27.01.2021

BNY Mellon Investment Management: Rekordjahr für Impact-Emissionen - mögliche Wiederholung in 2021


Im vergangenen Jahr wurde ein Rekordvolumen von 500 Mrd. USD an Impact Bonds am Markt emittiert. Das bedeutet einen Anstieg von 60 % gegenüber den 313 Mrd. USD im Jahr 2019. Dieser Anstieg könnte sich 2021 leicht wiederholen, was den Gesamtmarkt bis Ende des Jahres auf fast 2 Billionen US-Dollar bringen würde, so eine Untersuchung von Insight Investment, einer Gesellschaft von BNY Mellon Investment Management.

Staatsanleihen machten mit 260 Mrd. USD mehr als die Hälfte des gesamten Emissionsvolumens des Jahres 2020 aus, hauptsächlich aufgrund von Anleihen im Zusammenhang mit der Pandemie. Der Finanzsektor führte mit 121 Mrd. USD die Emissionen des Unternehmenssektors an und übertraf als erster dieser Gruppe die 100-Mrd.-USD-Marke bei den jährlichen Neuemissionen. Versorger bauten weiterhin einen schnell wachsenden Pool auf und legten um 57 Mrd. USD zu. Das entspricht 18 % mehr als 2019.

Andere Sektoren fielen hingegen zurück: 50% bei den Basiskonsumgütern und 35 % im Energiesektor. Die meisten Emissionen stammten aus Frankreich, das mit 18 % des Gesamtvolumens fast doppelt so hoch war wie die nächstfolgenden Länder - Deutschland und die USA -, die beide etwa 10 % beisteuerten. Die Emissionen im Vereinigten Königreich, das hinter Luxemburg auf Platz 15 liegt, könnten durch die kürzlich angekündigten Pläne der Regierung, eine grüne Staatsanleihe auszugeben, jedoch Auftrieb erhalten.

Joshua Kendall, Head of Responsible Investment Research and Stewardship bei Insight Investment, kommentiert: „Impact Bonds können den Anlegern helfen, ihre nichtfinanziellen Ziele zu erreichen, aber eine strenge Due-Diligence-Prüfung ist wichtig, um das Risiko des 'Greenwashing' zu vermeiden. Im Jahr 2020 erhielten etwa 10 % der von Insight bewerteten Impacts eine 'rote' Einstufung und nur 40 % eine 'grüne' Einstufung.“

Auffallender Anstieg von Social Bonds

Im Jahr 2020 blieben Green Bonds mit 53% des Emissionsvolumens die größte Kategorie innerhalb der Impact Bonds, aber der Anstieg von Social Bonds war auffallend und markierte einen fast neunfachen Anstieg des Emissionsvolumens auf 161 Mrd. USD (von 18 Mrd. USD im Jahr 2019), angetrieben durch die globale Reaktion auf Covid-19. Die Emissionen nachhaltigkeitsbezogener Anleihen stiegen im Vergleich zu 2019 um 67%. Insight rechnet für 2021 mit einem ähnlichen Gesamtvolumen an Impact Bonds, wenn auch mit geringeren Volumina bei Social Bonds, die durch Zuwächse in anderen Bereichen ausgeglichen werden, insbesondere bei Staatsanleihen und einem stetigen Wachstum in Unternehmenssektoren.

Kendall fügt hinzu: „Ganz allgemein könnten Fixed-Income-Investoren überlegen, inwieweit sie Einfluss auf die Struktur von Neuemissionen nehmen. Unternehmen könnten für ein direktes Engagement und Feedback empfänglich sein. Im Jahr 2019 betrafen mehr als 80 % der 1.151 Gespräche von Insight mit Emittenten von Anleihen ESG-Themen (Umwelt, Soziales, Governance). Auch für Asset Owner, wie z. B. Pensionsfonds, erfordert aufgrund der Art der festverzinslichen Anlagen das langfristige Management von Nachhaltigkeitsthemen. Es besteht eine große Chance, Impact-Ziele in die Mandate einzubauen.“

*Die Zahlen sind in US-Dollar (USD) angegeben. Alle Daten stammen von Bloomberg.

www.green-bonds.com
Foto: Joshua Kendall, Head of Responsible Investment Research and Stewardship
© Insight Investment



14.04.2021

Berlin Hyp emittiert als erste Bank weltweit einen Sustainability-Linked Bond (SLB) und lässt sich an der Erreichung ihrer ESG-Ziele messen

Als erste Bank weltweit verknüpft die Berlin Hyp ihre Nachhaltigkeits- und Klimaziele direkt mit ihrer Refinanzierung. Dazu hat die Bank gestern eine als Sustainability-Linked Bond (SLB) ausgestaltete Senior Preferred Anleihe begeben. Der Bond mit einer Laufzeit von 10 Jahren hat ein Volumen von... [mehr]


13.04.2021

SunMirror AG gibt erfolgreiche Platzierung von Wandelanleihe im Gegenwert von USD 10 Mio. bekannt

Die SunMirror AG (ISIN CH0396131929), gibt die Begebung von Wandelanleihen im Gegenwert von 10 Mio. USD bekannt. Die Wandelanleihen mit Wandelrechten zum Erwerb von 133.305 Inhaberaktien mit einem Nennwert von CHF 1.00 je Stück wurden vollständig gezeichnet. Der Wandlungspreis beträgt 70 CHF pro... [mehr]


13.04.2021

reconcept: 4,00% bis 6,75% p.a. Zins mit Erneuerbaren Energien

Die Geschäftsentwicklung der reconcept GmbH, Anbieter und Asset-Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, verläuft auch im 1. Quartal 2021 sehr positiv. Starker Umsatzzuwachs mit grünen Vermögensanlagen Bereits in den ersten drei Monaten des... [mehr]


30.03.2021

Deutsche Wohnen platziert erstmals grüne Unternehmensanleihen in Höhe von 1 Mrd. Euro

Die Deutsche Wohnen SE hat erfolgreich erstmals zwei grüne Unternehmensanleihen in Höhe von insgesamt 1 Mrd. Euro am Kapitalmarkt emittiert. Die Anleihen haben eine durchschnittliche Laufzeit von 15 Jahren bei einer durchschnittlichen Verzinsung von jährlich 0,90 Prozent. Das Orderbuch war deutlich... [mehr]


26.03.2021

Hapag-Lloyd hat Sustainability-Linked Unternehmensanleihe erfolgreich platziert

Anleihevolumen 300 Mio. Euro, Kupon von 2,5% erzielt

Die Hapag-Lloyd AG hat ihre erste Sustainability-Linked Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 300 Millionen Euro erfolgreich im Markt platziert. Die Anleihe hat einen Kupon von 2,5 % bei einer Laufzeit von 7 Jahren. Der Ausgabekurs beträgt 100 %. Mit dem Erlös dieser Neuemission soll die... [mehr]


25.03.2021

Rekord-Emissionen von Green Bonds spiegeln Investitionen in grünen Wirtschaftsaufschwung wider

Die Emissionen grüner Anleihen haben im März einen neuen monatlichen Rekord erreicht, treibende Kraft sind Staatsanleihen

Die Emissionen von Green Bonds haben im März bereits jetzt einen neuen monatlichen Höchststand erreicht. Bereits in der vorletzten Märzwoche beträgt das Emissionsvolumen 48 Mrd. Euro und übertrifft damit den bisherigen Rekord von 44 Mrd. Euro, der im September 2020 aufgestellt wurde. Diese... [mehr]


23.03.2021

Hapag-Lloyd AG plant Emission einer Anleihe mit Nachhaltigkeitsbezug

Anleihevolumen von 300 Mio. Euro geplant, Erlös dient vorzeitiger Rückführung bestehender Euro-Anleihe

Vorbehaltlich attraktiver Marktbedingungen, plant die Hapag-Lloyd AG eine Sustainability-Linked Unternehmensanleihe in Höhe von 300 Millionen Euro zu begeben, die den Prinzipien der International Capital Market Association (ICMA) entsprechen soll. Deshalb wurde heute ein Bankenkonsortium... [mehr]


23.03.2021

Hapag-Lloyd AG plant die Begebung einer Sustainability-Linked Unternehmensanleihe

Emissionserlös dient zur vorzeitigen Rückführung der bestehenden Euro Anleihe mit Fälligkeit in 2024 in Höhe von 300 Mio. Euro

Vorbehaltlich attraktiver Marktbedingungen, plant die Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft die Begebung einer Sustainability-Linked Unternehmensanleihe in Höhe von 300 Millionen Euro. Zu diesem Zweck hat Hapag-Lloyd heute ein Bankenkonsortium beauftragt, in den folgenden Tagen Meetings mit potenziellen... [mehr]


08.03.2021

MünchenerHyp begibt ihre erste grüne Senior-Non-Preferred-Anleihe im Benchmarkformat

Die Münchener Hypothekenbank eG hat sehr erfolgreich eine grüne Senior-Non-Preferred-Anleihe über 500 Mio. Euro emittiert. Für die Bank war dies in zweifacher Hinsicht eine Premiere. Es ist ihre erste grüne Anleihe in dieser Produktkategorie. Darüber hinaus hat sie erstmals eine... [mehr]


12.02.2021

Ørsted emittiert Hybrid Green Bond (Dual Tranche)

Emission war 7-fach bzw. 7,5-fach überzeichnet

Die Ørsted A/S, Weltmarktführer im Bereich Offshore-Windenergie, hat einen Hybrid Green Bond mit zwei Tranchen emittiert. Die Euro-Tranche hat ein Volumen von 500 Mio. Euro, eine Laufzeit bis 18.02.3021 und einen ersten Kündigungstermin durch die Emittentin 2031. Die GBP-Tranche hat ein Volumen von... [mehr]


News 1 bis 10 von 70
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige