18.06.2020

Nordex Group erhält Auftrag über 43 MW von ABO Wind aus Finnland


Die Nordex Group hat von ihrem Großkunden ABO Wind einen Auftrag für die Lieferung und Errichtung von neun N149/4.0-4.5-Turbinen für das finnische Projekt "Kokkoneva" erhalten. Alle Anlagen werden für den Betriebsmodus von 4,8 MW Nennleistung ausgestattet. Der Auftrag umfasst ebenfalls einen Premium-Servicevertrag der Turbinen über die Laufzeit von 15 Jahren mit einer Verlängerungsoption auf 25 Jahre.

Der 43,2-MW-Windpark "Kokkoneva" entsteht südlich von Kestilä in der Gemeinde Siikalatva in Nord-Ostbottnien unweit des Oulujärvi Sees. Die Nordex Group liefert die Turbinen in der Kaltklimavariante und errichtet sie auf Stahlrohrtürmen mit 155 Meter Nabenhöhe. Damit können die Anlagen den höchstmöglichen Ertrag am Standort erwirtschaften, der eine durchschnittliche Jahreswindgeschwindigkeit von 7,4 m/s aufweist. Der Beginn der Errichtung erfolgt in der zweiten Jahreshälfte 2021.

ABO Wind hatte 2019 bei der ersten technologieneutralen Ausschreibung für Erneuerbare in Finnland den Zuschlag für den Betrieb des Windparks "Kokkoneva" erhalten. "Das unterstreicht, dass wir zu den führenden Projektentwicklern in Finnland gehören", sagt Aapo Koivuniemi, Geschäftsführer von ABO Wind Oy, der finnischen Tochtergesellschaft von ABO Wind. Das erst seit 2013 in Finnland aktive Unternehmen hat bereits knapp 100 Megawatt selbst ans Netz gebracht und Projekterechte im Umfang von mehr als 210 Megawatt in der Entwicklungsphase veräußert. Mittlerweile arbeiten vom Büro in Helsinki aus 22 Mitarbeiter an Projekten mit einem Gesamtvolumen von mehr als 1,5 Gigawatt.

"Wir freuen uns sehr über das von ABO Wind erneut gezeigte Vertrauen in unsere Technologie und unsere Servicekompetenz. Mit diesem Auftrag bauen wir unsere Position im wichtigen Windmarkt Finnland weiter aus, wo wir seit einem Jahrzehnt aktiv sind und eine führende Position erreicht haben", so Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group. ABO Wind ist seit 15 Jahren ein langjähriger Stammkunde der Nordex Group mit Windparkprojekten in Deutschland, Frankreich, Irland und Finnland.

ABO Wind im Profil

ABO Wind ist ein erfolgreicher Projektierer für Erneuerbare Energien. Seit 1996 hat das Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden Wind-, Solar- und Biogasprojekte mit rund 3.000 Megawatt Leistung verkauft - die Hälfte davon schlüsselfertig, die andere Hälfte vor der Errichtung. Das Investitionsvolumen der realisierten Projekte liegt jährlich bei rund 500 Millionen Euro. Mehr als 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten weltweit mit Elan an der Projektierung, Finanzierung, Errichtung, Betriebsführung und am Service von Anlagen für eine zukunftsfähige Energieversorgung.

Die Nordex Group im Profil

Die Gruppe hat über 28 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von etwa EUR 3,3 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 7.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien, Argentinien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 2,4- bis 5,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

www.green-bonds.com
Foto:
© Nordex


13.06.2017

Apple emittiert 10-jährigen Green Bond mit einem Emissionsvolumen von 1 Mrd. USD

Die Apple Inc. emittiert einen Green Bond mit einer Laufzeit von 10 Jahren und einem Emissionsvolumen von 1 Mrd. USD. Die Transaktion wird von J.P. Morgan, Bank of America ML und Goldman Sachs begleitet. Apple wird mit Aa1 bzw. AA+ gerated. Die Höhe des Kupons ist noch nicht bekannt. Eckdaten der... [mehr]


11.06.2017

Berlin Hyp platziert Grünen Pfandbrief

Ziel: 20% des Darlehensportfolios bis 2020 grün; regelmäßige Emissionen von Green Bonds

Die Berlin Hyp hat ihren zweiten Grünen Pfandbrief und damit ihren insgesamt dritten Green Bond im Benchmarkformat erfolgreich am Markt platziert. „Die erneute hohe Überzeichnung sowie der große Anteil nachhaltiger Investoren im Orderbuch zeigen uns deutlich, dass wir mit unserem Green Bond... [mehr]


08.04.2017

Tennet emittiert Green Hybrid Bond mit einem Kupon von 2,995%

Die Tennet Holding B.V. hat einen Green Hybrid Bond mit unendlicher Laufzeit  und einem Volumen von 1 Mrd. Euro emittiert (ISIN XS1591694481). Der Kupon beträgt 2,995% (bis zur ersten Kündigungsmöglichkeit durch TenneT am 01.06.2024). TenneT wird von Moody´s mit A3 (stabil) und von S&P mit... [mehr]


04.04.2017

Umweltbank: 24 Millionen Euro platziert - starke Nachfrage nach grünem CoCo-Bond

Die Nachfrage nach dem Contingent Convertible Bond 2016/2017 der UmweltBank ist weiterhin sehr hoch. Bis Ende März 2017 zeichneten Aktionäre und Kunden über 24 Millionen Euro des grünen Wertpapiers bei der Nürnberger Direktbank. CoCo-Bonds sind eine spezielle Form von Wandelanleihen, die zum... [mehr]


29.03.2017

Tennet emittiert Green Hybrid Bond, Kupon ca. 3,375% bis 3,500%

Die Tennet Holding B.V. emittiert einen Green Hybrid Bond mit unendlicher Laufzeit. Erwartet wird ein Kupon von ca. 3,375% bis 3,500% (bis zur ersten Kündigungsmöglichkeit durch TenneT am 01.06.2024). TenneT wird von Moody´s mit A3 (stabil) und von S&P mit A- (stabil) gerated. Die Anleihe hat... [mehr]


31.03.2016

Nordex begibt erfolgreich ersten "Green Schuldschein" im Volumen von 550 Mio. Euro

Finanzierungsvolumen deckt den Erwerb von Acciona Windpower ab

Die Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554) hat erfolgreich ein Schuldscheindarlehen im Volumen von 550 Mio. Euro bei nationalen und internationalen Investoren platziert. Für das Bankenkonsortium wurden die Bayerische Landesbank, BNP Paribas, Commerzbank, HSBC und UniCredit mandatiert. Nordex wird die... [mehr]


16.01.2016

UmweltBank begibt erste grüne Pflichtwandelanleihe

Eigenkapitalstärkung durch Emission einer bedingten Pflichtwandelanleihe von bis zu 20 Mio. Euro

Die UmweltBank begibt eine bedingte Pflichtwandelanleihe (englisch: Contingent Convertible Bond – kurz: CoCo-Bond). Das Emissionsvolumen von bis zu 20 Mio. Euro soll zur weiteren Stärkung des haftenden Eigenkapitals und damit als Grundlage für das zukünftige Wachstum dienen. Die Verzinsung des... [mehr]


14.09.2015

Grüner Pfandbrief der Berlin Hyp als Best Debut Deal ausgezeichnet

Die Berlin Hyp hat für die Emission des ersten Grünen Pfandbriefs bei den diesjährigen "The Cover Awards" die Auszeichnung Best Debut Deal erhalten. Die Preisträger werden von dem internationalen Fachmagazin Global Capital/The Cover jährlich im Rahmen einer Umfrage unter den im Covered... [mehr]


28.05.2015

Tennet emittiert Green Bond mit Laufzeiten von 6 bzw. 12 Jahren (Dual Tranche)

Guidance: Mid Swap +50 bis 55 Basispunkt (6 Jahre) bzw. Mid Swap +85 bis 90 Basispunkt (12 Jahre)

Der niederländische Stromnetzbetreiber Tennet emittiert eine EUR-Anleihe (Green Bond) mit Laufzeiten von 6 bzw. 12 Jahren (Dual Tranche). Erwartet wird ein Spread von 50 bis 55 Basispunkten gegenüber Mid Swap für die 6-jährige Tranche und ein Spread von 85 bis 90 Basispunkten für die 12-jährige... [mehr]


15.07.2014

KfW emittiert 5-jährigen Green Bond

Guidance: Mid Swap -15 Basispunkte

Die KfW emittiert eine 5-jährige EUR Benchmark-Anleihe (Green Bond – Anleihe zur Finanzierung von Umwelt- und Klimaschutz). Erwartet wird ein Spread von -15 Basispunkten gegenüber Mid Swap. Eckdaten der Anleihe: Emittent:  KfW Garant:  Bunderepublik Deutschland Ratings:  Aaa... [mehr]


News 351 bis 360 von 360
Anzeige