30.09.2019

LFDE weitet soziales und ökologisches Engagement aus


Der französische Vermögensverwalter LFDE – La Financière de l’Échiquier engagiert sich in zwei Gemeinschaftsprojekten für den Zugang zu Medikamenten sowie den Umweltschutz. LFDE verfolgt seit mehr als 12 Jahren eine Strategie des sozial verantwortlichen Investierens (SRI) und nimmt nun die Zusammenarbeit mit Sozial- und Umweltinitiativen auf.

Soziales und gemeinschaftliches Engagement für die Access to Medicine Foundation
LFDE hat sich einer Allianz von 95 Investoren mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 13,5 Billionen US-Dollar angeschlossen, um die Access to Medicine Foundation zu unterstützen. Diese unabhängige Nichtregierungsorganisation (NGO) veröffentlicht den Access to Medicine-Index, ein unabhängiges Ranking von Pharmaunternehmen, das deren Strategie für den Zugang zu Medikamenten in Entwicklungsländern bewertet. LFDE hat sich zur Teilnahme an mehreren Gemeinschaftsinitiativen verpflichtet, mit denen Unternehmen zur Erreichung des UN-Nachhaltigkeitsziels Nummer 3 „Gesundheit und Wohlbefinden“ ermutigt werden. LFDE engagiert sich für dieses Projekt wegen der Research-Qualität der Stiftung, deren Ressourcen künftig eine bessere Beurteilung eines schwierigen Kriteriums in der ESG-Analyse von LFDE ermöglicht.

Engagement im Umweltschutz gemäß den PRI-Prinzipien der Vereinten Nationen
Um den Erhalt der Biodiversität zu sichern, setzt sich LFDE für die Bekämpfung der Abholzung des Regenwalds im Amazonasgebiet ein. Dort ist die Abholzung nach Angaben des nationalen Forschungsinstituts Brasiliens (INPE) vom Juli 2019 in nur einem Jahr um 278 Prozent gestiegen. In Kürze wird ein Appell internationaler Investoren an Unternehmen veröffentlicht, die Abholzung des Regenwalds durch den generellen Verzicht auf Holzimporte zu verhindern.

Dieses Engagement steht im Einklang mit den UN-Grundsätzen für verantwortungsbewusstes Investment (UN-PRI), einer Initiative der Vereinten Nationen, der LFDE seit 2008 angehört.

„Mit diesen gemeinschaftlichen Engagements wollen wir erreichen, dass Kapital in die Unternehmen fließt, die sich für das Gemeinwohl einsetzen, was unserer Anlagephilosophie entspricht“, betont Sonia Fasolo, SRI-Fondsmanagerin von La Financière de l’Echiquier.

https://www.green-bonds.com/
(Foto: Sonia Fasolo © La Financière de l’Echiquier)



11.06.2020

DWS-Kapitalmarktausblick: Nach scharfer Rezession und verhaltener Erholung wird die Welt grüner, digitaler, regulierter und weniger globalisiert sein

Coronavirus-Risiko wird bleiben, weshalb Einzeltitelselektion weiter Trumpf ist, Verschuldung im Euroraum steigt substanziell, Italien erreicht kritisches Niveau

Eine schnelle Rückkehr der Weltwirtschaft auf das Niveau vor dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie wird es nach Einschätzung der DWS nicht geben. „Wir gehen nicht davon aus, dass bereits Anfang kommenden Jahres ein Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Vielmehr rechnen wir damit, dass es weitere... [mehr]


10.06.2020

Insight führt neues ESG-Risikobewertungssystem für Fixed Income-Investoren ein

Die Bewertung wurde auf ca. 95% der Komponenten der globalen Investment-Grade-Indizes angewandt und schließt Defizite in externen Daten.

Insight hat ein Ratingsystem eingeführt, um Emittenten anhand einer Reihe von firmeneigenen ESG-Risikokennzahlen (Environmental, Social and Governance) zu bewerten. Mehr als 6.500 Emittenten, die jeweils 850.000 zugehörige Tochtergesellschaften repräsentieren, haben seit der Einführung Ende letzten... [mehr]


04.06.2020

ESG bietet Alpha in Krisenzeiten

Kommentar von Nina Lagron, Head of Large Cap Equities bei La Française und Fondsmanagerin des Fonds La Française LUX - Inflection Point Carbon Impact Global (LU1744646933 [R] und LU1523323605 [I]): ESG steht für Environmental, Social, und Governance (Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung).... [mehr]


22.05.2020

J.P. Morgan AM: COVID-19 zeigt, dass ESG-Kriterien wichtiger denn je sind

Hat die Corona-Pandemie die Dynamik für nachhaltige Anlagen in der Finanzbranche verlangsamt? Nach Ansicht der Experten von J.P. Morgan Asset Management dürfte die Krise letztlich die ESG-Agenda beschleunigen, was wiederum weitreichende Auswirkungen haben werde. Die Marktströme zeigen dies... [mehr]


19.05.2020

ESG kann für Unternehmen zur Lebensversicherung werden

Die Ära des Shareholder Value ist vorüber. An seine Stelle werden künftig Nachhaltigkeitsfaktoren treten. Warum die Krise eine Zäsur ist und warum ESG-Kriterien das neue Mantra der Wirtschaft werden, erläutert die Legg-Mason-Boutique Western Asset Management in einem aktuellen Marktkommentar. Über... [mehr]


18.05.2020

Nachhaltigkeit sorgt für überragende Börsen-Performance

von Sonia Fasolo, SRI-Leiterin bei LFDE – La Financière de l’Échiquier

Die Erkenntnis, dass Unternehmen, die besonders gut in den Kriterien Umwelt, Soziales und Governance (ESG) bewertet werden, auch an der Börse outperformen, hat sich auch im vergangenen Jahr bestätigt. Seit 10 Jahren untersuchen wir den Zusammenhang zwischen ESG-Bewertung und Performance und können... [mehr]


15.05.2020

BayernInvest unterstützt Green Recovery Alliance

Ziel ist, mit den Maßnahmen zur Wiederbelebung der Wirtschaft nach der Corona-Pandemie den European Green Deal zu beschleunigen

„Green Recovery. Reboot & Reboost our economy for a sustainable future” – unter diesem Motto ruft die Green Recovery Alliance dazu auf, die Maßnahmen zur Wiederbelebung der Wirtschaft nach der Corona-Pandemie zu nutzen, um den Umbau der Wirtschaft in Richtung Klimaneutralität zu beschleunigen... [mehr]


15.05.2020

„Anlageprodukte, die keine ESG-Kriterien berücksichtigen, werden uninteressant“

Storebrand hat seit einem Vierteljahrhundert einen überzeugenden Nachhaltigkeitsansatz bei Investments entwickelt und in allen Fonds und Anlagelösungen die Berücksichtigung von ESG-Kriterien für Umwelt (Environment), Soziales und gute Unternehmensführung (Governance) etabliert. Wie ESG@Storebrand... [mehr]


08.05.2020

Sozial verantwortliche Investments haben sich in der Krise bewährt

LFDE - La Financière de l’Échiquier veröffentlicht eine aktualisierte Fassung der Studie „SRI & Performance by LFDE“1 zur Vereinbarkeit von nachhaltigem Investieren (socially responsible investing - SRI) und Börsenperformance. Anfang 2019 hatte diese Studie gezeigt, dass die Berücksichtigung... [mehr]


28.04.2020

Swisscanto Invest: Faktor Nachhaltigkeit ist wichtiger denn je

Kommentar von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.

„Im Schatten der Coronavirus-Auswirkungen bleibt nicht viel Platz für andere Themen. Doch gerade die Pandemie stellt unter Beweis, wie sinnvoll der Faktor Nachhaltigkeit auf allen Ebenen ist. Gesellschaftliches Zusammenrücken hat wieder an Bedeutung gewonnen und Klima sowie Umwelt werden, wenn auch... [mehr]


Anzeige