08.08.2019

Lombard Odier verstärkt Engagement im Bereich Nachhaltigkeit mit zwei strategischen Neueinstellungen


Mit Dr. Christopher Kaminker und Ebba Lepage stoßen zwei ausgewiesene Spezialisten zum Unternehmen, mit denen die Kompetenz und das Angebot von Lombard Oider im Bereich Nachhaltigkeit weiter ausgebaut werden.

Dr. Christopher Kaminker wird Head of Sustainable Investment Research & Strategy, einer neu geschaffenen Funktion bei Lombard Odier Investment Managers (LOIM). Er übernimmt die Leitung bei der Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsangebots und der Researchkapazitäten von LOIM. Zuvor war Kaminker bei Skandinaviska Enskilda Banken (SEB), einer führenden nordischen Finanzgruppe, als Head of Sustainable Finance Research und Senior Advisor tätig. Als Autor von über 30 Publikationen zum Thema Sustainable Finance verantwortete er anlageübergreifende Analysen und Strategien sowie die Beratung und Strukturierung von nachhaltigen Finanzierungslösungen für Investoren, Unternehmen und Staaten.

Vor seiner Tätigkeit bei SEB war Dr. Kaminker leitender Ökonom und Politikberater für nachhaltige Finanzen bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Er vertrat die OECD als Delegierter bei den G20 und dem Financial Stability Board. Zuvor arbeitete er bei Société Générale und Goldman Sachs.

Ebba Lepage wird am 19. August 2019 als Head of Corporate Sustainability zum Unternehmen stossen. Ihre Erfahrung in den Bereichen Geschäftsentwicklung, ESG-Strategie sowie Bewertung und Entwicklung wird entscheidend dazu beitragen, die Nachhaltigkeitsagenda der Lombard Odier Group weiter voranzutreiben.

Frau Lepage arbeitete in einem internationalen Umfeld in New York, Montreal, Monaco, London und Stockholm. Stationen ihrer Karriere finden sich in den Bereichen Corporate Finance, Investment Banking, Asset Management und seit fast fünf Jahren im Bereich Sustainable Innovation. Zuvor war sie bei Stora Enso, einem führenden Anbieter von erneuerbaren Biomaterialien für Konsumgüter. Sie war dort als Group Vice President M&A und Corporate Finance tätig und leitete die nachhaltigen Anlageaktivitäten des Konzernbereichs Biomaterials Innovation.

Patrick Odier, Senior Managing Partner der Lombard Odier Gruppe heißt die erfahrenen Experten bei Lombard Odier willkommen und freut sich, dass die Expertise und das Angebot im Bereich Nachhaltigkeit weiter ausgebaut wird. „Das Streben, die besten Lösungen für unsere Kunden zu finden und anzubieten, steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Dabei wollen wir sicherstellen, dass wir einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft haben und eine bessere Zukunft für die nächste Generation schaffen.“

Hubert Keller, Managing Partner der Lombard Odier Gruppe und CEO von Lombard Odier Investment Managers sieht Investoren und Unternehmen zunehmend unter Druck, den Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft zu vollziehen. Er kommentiert: „Christophers umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Wissenschaft, Finanzen und Politik wird unsere integralen Lösungen im Bereich Sustainability voranbringen und unsere Researchkapazitäten innerhalb von LOIM stärken. Wir sehen es als essentiell, unseren Kunden Zugang zu Unternehmen verschaffen, die nachhaltige Geschäftsmodelle und -praktiken anwenden.“

Annika Falkengren, Managing Partner der Lombard Odier Gruppe betont die lange Tradition von Lombard Odier in den Bereichen nachhaltiges Investieren und Corporate Sustainability. Sie fügt an: „Die Ernennungen sind ein weiterer Ausdruck für unser Engagement, in diesen Bereichen fortlaufend innovativ zu sein. Die Erfahrung von Ebba im Bereich Sustainable Innovationen wird stark dazu beitragen, dass wir zu einem noch nachhaltigeren Unternehmen werden, das in den kommenden Jahren weiter wachsen wird.“

Über Lombard Odier
Lombard Odier ist ein weltweit führender Vermögensverwalter und Asset Manager. Seit mehr als 220 Jahren, in denen sie 40 Finanzkrisen bewältigt hat, vereint die Gruppe Innovation und Umsicht, um den langfristigen Interessen ihrer privaten und institutionellen Kunden gerecht zu werden. Die Gruppe ist vollständig im Besitz ihrer Teilhaber, verfügt über eine äusserst liquide Bilanz und ist sehr gut kapitalisiert mit einer CET1-Quote von 29.9%. Die Bank hat ein Fitch-Rating von AA-.

Lombard Odier bietet eine komplette Palette von Vermögensverwaltungsdienstleistungen, die unter anderem Nachfolgeplanung, Vermögensverwaltungs- und Beratungsmandate sowie Depotdienstleistungen umfasst. Asset-Management-Dienstleistungen werden durch Lombard Odier Investment Managers (LOIM) erbracht. Überdies hat die Gruppe eine hochmoderne Banktechnologie entwickelt, die sie anderen Finanzinstituten zur Verfügung stellt.

Per 31. Dezember 2018 beliefen sich die Kundenvermögen der Gruppe auf insgesamt 259 Mrd. CHF. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz seit 1796 in Genf und beschäftigt in 27 Geschäftsstellen in 23 Ländern 2,480 Mitarbeitende.

https://www.green-bonds.com/
(Foto: Ebba Lepage © Lombard Odier)



20.08.2019

ESG@LFDE - Nachhaltigkeit im aktiven Fondsmanagement

SDG 11 „Nachhaltige Städte und Gemeinden“ am Beispiel von Air Liquide

Die Integration von ESG-Faktoren (Umwelt, Soziales und gute Führung) in den Investitionsprozess ist aktuell fast zum Modethema geworden. Dabei wird es für Anleger immer schwerer, zwischen grünen Deckmäntelchen und engagierten Nachhaltigkeitsstrategien zu unterscheiden. In einer Reihe von drei... [mehr]


16.08.2019

GSAM Insights: 3 Fragen an Marie Cardoen zur... wachsenden Bedeutung von Nachhaltigkeitsinvestments - auch für den unternehmerischen Erfolg

Marie Cardoen, Leiterin des Privatkundengeschäfts in Deutschland und Österreich bei Goldman Sachs Asset Management (GSAM), gibt in dieser Serie Einblicke in Anlagetrends. Diesmal: Warum Nachhaltigkeitsfaktoren wie Environment, Social und Governance (kurz: ESG) wachsenden Einfluss auf die... [mehr]


14.08.2019

SINGULUS TECHNOLOGIES: Umsatz im ersten Halbjahr auf Vorjahreshöhe

Deutliche Umsatzsteigerung im zweiten Halbjahr erwartet

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG meldet einen Halbjahresumsatz 2019 in Höhe von 44,1 Mio. EUR, der auf dem Niveau des Vorjahres (46,4 Mio. EUR) liegt. Im zweiten Quartal 2019 wurde ein Umsatz von 23,3 Mio. EUR (Vorjahr: 29,1 Mio. EUR) verbucht. Das gesamte erste Halbjahr 2019 verzeichnete ein positives... [mehr]


13.08.2019

Porsche platziert grünes Schuldscheindarlehen über 1 Mrd. Euro

Projekt Porsche Taycan hat sich für grüne Finanzierung qualifiziert

Mit einem Volumen von einer Milliarde Euro hat die Porsche AG das bis dato größte grüne Schuldscheindarlehen überhaupt begeben. Es ist die erste Transaktion dieser Art durch einen Automobilhersteller: Die Mittel daraus dienen ausschließlich dazu, nachhaltige Projekte zu refinanzieren. Porsche hat... [mehr]


13.08.2019

ESG@LFDE - Nachhaltigkeit im aktiven Fondsmanagement

Die Integration von ESG-Faktoren (Umwelt, Soziales und gute Führung) in den Investitionsprozess ist aktuell fast zum Modethema geworden. Dabei wird es für Anleger immer schwerer, zwischen grünen Deckmäntelchen und engagierten Nachhaltigkeitsstrategien zu unterscheiden. In einer Reihe von drei... [mehr]


09.08.2019

MünchenerHyp emittiert künftig grüne Commercial Paper

Die Münchener Hypothekenbank eG erweitert ihr Emissionsprogramm um grüne Commercial Paper. Mit diesem innovativen grünen Produkt ergänzt sie die nachhaltigen und ökologischen ESG Pfandbriefemissionen der Bank. Grüne Commercial Paper nutzt die MünchenerHyp zukünftig zur Refinanzierung unbesicherter... [mehr]


09.08.2019

Photon Energy kann Umsatz im zweiten Quartal um 17,6 % steigern

Neue Projekte mit einer Gesamtkapazität von 16,3 MWp erworben; 50 MWp-Ziel in Ungarn bis 2021 auf 75 MWp erhöht

Photon Energy N.V. (WSE: PEN) veröffentlichte heute die Finanzergebnisse für das am 30. Juni 2019 beendete zweite Geschäftsquartal, in dem der Konzernumsatz um 17,6 % auf 7,941 Millionen Euro stieg und ein EBITDA von 3,515 Millionen Euro - 3,8 % mehr gegenüber dem Vorjahr - erzielt wurde. Im... [mehr]


08.08.2019

PNE AG kann EBIT im ersten Halbjahr verdreifachen

4,00% PNE-Anleihe 2018/23 (ISIN DE000A2LQ3M9) notiert bei 103,10%

Im ersten Halbjahr 2019 hat sich die international in der Projektentwicklung sowie mit Dienstleistungen für Wind- und PV-Projekte tätige PNE-Gruppe operativ und strategisch weiterentwickelt. PNE hat Windparkprojekte mit rund 404 MW in Betrieb genommen oder mit deren Bau begonnen - so viel wie noch... [mehr]


08.08.2019

BayWa AG steigert operatives Ergebnis deutlich

Im Juni platzierter Green Bonds 2019/24 notiert bei 105,34%

Die BayWa AG, München, hat im 1. Halbjahr 2019 das operative Ergebnis (EBIT) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert: Zum 30. Juni 2019 betrug das EBIT 52,2 Mio. Euro (Vorjahr: 32,1 Mio. Euro). Der Umsatz nahm leicht zu auf 8,4 Mrd. Euro (Vorjahr: 8,3 Mrd.... [mehr]


06.08.2019

Photon Energy stockt 7,75%-Anleihe 2017/22 um 7,5 Mio. Euro auf

Aufstockung erfolgte zu 102% zuzüglich Stückzinsen im Rahmen einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren platziert

Photon Energy N.V. (ISIN NL0010391108) hat ihre 7,75%-Unternehmensanleihe 2017/2022 (ISIN DE000A19MFH4) erfolgreich um 7,5 Mio. Euro auf 37,5 Mio. Euro aufgestockt, was 25 % des bisherigen Anleihevolumens entspricht, aufgestockt zu haben. Die neuen Schuldverschreibungen wurden zu 102% zuzüglich... [mehr]


News 1 bis 10 von 187
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige