03.12.2019

Aalto Capital begleitet die erfolgreiche Emission einer ersten grünen Anleihe für Neo Industrial


Aalto Capital hat Neo Industrial Plc bei der Emission einer vorrangig besicherten grünen Unternehmensanleihe über 10 Mio. Euro beraten. Der Nettomittelzufluss aus der Anleihe wird von der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Reka Cables verwendet, um die Weiterentwicklung des ökologischen Produktportfolios und die Verbesserung der Umweltleistung des Unternehmens in Produktionsanlagen und -prozessen zu finanzieren. Reka Cables Ltd übernimmt die Bürgschaft für die Anleihen. Weitere Sicherheiten umfassen eine Unternehmenshypothek über das Vermögen von Reka Cables.

Die Anleihe wurde einer breiten internationalen Investorenbasis zugeteilt und soll am Euro-MTF-Markt der Luxemburger Börse und der Luxemburger Grünen Börse notiert werden. Die fünfjährigen und auf Euro lautenden Anleihen mit einer Laufzeit bis Dezember 2024 haben einen festen jährlichen Kupon von 6,00 Prozent.

NEO Industrial Plc ist ein börsennotiertes finnisches Unternehmen, das industrielle Energielösungen herstellt. Die Strategie von Neo Industrial ist es, hauptsächlich in Industrieunternehmen mit ähnlichen Synergieeffekten zu investieren. Bei den Investitionen wird das Ziel verfolgt, die erworbenen Unternehmen als Eigentümer aktiv zu entwickeln und einen Mehrwert zu schaffen. Renditen sollen sowohl durch Dividendenzahlung als auch durch Wertsteigerung erzielt werden. Die B-Aktien von Neo Industrial sind am Hauptmarkt der NASDAQ Helsinki Stock Exchange notiert. Das aktuelle Geschäftsfeld von Neo Industrial ist die Kabelindustrie.

Aalto Capital (München, Deutschland) fungierte als Financial Advisor und Global Coordinator für NEO Industrial und seinen Hauptaktionär.

Aalto Capital ist ein zuverlässiger Berater für alle Corporate Finance, Capital Markets und M&A-Transaktionen. Aalto Capital bietet ein breites Spektrum an Finanz-, M&A- und Investor-Relations-Beratungsdienstleistungen für private und börsennotierte Unternehmen und Private-Equity-Fonds an, die es ihnen ermöglichen, langfristig zu wachsen. Die Eckpfeiler der Geschäftsphilosophie von Aalto Capital sind Langlebigkeit in den Kundenbeziehungen und ein tiefes Verständnis für die individuellen Bedürfnisse jedes Kunden, kombiniert mit unbestrittenem Vertrauen zu jeder Gelegenheit. Die breite Palette der am Markt angebotenen Finanzierungsmöglichkeiten mag unklar und unergründlich erscheinen - mit langjähriger Expertise und Erfahrung hilft Aalto Capital seinen Kunden, die richtige Lösung für ihre individuellen Bedürfnisse zu finden. Die Büros von Aalto Capital befinden sich in London, München, Helsinki, Stockholm und New York. Darüber hinaus umfasst das geografische Netzwerk und das Partnernetzwerk ganz Europa, Russland, Asien, den Mittleren Osten und die USA.

https://www.green-bonds.com/
(Foto: Manfred Steinbeisser, Managing Partner © Aalto Capital)



27.03.2020

SINGULUS reduziert vorübergehend Geschäftsaktivitäten und vereinbart Kurzarbeit

Weiterführung der wesentlichen Aktivitäten für ausgewählte Kundenprojekte, Vertrieb und Services

Vor dem Hintergrund der Verbreitung des SARS-COV-2 Erregers und der einhergehenden Einschränkungen im Privat- und Geschäftsleben sind die Arbeitsabläufe an den deutschen Standorten der SINGULUS TECHNOLOGIES derzeit nicht mehr in vollem Umfang wirtschaftlich sinnvoll. Um weiterhin den durch die... [mehr]


27.03.2020

Nachhaltigkeit in Zeiten von Corona: Die Spreu vom Weizen trennen

Die Corona-Pandemie hat vielfältige Auswirkungen auf die weltweiten Wirtschafts- und Finanzmärkte und ist ein Test für viele Geschäftsmodelle. Für Nikita Singhal, Co-Head Sustainable Investing und ESG bei Lazard Asset Management, eröffnet die Situation nachhaltig orientierten Anlegern jedoch auch... [mehr]


26.03.2020

aventron kann Umsatz und Ergebnis steigern und erhöht Dividende, Kapitalerhöhung geplant

Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2020 mit einer Umsatzsteigerung um 12% konnte der Gewinn pro Aktie überproportional auf 0.30 Franken pro Aktie erhöht werden. aventron schlägt eine Kapitalerhöhung um maximal 65 Mio. Franken bei einem Ausgabepreis von 10.50 Franken pro Aktie zuhanden der GV... [mehr]


24.03.2020

Nordex Group startet mit Turbinen-Auftragsbestand von 5,5 Mrd. Euro ins Jahr 2020

Prognose 2020: Umsatz von 4,2 bis 4,8 Mrd. Euro und EBITDA von Euro 160 bis 240 Mio. vorbehaltlich der COVID-19 Maßnahmen

Die Nordex Group (ISIN: DE000A0D6554) hat das Jahr 2020 mit einem gut gefüllten Auftragsbuch für neue Windenergieanlagen in Höhe von 5,5 Mrd. Euro begonnen, das somit 43 Prozent über dem Vorjahr lag (2018: Euro 3,9 Mrd.). Vor diesem Hintergrund erwartet das Unternehmen erneut einen deutlichen... [mehr]


24.03.2020

SINGULUS TECHNOLOGIES: Bereits 12,4 Mio. Euro Anzahlung für CIGS Großauftrag erhalten

Steigerung für Umsatz und Ergebnis 2020 geplant, COVID-19 Pandemie beeinträchtigt die kurzfristige Geschäftsentwicklung

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 hat SINGULUS TECHNOLOGIES nach IFRS (International Financial Reporting Standards) einen Umsatz von 79,4 Mio. Euro (Vorjahr 127,5 Mio. Euro) erreicht. Es wurde ein operatives Ergebnis (EBIT) von -8,2 Mio. Euro erzielt (Vorjahr: 6,8 Mio. Euro). Aufgrund der... [mehr]


18.03.2020

nextbike begibt dritte grüne Anleihe mit SDG INVESTMENTS

Besicherte Anleihe im Volumen von 20 Mio. Euro und Kupon von 5,25% p.a.

nextbike, Europas führender Anbieter für Fahrradverleihsysteme, startet in Zusammenarbeit mit SDG INVESTMENTS GmbH, einem führenden digitalen Corporate Finance-Haus für nachhaltige Investments in Deutschland, die Zeichnungsfrist für seine dritte Anleihe mit Nachhaltigkeitscharakter. Die Anleihe mit... [mehr]


11.03.2020

ebase Vermittler-Fokus-Umfrage: Sehr positive Einschätzung der Finanzprofis hinsichtlich nachhaltiger Anlagen bei Privatkunden

Umfrage unter Vertriebspartnern der European Bank for Financial Services GmbH (ebase®) zeigt sehr positive Einschätzung zur zukünftigen Relevanz von nachhaltigen Anlagen – mehr als 80% gehen davon aus, dass diese noch an Bedeutung gewinnen werden „Die Bedeutung von nachhaltigen Investments bei... [mehr]


11.03.2020

Swisscanto Invest verstärkt sich im Bereich Sustainable Investments mit ESG- Spezialisten von RobecoSAM

Das Asset Management der Zürcher Kantonalbank, Swisscanto Invest, baut ihre Kompetenzen im Bereich Sustainable Investments gezielt aus. Die Bank übernimmt ein vierköpfiges Team des ESG-Spezialisten RobecoSAM. Das neue Team wird organisatorisch im Bereich Business Development unter der Leitung von... [mehr]


09.03.2020

Storebrand erhält Vertriebszulassung in Deutschland

Norwegens größter privater Vermögensverwalter bietet nachhaltige Anlagestrategien

Storebrand Asset Management startet in Deutschland den Vertrieb seiner führenden Anlagelösungen mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit und bringt zunächst drei ESG-orientierte Aktienfonds auf den Markt: Storebrand Global ESG Plus, Storebrand Global Solutions und Storebrand Global Multifactor. Diese... [mehr]


04.03.2020

DAX 50 ESG Index startet / Leitindex mit ESG-Fokus enthält Top-50-Werte des deutschen Aktienmarkts

Der deutsche Leitindex DAX® hat seit heute ein neues, nachhaltiges Familienmitglied: den DAX® 50 ESG Index. Dieser Index berücksichtigt Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, kurz ESG (aus dem Englischen für Environmental, Social, Governance) und bildet die... [mehr]


News 1 bis 10 von 303
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige