05.08.2019

Eurizon stärkt die Investment-Abteilung

Einheiten für Corporate Governance & Sustainability sowie für fundamentales Research gegründet


Eurizon verstärkt sich durch die Schaffung von zwei neuen Teams und bekräftigt damit das feste Bekenntnis zu ESG-Themen und zur Entwicklung des fundamentalen Researchs sowie der Aktivitäten in der Analyse. Angesiedelt sind die neuen Einheiten für Corporate Governance & Sustainability sowie für fundamentales Research in der Investment-Abteilung, die von Alessandro Solina geleitet wird. Die Teams werden von zwei Managern geführt, die umfangreiche Erfahrung in dem jeweiligen Bereich in das Unternehmen einbringen. Auch das Aktien- Team für Italien wurde mit einem neuen Mitglied verstärkt.

Simone Chelini ist seit Anfang Juni Leiter für Corporate Governance & Sustainability und führt das Team von Experten, das schon in den vergangenen Jahren die ESG-Aktivitäten getragen und weiterentwickelt hat. Chelini, der über fast dreißig Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltung verfügt, hat für renommierte Investmenthäuser gearbeitet und war von 2016 bis Februar dieses Jahres Koordinator des Management-Komitees von Assogestioni. Die Einheit Corporate Governance & Sustainability besteht aus Fachleuten, die über umfangreiche Erfahrung in Fragen der Umweltverträglichkeit, der sozialen Standards und der guten Unternehmensführung verfügen und die seit Jahren die Anforderungen und die Visionen des Unternehmens auf internationaler Ebene vorangetrieben haben.

Eurizon, Italiens führender Anbieter von nachhaltigen und verantwortungsbewussten Fonds mit einer Palette von 25 spezialisierten Produkten und einem Vermögen von 5,94 Milliarden Euro, hat sich dafür entschieden, die Aktivitäten in diesen Bereichen innerhalb der Investment-Abteilung zu bündeln, um einflussreicher und entscheidender bei der Unterstützung der Entwicklung eines nachhaltigen Geschäftssystems zu sein, das langfristig Mehrwert für die Kunden schafft. Das Unternehmen, das sich seit über 20 Jahren mit der Entwicklung und Förderung von Regeln und Verhaltensweisen zu diesem Thema beschäftigt, teilt seine Expertise auf europäischer Ebene bei der Definition gemeinsamer regulatorischer Nachhaltigkeitsstandards und leitet die Arbeitsgruppe für Disclosure der European Banking Federation (EBF).

Ebenfalls im Juni hat Eurizon die Einheit für fundamentales Research gegründet, die sich dem fundamentalen Research und der fundamentalen Analyse von europäischen und nordamerikanischen Aktien und der Verwaltung von Vermögenswerten widmet, die in Aktien in diesen entwickelten Märkten investieren. Die Geschäftseinheit, die aus einem Experten-Team besteht, das nach Kompetenzsektoren gegliedert ist, wird von Francesco Sedati geleitet, einem Manager, der zwanzig Jahre lang auf internationaler Ebene im Asset Management studiert und gearbeitet hat und nach zehn Jahren Erfahrung bei JP Morgan Asset Management in London zu Eurizon wechselt.

Das italienische Aktien-Team schließlich wird durch den Eintritt von Guido Crivellaro verstärkt, der fast dreißig Jahre Erfahrung im Finanzbereich mitbringt, von denen er die vergangenen sechzehn Jahre bei Symphonia SGR als Leiter der Aktienportfolios für Italien tätig waren. Crivellaro verstärkt ein eingespieltes Team unter der Leitung von Francesco De Astis, das alle italienischen Aktienfonds, die PIR- konformen Fonds und den ersten ELTIF in Italien - den Eurizon Italian Fund - umfasst, der Ende Januar 2019 aufgelegt wurde.

"Wir freuen uns sehr, dass wir diese hoch qualifizierten Fachleute in unsere Gruppe aufgenommen haben", erklärte Tommaso Corcos, CEO von Eurizon. "Ihre Ankunft erweitert das Spektrum an erstklassigem Fachwissen innerhalb des Management- Teams von Eurizon abermals. Wir setzen immer mehr Ressourcen für einige der Geschäftsfelder ein, von denen wir glauben, dass sie in Zukunft am nachhaltigsten sein werden. Mit der Bildung der neuen Teams Corporate Governance & Sustainability sowie fundamentales Research wollen wir nicht nur die ESG-Analyse unterstützen und integrieren, sondern zunehmend auch als aktive und verantwortungsbewusste Investoren gegenüber den Unternehmen in unseren Portfolios auftreten".

Eurizon Capital SGR ist das Unternehmen der Asset-Management-Division der Intesa Sanpaolo Gruppe. In Europa verfügt Eurizon über die folgenden Tochtergesellschaften: Eurizon Capital S.A., ein luxemburgischer Vermögensverwalter, mit dem das Wachstum auf den internationalen Märkten entwickelt wird, Epsilon SGR, ein in Italien ansässiges Unternehmen, das auf quantitatives Portfoliomanagement spezialisiert ist. den osteuropäischen HUB bestehend aus VUB AM, einem slowakischen Vermögensverwalter, CIB IFM in Ungarn und PBZ Invest in Kroatien, und in Großbritannien die Eurizon SLJ Capital LTD (65%), ein Gemeinschaftsunternehmen mit Stephen Li Jen und Fatih Yilmaz (35%), das auf Investmentdienstleistungen und Beratung mit Schwerpunkt bei Fremdwährungsmanagement und makroökonomischem Research spezialisiert ist.

Darüber hinaus ist Eurizon in Asien mit Eurizon Capital (HK) Limited präsent, einer in Hongkong ansässigen Vermögensverwaltungsgesellschaft, und mit einer Beteiligung von 49 Prozent an Penghua Fund Management, einem der führenden chinesischen Vermögensverwalter. Schließlich ist Eurizon dank der Vermarktung seiner luxemburgischen Fonds in 25 Ländern auf internationalen Märkten aktiv und verfügt über eigene Strukturen in Frankreich, Deutschland, der Schweiz und Spanien.

https://www.green-bonds.com/
(Foto: Tommaso Corcos, CEO © Eurizon)



11.03.2020

Swisscanto Invest verstärkt sich im Bereich Sustainable Investments mit ESG- Spezialisten von RobecoSAM

Das Asset Management der Zürcher Kantonalbank, Swisscanto Invest, baut ihre Kompetenzen im Bereich Sustainable Investments gezielt aus. Die Bank übernimmt ein vierköpfiges Team des ESG-Spezialisten RobecoSAM. Das neue Team wird organisatorisch im Bereich Business Development unter der Leitung von... [mehr]


03.02.2020

SDG Investments holt Thomas Flügel und Toni Phan an Bord

Die SDG Investments GmbH, ein führendes digitales Corporate Finance-Haus für nachhaltige Investments in Deutschland, verstärkt sich zum 1. Februar 2020 mit dem erfahrenen Vertriebsspezialisten Thomas Flügel. Er soll als Senior Sales-Manager den institutionellen Vertrieb im Fixed Income-Bereich... [mehr]


30.01.2020

Commerz Real mit neuem Bereich Impact Investment und neuer Head of Sustainability

Neuzugänge Tobias Huzarski und Viola Joncic, Portfolio mit Fokus auf „ökologischer und sozialer Rendite“ geplant

Tobias Huzarski (37) ist Leiter des neu geschaffenen Bereichs Impact Investment bei der Commerz Real. Damit will der Vermögensverwalter künftig den Fokus mehr als bislang auf solche Kapitalanlagen legen, deren Rendite sich nicht allein am wirtschaftlichen Erfolg misst, sondern auch an deren... [mehr]


25.06.2019

Carmignac ernennt Justin Kew zum Sustainability Manager und verstärkt sein SRI-Engagement

Carmignac gibt die Ernennung von Justin Kew (36), CFA, zum Sustainability Manager bekannt. Kew wird von London heraus an Sandra Crowl, Stewardship Manager und Mitglied des Investmentkomitees berichten. Die Ernennung steht im Einklang mit Carmignacs Werten und dem Commitment, weiterhin langfristige... [mehr]


28.05.2019

OFI AM ernennt Alain Pitous zum Leiter SRI

Der französische Asset Manager OFI Asset Management hat die Position des Leiters für sozial verantwortungsvolles Investieren (SRI) neu geschaffen und mit Alain Pitous ab Mai besetzt. OFI hat eine mehr als 20-jährige Historie in der nachhaltigen Vermögensverwaltung und möchte diese strategische... [mehr]


15.05.2019

Beatrix Anton-Grönemeyer wird Chief Sustainability Officer bei AllianzGI

Neu geschaffene Position unterstreicht die Bedeutung von Nachhaltigkeit für AllianzGI und Kunden, weiterer Ausbau des Teams für Nachhaltigkeitsresearch

Allianz Global Investors (AllianzGI) ernennt Beatrix Anton-Grönemeyer zum Chief Sustainability Officer. Die neu geschaffene Position unterstreicht die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit für AllianzGI und die Kunden. Beatrix Anton-Grönemeyer, zuvor Global Head of Product Specialists Fixed Income,... [mehr]


07.04.2019

Credit Suisse ernennt Daniel Wild zum Managing Director und globalen Leiter ESG Strategy

Daniel Wild wechselt von RobecoSAM zum Impact Advisory & Finance Department der Gruppe

Die Credit Suisse hat einen bedeutenden Neuzugang im Bereich Impact Advisory & Finance Department (IAF) bekannt gegeben. Daniel Wild wird die neu geschaffene Rolle des Managing Directors und globalen Leiters Environmental, Social and Governance (ESG) Strategy übernehmen. Daniel Wild ist ein... [mehr]


13.03.2019

Aviva Investors ernennt Global Head of ESG Research

Aviva Investors, die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva plc, ernennt Paul LaCoursiere zum Global Head of ESG Research, eine neu geschaffene Position innerhalb seines Global Responsible Investment Teams. LaCoursiere berichtet an Steve Waygood, Chief... [mehr]


27.02.2019

Lazard Asset Management ernennt zwei Leiterinnen für nachhaltige Investments und ESG

Lazard Asset Management LLC (LAM) ernennt Jennifer Anderson und Nikita Singhal als Co-Heads für nachhaltige Investments und ESG (Environmental, Social and Governance). Anderson und Singhal werden an den Standorten London beziehungsweise New York arbeiten. „Unsere Investmentteams verfügen über mehr... [mehr]


27.02.2019

BlueOrchard ernennt Co-Heads of Business Development

Seit dem 1. Februar 2019 sind Remo Oswald und Daniel Perroud Co-Heads of Business Development beim Schweizer Impact Investment Manager BlueOrchard

Remo Oswald und Daniel Perroud konzentrieren sich in Ihrer Position vorrangig darauf, BlueOrchards Angebot auf neue Märkte auszuweiten und den Kunden des Unternehmens weltweit innovative Lösungen und Produkte anzubieten. Remo Oswald wird hauptsächlich für die Geschäftsentwicklung in der DACH-Region... [mehr]


News 1 bis 10 von 13
<< Erste < zurück 1-10 11-13 vor > Letzte >>
Anzeige