30.09.2019

LFDE weitet soziales und ökologisches Engagement aus


Der französische Vermögensverwalter LFDE – La Financière de l’Échiquier engagiert sich in zwei Gemeinschaftsprojekten für den Zugang zu Medikamenten sowie den Umweltschutz. LFDE verfolgt seit mehr als 12 Jahren eine Strategie des sozial verantwortlichen Investierens (SRI) und nimmt nun die Zusammenarbeit mit Sozial- und Umweltinitiativen auf.

Soziales und gemeinschaftliches Engagement für die Access to Medicine Foundation
LFDE hat sich einer Allianz von 95 Investoren mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 13,5 Billionen US-Dollar angeschlossen, um die Access to Medicine Foundation zu unterstützen. Diese unabhängige Nichtregierungsorganisation (NGO) veröffentlicht den Access to Medicine-Index, ein unabhängiges Ranking von Pharmaunternehmen, das deren Strategie für den Zugang zu Medikamenten in Entwicklungsländern bewertet. LFDE hat sich zur Teilnahme an mehreren Gemeinschaftsinitiativen verpflichtet, mit denen Unternehmen zur Erreichung des UN-Nachhaltigkeitsziels Nummer 3 „Gesundheit und Wohlbefinden“ ermutigt werden. LFDE engagiert sich für dieses Projekt wegen der Research-Qualität der Stiftung, deren Ressourcen künftig eine bessere Beurteilung eines schwierigen Kriteriums in der ESG-Analyse von LFDE ermöglicht.

Engagement im Umweltschutz gemäß den PRI-Prinzipien der Vereinten Nationen
Um den Erhalt der Biodiversität zu sichern, setzt sich LFDE für die Bekämpfung der Abholzung des Regenwalds im Amazonasgebiet ein. Dort ist die Abholzung nach Angaben des nationalen Forschungsinstituts Brasiliens (INPE) vom Juli 2019 in nur einem Jahr um 278 Prozent gestiegen. In Kürze wird ein Appell internationaler Investoren an Unternehmen veröffentlicht, die Abholzung des Regenwalds durch den generellen Verzicht auf Holzimporte zu verhindern.

Dieses Engagement steht im Einklang mit den UN-Grundsätzen für verantwortungsbewusstes Investment (UN-PRI), einer Initiative der Vereinten Nationen, der LFDE seit 2008 angehört.

„Mit diesen gemeinschaftlichen Engagements wollen wir erreichen, dass Kapital in die Unternehmen fließt, die sich für das Gemeinwohl einsetzen, was unserer Anlagephilosophie entspricht“, betont Sonia Fasolo, SRI-Fondsmanagerin von La Financière de l’Echiquier.

https://www.green-bonds.com/
(Foto: Sonia Fasolo © La Financière de l’Echiquier)



20.09.2019

BayernInvest bringt Portfolien bis 2025 in Einklang mit dem 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens

Die BayernInvest kündigte auf dem 1. Ökonomics Investor Summit 2019 am 18. September in München an, spätestens bis zum Jahr 2025 alle in eigener Verantwortung gemanagten Portfolien in Einklang mit dem 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens zu bringen – in Abstimmung mit den jeweiligen... [mehr]


19.09.2019

Vontobel Asset Management erweitert ESG-Produktpalette mit globalem Aktienfonds

Der Fonds entspricht größtenteils der etablierten Global Equity Strategy der Boutique, schließt jedoch Anlagen in Unternehmen aus, die an der Herstellung von Tabakprodukten, Förderung fossiler Brennstoffe, Produktion umstrittener Waffen und Erwachsenenunterhaltung beteiligt sind. Anleger, deren... [mehr]


18.09.2019

Studie: Klimawandel und KI sind Risiken für die Asset Allocation

In der Studie im Auftrag von BNY Mellon Investment Management werden die Auswirkungen dieser Megatrends auf die Asset Allocation analysiert

Die beiden langfristigen Megatrends Klimawandel und künstliche Intelligenz (KI) verändern die Zukunft des Investierens, heißt es in einer heute von BNY Mellon Investment Management und CREATE-Research veröffentlichten Studie. 89% der institutionellen Anleger mit einem verwalteten Vermögen von... [mehr]


17.09.2019

Aviva Investors lanciert Themenfonds zur Energiewende

Die globalen Temperaturen steigen aufgrund des Klimawandels weiter. Um den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu unterstützen, hat Aviva Investors, die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva plc, den Aviva Investors Climate Transition European... [mehr]


17.09.2019

Fidelity International lanciert ESG-Fondsfamilie

Ausbau der Fidelity-Nachhaltigkeitsfonds-Palette durch drei ESG-Aktien- und zwei ESG-Rentenfonds

Fidelity International legt eine Nachhaltigkeitsfonds-Familie auf, die drei Aktien- und zwei Rentenfonds umfasst. Alle Fonds verfolgen eine ESG-Strategie, das heißt, sie berücksichtigen Umwelt-, Sozial-Kriterien und Aspekte einer guten Unternehmensführung. Die Nachhaltigkeitsfonds verfolgen... [mehr]


10.09.2019

Augen auf bei grünen Anleihen!

Der Markt für grüne Anleihen boomt zwar, befindet sich aber noch in einer frühen Entwicklungsphase

Den Klimawandel aufhalten, umweltschonende Maßnahmen vorantreiben: Unter dieser Prämisse sind ‚grüne Anleihen‘ im Jahr 2007 erstmals angetreten, um vorrangig Projekte im Bereich des Klimaschutzes und der Klimaanpassung zu finanzieren. Das Emissionsvolumen ist seitdem Jahr um Jahr stetig gewachsen.... [mehr]


10.09.2019

NN Green Bond Fonds knackt 1 Mrd. Euro und spart so 547.505 Tonnen CO2 pro Jahr ein

Der Markt für grüne Anleihen ist in den vergangenen zwölf Monaten von rund 335 Mrd. Euro auf 440 Mrd. Euro gewachsen

Das schnelle Wachstum des Marktes für grüne Anleihen auf ein Volumen von mittlerweile rund 440 Milliarden Euro hat weltweit zu großen CO2-Einsparungen beigetragen. Das wird auch an der Entwicklung des NN (L) Green Bond Fonds deutlich, dessen verwaltetes Vermögen im Juli 2019, drei Jahre nach seiner... [mehr]


04.09.2019

Green Bonds als Treiber einer Wirtschaft im Wandel

Der Klimawandel ist für Investoren ein systemisches Risiko, das nur schwer in Investmentportfolios durch Diversifikation zu minimieren ist. Sowohl durch das Ansteigen der Erderwärmung als auch dem Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft entstehen Risiken, die sowohl weitreichende Folgen für... [mehr]


27.08.2019

ESG@LFDE - Nachhaltigkeit im aktiven Fondsmanagement

Verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster am Beispiel von Wessanen

Die Integration von ESG-Faktoren (Umwelt, Soziales und gute Führung) in den Investitionsprozess ist aktuell fast zum Modethema geworden. Dabei wird es für Anleger immer schwerer, zwischen grünen Deckmäntelchen und engagierten Nachhaltigkeitsstrategien zu unterscheiden. In einer Reihe von drei... [mehr]


26.08.2019

Marktkommentar: Investitionen in die Cloud sind nachhaltiger als viele denken

Cloud-basierte Infrastruktur führt zu geringeren CO?-Emissionen und verbesserter Energieeffizienz

Rechenzentren, die unseren „Always-on“-Lebensstil ermöglichen, benötigen 3% des weltweit produzierten Stroms und machen 2% der Treibhausgasemissionen aus. Dieses Emissionsniveau entspricht dem der Luftfahrtindustrie. Doch im Unterschied zur Luftfahrt steigert Cloud Computing die Energieeffizienz... [mehr]


Anzeige