30.01.2020

Commerz Real mit neuem Bereich Impact Investment und neuer Head of Sustainability

Neuzugänge Tobias Huzarski und Viola Joncic, Portfolio mit Fokus auf „ökologischer und sozialer Rendite“ geplant


Tobias Huzarski (37) ist Leiter des neu geschaffenen Bereichs Impact Investment bei der Commerz Real. Damit will der Vermögensverwalter künftig den Fokus mehr als bislang auf solche Kapitalanlagen legen, deren Rendite sich nicht allein am wirtschaftlichen Erfolg misst, sondern auch an deren positive Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt. „Immer mehr Anleger möchten nicht nur Geld verdienen, sondern mit ihrer Investition auch Gutes tun“, erklärt Dr. Andreas Muschter, Vorsitzender des Vorstandes der Commerz Real, die neue Strategie. „Als etablierter Assetmanager von Sachwerten wollen wir dem entsprechen und Verantwortung übernehmen.“ Geplant ist der Aufbau eines Portfolios mit Fokus auf sogenannter „ökologischer und sozialer Rendite“. Das können beispielsweise Fonds für institutionelle und private Investoren sein, die sich an den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung orientieren. Vor allem in erneuerbare Energien soll verstärkt investiert werden.

„Impact-Investment wird die Kernfelder Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Sachwerte konsequent und kreativ vernetzen. Wir werden Lösungen entwickeln, die Anlegern Zugang zu sicherheitsorientierten und nachhaltigen Investments bieten und dabei positive ökologische, soziale oder gesellschaftliche Wirkungen erzielen“, erklärt Huzarski, der vor seinem Einstieg bei der Commerz Real als Co-Gründer einer privaten Plattform, die in PropTechs investiert, agierte. Zuvor arbeitete er bei Man Group und Kohlberg Kravis Roberts in den Bereichen Private Equity und Immobilieninvestments.

Eng zusammenarbeiten wird Huzarski mit der neuen Head of Sustainability der Commerz Real, Viola Joncic (33). Als Schnittstelle zwischen den Fachbereichen wird sie gemeinsam mit diesen eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln und umsetzen. Dazu gehört, dass die Performance der aktuellen und künftigen Investments genauer als bisher unter ESG-Kriterien (ESG = Environmental, Social and Governance) analysiert wird. Joncic war zuletzt als Manager Sustainability Services bei der Wirtschaftsprüfergesellschaft Deloitte, wo sie Beratungsprojekte für den Umgang mit sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit leitete und für Nachhaltigkeitsberichtsprüfungen verantwortlich war.

Bei der Umsetzung der neuen Strategie kann die Commerz Real auf Erreichtes aufbauen. So verwaltet sie bereits 50 Freiflächen-Solarkraftwerke mit einer Nennleistung von 380 Megawatt und zwölf Onshore-Windparks mit einer Nennleistung von etwa 171 Megawatt. Zudem investiert der offene Immobilienfonds Hausinvest seit 2019 zusammen mit Wertgrund Immobilien in bezahlbaren Wohnraum und will mittelfristig etwa 10 bis 20 Prozent seines Volumens von derzeit knapp 16 Milliarden Euro in dieses Segment zu investieren. Außerdem beteiligt sich die Commerz Real an Arabesque S-Ray, einem weltweit führenden Anbieter von Nachhaltigkeitsdaten, als strategischer Partner für Sachwerte.

Commerz Real im Überblick
Die Commerz Real, ein Unternehmen der Commerzbank Gruppe, steht für über 45 Jahre Markterfahrung und ein verwaltetes Volumen von rund 32 Milliarden Euro. Umfassendes Know-how im Asset-Management und eine breite Strukturierungsexpertise verknüpft sie zu ihrer charakteristischen Leistungspalette aus sachwertorientierten Fondsprodukten und individuellen Finanzierungslösungen. Zum Fondsspektrum gehören der Offene Immobilienfonds hausInvest, institutionelle Anlageprodukte sowie unternehmerische Beteiligungen der Marke CFB Invest mit Sachwertinvestitionen in den Schwerpunktsegmenten Flugzeuge, regenerative Energien und Immobilien. Als Leasingdienstleister des Commerzbank-Konzerns bietet die Commerz Real zudem bedarfsgerechte Mobilienleasingkonzepte sowie individuelle Finanzierungsstrukturierungen für Sachwerte wie Immobilien, Großmobilien und Infrastrukturprojekte.

https://www.green-bonds.com/
(Foto: Tobias Huzarski
© Commerz Real)



27.10.2020

Nordex Group gewinnt 240-MW-Projekt in den USA

Erster N155/4.X-Windpark mit Delta4000-Turbinen in den USA

Die Nordex Group hat einen Auftrag für ein 240-MW-Projekt in den USA gewonnen. Der Hersteller wird einen Windpark in Texas mit 50 Turbinen des Typs N155/4.X ausstatten. Die Anlagen liefert die Nordex Group 2021 in einem projektspezifischen Betriebsmodus von 4,8 MW. Hinsichtlich des Kunden und des... [mehr]


20.10.2020

NN Investment Partners: Drei-Milliarden-Euro-Grenze mit Green Bonds geknackt

Gestiegene Investorennachfrage hat zu erheblichen Zuflüssen geführt: NN IP verwaltet nun 3 Mrd. Euro Assets under Management in Green Bonds

Vier Jahre nach Auflage der ersten Green-Bonds-Strategie hat NN Investment Partners (NN IP) nun den Meilenstein von 3 Mrd. Euro an verwaltetem Vermögen (AuM) in allen Strategien und Mandaten für grüne Anleihen erreicht. NN IP ist überzeugt, dass grüne Anleihen für Investoren, die eine positive... [mehr]


15.10.2020

SINGULUS erhält Auftrag für neue Produktionsanlage für GaAs-Hochleistungssolarzellen für den Einsatz im Weltraum

SINGULUS TECHNOLOGIES hat einen Auftrag für eine neu entwickelte PECVD-Beschichtungsanlage (PECVD: Plasma enhanced chemical vapor deposition) für die Prozesse bei der Herstellung von Galliumarsenid (GaAs)-Solarzellen von AZUR SPACE, Deutschland, erhalten. SINGULUS TECHNOLOGIES setzt bei der... [mehr]


14.10.2020

BayernInvest lanciert ESG High Yield Euro Fonds

Der „ESG High Yield Euro Fonds“ investiert in nachhaltige Hochzins-Anleihen

Die BayernInvest legt einen Fonds auf, der in hochverzinsliche Unternehmensanleihen investiert. Ziel ist es, bei überschaubarem Risiko einen Mehrertrag gegenüber Unternehmensanleihen (Investment Grade), Staatsanleihen und Covered Bonds zu erwirtschaften. Die besondere Stärke des Fonds liegt in der... [mehr]


14.10.2020

Globaler Green-Bonds-Markt erreicht 2 Billionen Euro in drei Jahren

Analyse zeigt, dass grüne Anleihen besser abschneiden als traditionelle Anleihen

Laut NN Investment Partners (NN IP) wird der weltweite Markt für grüne Anleihen von derzeit rund 662/672 Mrd. EUR auf 1 Billion EUR bis Ende 2021 und auf 2 Billionen EUR bis Ende 2023 anwachsen. Das Unternehmen gibt jedoch zu bedenken, dass Investoren die Eigenschaften von Green Bonds genau prüfen... [mehr]


12.10.2020

reconcept öffnet zweite Tranche für grüne RE14 Multi Asset-Anleihe

4,50% p.a. Festzins, rd. 4 Jahre Laufzeit, 4,4 Mio. Euro über erste Tranche bereits platziert

Die reconcept Gruppe, Anbieter und Asset-Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, setzt ihre erfolgreiche "RE14 Multi Asset-Anleihe" mit einer zweiten Tranche fort: Das Anlegerkapital wird mit 4,5 Prozent jährlich verzinst bei einer... [mehr]


12.10.2020

Photon Energy bringt die ersten zwei von zehn PV-Kraftwerke im ungarischen Püspökladány ans Netz

Photon Energy N.V. gibt bekannt, dass seine Tochtergesellschaft Photon Energy Solutions HU Kft. zwei Photovoltaik-Kraftwerke mit einer installierten Gesamtleistung von 2,8 MWp in Püspökladány, Ungarn, fertiggestellt und an das Stromnetz angeschlossen hat. Am gleichen Standort baut das Unternehmen... [mehr]


08.10.2020

MainSky legt Green Bond Fonds auf

Die Frankfurter Vermögensverwaltung MainSky Asset Management legt mit dem MainSky Active Green Bond Fund einen aktiv verwalteten Publikumsfonds auf, der ausschließlich in Grüne Anleihen mit einem Bonitätsrating zwischen AAA und BBB- investiert. Um ‚Greenwashing‘ zu vermeiden, werden nur... [mehr]


06.10.2020

CTP platziert erfolgreich erste Anleihe als Green Bond

Größte bisher platzierte Debüt-Emission im Bereich Immobilien in der CEE-Region, Anleihe war bei Emission mehrfach überzeichnet

CTP B.V., eines der führenden europäischen Logistik-Immobilienunternehmen sowie größter Eigentümer und Entwickler von Logistikimmobilien in Zentral- und Osteuropa (CEE), hat am 1. Oktober 2020 erfolgreich ihre erste Anleihe über 650 Millionen Euro platziert. Die Emission ist als grüne Anleihe... [mehr]


06.10.2020

Nordex Group erhält einen Großauftrag über 297 MW aus den USA

Die Nordex Group hat Ende September einen Großauftrag über die Lieferung von 62 Turbinen des Typs N149/4.0-4.5 für einen Windpark in den USA erhalten. Die Anlagen werden im Betriebsmodus von 4,8 MW geliefert. Der 297,6-MW Windpark entsteht im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten. Der... [mehr]


News 1 bis 10 von 412
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige