30.09.2019

LFDE weitet soziales und ökologisches Engagement aus


Der französische Vermögensverwalter LFDE – La Financière de l’Échiquier engagiert sich in zwei Gemeinschaftsprojekten für den Zugang zu Medikamenten sowie den Umweltschutz. LFDE verfolgt seit mehr als 12 Jahren eine Strategie des sozial verantwortlichen Investierens (SRI) und nimmt nun die Zusammenarbeit mit Sozial- und Umweltinitiativen auf.

Soziales und gemeinschaftliches Engagement für die Access to Medicine Foundation
LFDE hat sich einer Allianz von 95 Investoren mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 13,5 Billionen US-Dollar angeschlossen, um die Access to Medicine Foundation zu unterstützen. Diese unabhängige Nichtregierungsorganisation (NGO) veröffentlicht den Access to Medicine-Index, ein unabhängiges Ranking von Pharmaunternehmen, das deren Strategie für den Zugang zu Medikamenten in Entwicklungsländern bewertet. LFDE hat sich zur Teilnahme an mehreren Gemeinschaftsinitiativen verpflichtet, mit denen Unternehmen zur Erreichung des UN-Nachhaltigkeitsziels Nummer 3 „Gesundheit und Wohlbefinden“ ermutigt werden. LFDE engagiert sich für dieses Projekt wegen der Research-Qualität der Stiftung, deren Ressourcen künftig eine bessere Beurteilung eines schwierigen Kriteriums in der ESG-Analyse von LFDE ermöglicht.

Engagement im Umweltschutz gemäß den PRI-Prinzipien der Vereinten Nationen
Um den Erhalt der Biodiversität zu sichern, setzt sich LFDE für die Bekämpfung der Abholzung des Regenwalds im Amazonasgebiet ein. Dort ist die Abholzung nach Angaben des nationalen Forschungsinstituts Brasiliens (INPE) vom Juli 2019 in nur einem Jahr um 278 Prozent gestiegen. In Kürze wird ein Appell internationaler Investoren an Unternehmen veröffentlicht, die Abholzung des Regenwalds durch den generellen Verzicht auf Holzimporte zu verhindern.

Dieses Engagement steht im Einklang mit den UN-Grundsätzen für verantwortungsbewusstes Investment (UN-PRI), einer Initiative der Vereinten Nationen, der LFDE seit 2008 angehört.

„Mit diesen gemeinschaftlichen Engagements wollen wir erreichen, dass Kapital in die Unternehmen fließt, die sich für das Gemeinwohl einsetzen, was unserer Anlagephilosophie entspricht“, betont Sonia Fasolo, SRI-Fondsmanagerin von La Financière de l’Echiquier.

https://www.green-bonds.com/
(Foto: Sonia Fasolo © La Financière de l’Echiquier)



10.01.2020

Nachhaltigkeit: Die neue Macht der Finanzmärkte

von Richard Schmidt, Leiter Absolute Return und Co-Fondsmanager des DWS Concept DJE Responsible Invest bei der DJE Kapital AG

Ob Menschenrechte, verantwortungsvolle Unternehmensführung oder Umweltschutz – das Thema Nachhaltigkeit hat längst seine Nische verlassen und zentrale Wirtschafts- sowie Lebensbereiche erfasst. Auch bei Investoren steigt die Nachfrage nach Investments mit nachhaltiger Ausrichtung. Grünes... [mehr]


02.01.2020

Warum Automobilhersteller und Kunden einen Elektroschock bekommen

Kommentar von Craig Bonthron, Portfolio Manager des Kames Global Sustainable Equity Fund

Kunden schätzen den Wandel, den disruptive Technologien bringen, nicht, bis sie Innovationen live erleben. Etablierte Unternehmen, die von Innovationen in der Branche bedroht sind, verpassen den Wandel ebenso wie ihre Kunden. Trotz des rasanten Fortschritts von Elektroautos in Bezug auf Kosten und... [mehr]


18.12.2019

Commerz Real mit zweitem Spezialfonds für erneuerbare Energien

Bis zu 10 Assets mit insgesamt bis 500 Mio. Euro Volumen geplant, IRR-Rendite von 4,5 bis 5,5% jährlich angestrebt

Die Commerz Real hat über ihre Luxemburger Gesellschaft CR Fund Management S.à r.l. einen weiteren Spezialfonds für erneuerbare Energien aufgelegt. Der „Commerz Real Institutional Renewable Energies Fund II“ beabsichtigt, mit einer Laufzeit von maximal 25 Jahren in bis zu zehn On- und Offshore... [mehr]


06.12.2019

Swisscanto Invest: Fossile Energieträger gehören nicht in puristische Nachhaltigkeitsfonds

Kommentar von Gerhard Wagner, Leiter Nachhaltige Anlagen, Swisscanto Invest

„Der Börsengang des weltgrößten Ölkonzerns, Saudi Aramco, zieht Finanzmärkte und Öffentlichkeit in seinen Bann wie es schon länger nicht mehr der Fall war. Und dies in einer Zeit, in der Klima- und Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit eine immens hohe Bedeutung erfahren. Die Förderung fossiler... [mehr]


20.11.2019

Sechs Fonds von LFDE erhalten das französische SRI-Label

La Financière de l’Échiquier (LFDE) verzeichnet einen erneuten Erfolg in Sachen SRI: Vier weitere Fonds[1] haben das französische SRI-Label erhalten. Damit verfügt LFDE nun über insgesamt sechs SRI-Fonds, die fast 30 % des verwalteten Vermögens ausmachen. Vier Fonds erhielten erstmals das... [mehr]


24.10.2019

Green Bonds: Kommen Bundesanleihen noch auf einen grünen Zweig?

von Marcio da Costa, Spezialist für Green Bonds bei BANTLEON

Bereits im kommenden Jahr will die deutsche Finanzagentur eine grüne Bundesanleihe begeben. Damit folgt Deutschland den Eurozonen-Mitgliedsstaaten Niederlande, Frankreich, Belgien und Irland, die bereits ein grünes Staatspapier begeben haben. Während viele Marktteilnehmer die grüne Bund-Emission... [mehr]


14.10.2019

Luxcara: Spanisches Solarprojekt emittiert Fremdkapital als Infrastrukturdarlehen

Luxcara, ein führender europäischer Asset Manager für Investments in Erneuerbare Energien, hat erneut Pionierarbeit in der Finanzierung geleistet. Ein spanisches Solarprojekt aus Luxcaras Portfolio hat Fremdkapital emittiert, welches die Anforderungen der Anlageverordnung für Infrastructure Debt (§... [mehr]


08.10.2019

NN IP Investorenumfrage: Nur jeder vierte professionelle Anleger hat ein Konzept für die nachhaltige Anlage in Anleihen

Eine Umfrage von NN Investment Partners (NN IP) unter professionellen Anlegern zum Thema verantwortungsbewusstes Investieren zeigt, dass sich verantwortungsbewusste Anleger mehr auf Aktien als auf Anleihen konzentrieren. Nur ein Viertel der Befragten gibt an, ihr Unternehmen habe ein klares Konzept... [mehr]


03.10.2019

REYL-Gruppe gründet Tochtergesellschaft für Impact-Investing

Die REYL-Gruppe gründet mit Asteria Investment Managers eine neue Tochtergesellschaft, die sich ausschliesslich auf Investitionen mit sozialen und ökologischen Aspekten (Impact-Investing) konzentriert. Sie wird institutionellen Investoren Zugang zu einer breiten Palette von Anlageklassen bieten,... [mehr]


27.09.2019

Bedeutung nachhaltigen Investierens nimmt bei nahezu allen Investment Professionals in Deutschland zu

Nachhaltiges Investieren steht seit einiger Zeit im Mittelpunkt regulatorischer Initiativen und der medialen Berichterstattung. Die DVFA Kommission Sustainable Investing (SI) hat Investment Professionals in Deutschland befragt, um die herrschende Stimmung zur Thematik nachhaltigen Investierens zu... [mehr]


Anzeige