global Macro Sustainable Fund wird von dem etablierten, spezialisierten Investment-Team für Makro-Strategien mit dem... [mehr]


20.09.2019

BayernInvest bringt Portfolien bis 2025 in Einklang mit dem 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens

Die BayernInvest kündigte auf dem 1. Ökonomics Investor Summit 2019 am 18. September in München an, spätestens bis zum Jahr 2025 alle in eigener Verantwortung gemanagten Portfolien in Einklang mit dem 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens zu bringen – in Abstimmung mit den jeweiligen... [mehr]


19.09.2019

Vontobel Asset Management erweitert ESG-Produktpalette mit globalem Aktienfonds

Der Fonds entspricht größtenteils der etablierten Global Equity Strategy der Boutique, schließt jedoch Anlagen in Unternehmen aus, die an der Herstellung von Tabakprodukten, Förderung fossiler Brennstoffe, Produktion umstrittener Waffen und Erwachsenenunterhaltung beteiligt sind. Anleger, deren... [mehr]


19.09.2019

Iberwind verlängert Vollwartungsverträge mit der Nordex Group für 290 MW in Portugal

Iberwind, einer der führenden Betreiber von Windenergieanlagen in Portugal, verlängert für 132 seiner Turbinen die Serviceverträge mit der Nordex Group. Auf Basis eines Premium-Service-Vertrags übernimmt die Nordex Group bis 2025 die Wartung und Instandhaltung von 110 Anlagen des Typs N90/2500 und... [mehr]


18.09.2019

Studie: Klimawandel und KI sind Risiken für die Asset Allocation

In der Studie im Auftrag von BNY Mellon Investment Management werden die Auswirkungen dieser Megatrends auf die Asset Allocation analysiert

Die beiden langfristigen Megatrends Klimawandel und künstliche Intelligenz (KI) verändern die Zukunft des Investierens, heißt es in einer heute von BNY Mellon Investment Management und CREATE-Research veröffentlichten Studie. 89% der institutionellen Anleger mit einem verwalteten Vermögen von... [mehr]


17.09.2019

Aviva Investors lanciert Themenfonds zur Energiewende

Die globalen Temperaturen steigen aufgrund des Klimawandels weiter. Um den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu unterstützen, hat Aviva Investors, die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva plc, den Aviva Investors Climate Transition European... [mehr]


17.09.2019

Fidelity International lanciert ESG-Fondsfamilie

Ausbau der Fidelity-Nachhaltigkeitsfonds-Palette durch drei ESG-Aktien- und zwei ESG-Rentenfonds

Fidelity International legt eine Nachhaltigkeitsfonds-Familie auf, die drei Aktien- und zwei Rentenfonds umfasst. Alle Fonds verfolgen eine ESG-Strategie, das heißt, sie berücksichtigen Umwelt-, Sozial-Kriterien und Aspekte einer guten Unternehmensführung. Die Nachhaltigkeitsfonds verfolgen... [mehr]


10.09.2019

Augen auf bei grünen Anleihen!

Der Markt für grüne Anleihen boomt zwar, befindet sich aber noch in einer frühen Entwicklungsphase

Den Klimawandel aufhalten, umweltschonende Maßnahmen vorantreiben: Unter dieser Prämisse sind ‚grüne Anleihen‘ im Jahr 2007 erstmals angetreten, um vorrangig Projekte im Bereich des Klimaschutzes und der Klimaanpassung zu finanzieren. Das Emissionsvolumen ist seitdem Jahr um Jahr stetig gewachsen.... [mehr]


10.09.2019

NN Green Bond Fonds knackt 1 Mrd. Euro und spart so 547.505 Tonnen CO2 pro Jahr ein

Der Markt für grüne Anleihen ist in den vergangenen zwölf Monaten von rund 335 Mrd. Euro auf 440 Mrd. Euro gewachsen

Das schnelle Wachstum des Marktes für grüne Anleihen auf ein Volumen von mittlerweile rund 440 Milliarden Euro hat weltweit zu großen CO2-Einsparungen beigetragen. Das wird auch an der Entwicklung des NN (L) Green Bond Fonds deutlich, dessen verwaltetes Vermögen im Juli 2019, drei Jahre nach seiner... [mehr]


09.09.2019

SINGULUS: Auftragseingang weiterhin bis zum vierten Quartal 2019 verzögert

Rücknahme der Jahresprognose zu Umsatz und Ergebnis erforderlich

Bei den gerade beendeten Gesprächen in Shanghai informierte der chinesische Staatskonzern CNBM Group, Peking, den Vorstand der SINGULUS TECHNOLOGIES AG darüber, dass die Unterzeichnung der Verträge über den weiteren Ausbau der Produktionskapazitäten für CIGS Dünnschichtsolarmodule voraussichtlich... [mehr]


Anzeige