22.11.2020

Green City platzziert Anleihe im Volumen von 2,2 Mio. Euro, Kupon 4,50% p.a.


Die 20. Solar-Anleihe des Münchner Energie- und Verkehrswendeunternehmens Green City wurde in nur 12 Stunden das Emissionsvolumen von 2,2 Mio. Euro gezeichnet. Mit der neuen sachwertorientierten Anleihe „Green City Solarpark2020“ finanziert das Münchner Unternehmen mitunter die Entwicklung, den Bau und den Betrieb von zwei Solarparks in Sachsen.

Über 20 Jahre ist es her, dass Green City mit dem „Solarpark 2000“, der damals weltgrößten Bürgerbeteiligung, einen Grundstein für die Energiewende in Deutschland legte. Seitdem hat Green City rund 500 Millionen Euro in Erneuerbare Energien investiert und mehr als 280 Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 105 MWp realisiert. Der „Green City Solarpark2020” knüpft an diese Erfolgsgeschichte an.

Zuschläge bei Innovationsausschreibung bilden Basis für Kapitalprodukt

Im Herbst erhielt Green City bei der ersten Innovationsausschreibung der Bundesnetzagentur insgesamt fünf Zuschläge im Solarbereich. Zwei der Projekte bilden nun die Grundlage für die Anleihe „Green City Solarpark2020“: Der Solarpark im sächsischen Priestewitz mit einer Leistung von 10 MWp, der mit einem Speicher ausgerüstet wird und der etwas kleinere Solarpark Schönfeld mit einer Leistung von 3,2 MWp, der wie der große Schwesterpark gemeinsam mit einem Kooperationspartner umgesetzt wird.

„Green City Solarpark2020” ist das 20. PV-Kapitalprodukt aus dem Hause Green City

Der „Green City Solarpark2020” ist bereits das 20. Kapitalprodukt, bei dem Green City auf Sonnenenergie setzt. „Wir zeigen mit der Solarpark-Anleihe deutlich, wo unsere Wurzeln liegen und setzen eine erfolgreiche Tradition fort,“ so Green City AG-Vorstand Jens Mühlhaus. Dass die Anleihe nach nur kürzester Zeit voll platziert war, bewertet Mühlhaus so: „Der Handlungsdruck könnte größer nicht sein: Unsere Anlegerinnen und Anleger wissen, dass es keine Zeit zu verlieren gilt, um die Klimakrise noch abzuwenden.”

Das Emissionsvolumen des neuen Kapitalproduktes beträgt 2,2 Mio. Euro, der Zinssatz 4,50% pro Jahr. 
Die Laufzeit des „Green City Solarpark 2020“ beträgt 10 Jahre, der Zinslauf beginnt ab dem 01.10.2021.

Über die Green City AG: Lebenswerte Städte schaffen

Durch die Beschleunigung der Energie- und Verkehrswende verbessert Green City die Lebensqualität in Städten und Kommunen. Als Tochter des Umweltschutzvereins Green City e.V. leistet die Green City AG einen maßgeblichen Beitrag für eine ressourcenunabhängige und klimafreundliche Energieversorgung durch 100% Erneuerbare Energien sowie den schnellstmöglichen Übergang in das Zeitalter der Elektromobilität. Um die Energie- und Verkehrswende in die Tat umzusetzen, konzentriert sich das Unternehmen auf die Geschäftsfelder Renewables, Power, Finance, Drive und Experience. Für ihre hohen Nachhaltigkeitsstandards wurde die Green City AG u.a. mit dem Europäischen Solarpreis 2017, dem Sustainability Award, dem TÜV-Siegel „Wegbereiter der Energiewende“, dem Energy Globe Award sowie dem Best Community Award ausgezeichnet. Die Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom research bewertet die Green City AG außerdem mit dem Prime-Status B+.

www.green-bonds.com
Foto: Jens Mühlhaus, Green City AG
© Tobias Hase



21.01.2021

reconcept GmbH: Aufstockung des Green Bond I geplant

Die reconcept GmbH, Anbieter und Asset-Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, blickt sehr zuversichtlich in das Jahr 2021 - gestärkt durch den anhaltenden weltweiten Trend zur Green Economy und mit einem außergewöhnlich starkem Geschäftsjahr 2020... [mehr]


11.01.2021

reconcept Green Bond I erreicht geplantes Platzierungsvolumen von 10 Mio. Euro

Folgeanlageprodukt "RE15 EnergieZins 2025" bietet Zinssatz von 4,00% p.a. mit Inflationsschutz

Die reconcept GmbH, Anbieter und Asset-Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, hat die Emission ihres reconcept Green Bond I (ISIN: DE000A289R82) erfolgreich abgeschlossen. Mit 10 Mio. Euro wurde nun das maximale Volumen platziert. Das Wertpapier... [mehr]


21.12.2020

Green-Bonds-Markt wächst: NN IP prognostiziert 300 Mrd. Euro

Green-Bonds-Emissionen werden weltweit um 50% des Volumens der letzten zwei Jahren steigen

2021 wird große Veränderungen mit sich bringen, von denen der Green-Bonds-Markt in Europa sehr profitieren wird. Zum einen wird die finale Version des Green Bond Standards der Europäischen Union veröffentlicht. Zum anderen wird die EU ab dem 2. Quartal grüne Anleihen im Wert von schätzungsweise 225... [mehr]


08.12.2020

Greencells GmbH platziert erfolgreich 1. Tranche des besicherten Green Bond im Volumen von 15 Mio. Euro

Greencells schließt EPC-Vertrag mit Nordic Solar für ein 38,5-MWp-Photovoltaik-Portfolio in Polen ab

Die Greencells GmbH, ein weltweit agierender EPC- und O&M-Dienstleister für Utility-Scale-Solarkraftwerke, konnte während des Angebotszeitraums für ihren besicherten 6,50% Green Bond 2020/2025 (ISIN: DE000A289YQ5) eine 1. Tranche im Volumen von 15 Mio. Euro platzieren. Mit dem Emissionserlös... [mehr]


02.12.2020

„Die kompletten Kosten für Material, Montage, Inbetriebnahme und laufenden Betrieb fallen in der Regel innerhalb der ersten drei Monate eines Projekts an“, Sascha Müller, ACTAQUA GmbH

Bei der ACTAQUQA GmbH fallen die kompletten Kosten für Material, Montage, Inbetriebnahme und laufenden Betrieb in der Regel innerhalb der ersten drei Monate eines Projekts an. Dem stehen aber wiederkehrende Erlöse über eine Vertragsdauer von zehn Jahren gegenüber. Das macht unser Geschäftsmodell... [mehr]


01.12.2020

Starke Investorennachfrage für grüne Anleihen von CTP: Eine Milliarde Euro in zwei Monaten

CTP, eines der fünf führenden europäischen Logistik-Immobilienunternehmen sowie größter Eigentümer und Entwickler von Logistikimmobilien in Zentral- und Osteuropa (CEE), begibt erfolgreich eine zweite grüne Anleihe („Green Bond“) über 400 Millionen Euro. Im Oktober hatte CTP einen ersten Green Bond... [mehr]


19.11.2020

„Unser Green Bond ist vollumfänglich besichert“, Andreas Hoffmann, Greencells GmbH

Die Greencells GmbH emittiert eine 5-jährige besicherte Anleihe mit einem Kupon von 6,50% p.a. Im Gespräch mit GREEN BONDS erläutert Geschäftsführer Andreas Hoffmann die Details zur Besicherung und der Strategie des Unternehmens. GREEN BONDS: In welchem Bereich ist Greencells tätig? Hoffmann:... [mehr]


13.11.2020

Greencells begibt besicherten Green Bond im Volumen von bis zu 25 Mio. Euro mit 6,50% Zinskupon und 5-jähriger Laufzeit

Risikoaverse Mittelverwendung in Spätphasen-Projektentwicklung

Die Greencells GmbH, ein weltweit agierender EPC- und O&M-Dienstleister für Utility-Scale-Solarkraftwerke, begibt eine besicherte Anleihe (ISIN: DE000A289YQ5) im Volumen von bis zu 25 Mio. Euro, die über die Laufzeit von fünf Jahren mit einem Kupon von 6,50% p.a. ausgestattet ist. Das... [mehr]


11.11.2020

ACTAQUA GmbH emittiert besicherte Anleihe zur Vorfinanzierung der Auftragspipeline im Bereich digitaler Gebäudetechnik

Kupon in Höhe von 7,00% p.a., Laufzeit 5 Jahre, imug bestätigt Einklang mit Green Bond Principles

Die ACTAQUA GmbH, ein Spezialist für die Digitalisierung von Gebäudetechnik zur Sicherstellung der Trinkwasserhygiene, gibt bekannt, dass sie im Wege einer Privatplatzierung eine besicherte Anleihe mit einem Emissionsvolumen von bis zu 20 Mio. Euro begeben wird. Der Zinssatz ist festgelegt auf... [mehr]


11.11.2020

reconcept bietet grüne Geldanlagen mit bis zu 6,75% p.a. als renditestarke Investments

Green Bond I bereits zu 90% platziert

Die reconcept Gruppe, Anbieter und Asset-Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, bietet Anlegern über grüne Anleihen aktuell zwei zinsstarke Alternativen im derzeitigen allgemeinen Null- und Niedrigzinsumfeld. Investoren haben die Wahl zwischen der... [mehr]


News 1 bis 10 von 53
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-53 vor > Letzte >>
Anzeige