18.03.2019

MEAG und Luxcara strukturieren weitere Projektanleihe für norwegische Windparks


Luxcara, einer der führenden europäischen Asset Manager für Investments in Erneuerbare Energien, und die MEAG, Vermögensmanager von Munich Re und ERGO, haben gemeinsam erstrangig besicherte Projektanleihen in Form von privat platzierten Namensschuldverschreibungen (Project Bond) zur Finanzierung der norwegischen Windparks Skinansfjellet und Gravdal initiiert und strukturiert.

Wie schon im Rahmen der Finanzierung des Windparks Eikeland-Steinsland im Juli 2018 wurde erneut ein niedriger dreistelliger Euro-Millionenbetrag privat platzierter Projektanleihen an Investoren von Munich Re (Gruppe), das österreichische Versicherungsunternehmen UNIQA und eine weitere europäische Versicherungsgruppe emittiert. Das Eigenkapital wird von einem Erneuerbare-Energien-Fonds für institutionelle Investoren bereitgestellt, der von Luxcara beraten wird.

Die Windparks Skinansfjellet und Gravdal liegen im windreichen Süden Norwegens und gehören zum Bjerkreim Cluster, welches Luxcara im Jahre 2016 erworben hat. Das Bjerkreim Cluster verfügt über eine Gesamtleistung von 294 MW. Grundlage der Finanzierung ist ein langfristiger Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement, PPA) mit Facebook.

„Die im Vergleich zum Windpark Eikeland-Steinsland vergrößerte Investorenbasis zeigt, dass wir mit der wiederholten Strukturierung und Platzierung einer Project-Bond-Finanzierung eines Erneuerbare-Energien-Projektes die individuellen Bedürfnisse institutioneller Investoren in diesem Bereich adressieren. Wir freuen uns bereits auf die Realisierung weiterer attraktiver Debt-Finanzierungen von Solar- und Windprojekten in naher Zukunft“, sagt Marc Brehm, Managing Partner von Luxcara.

Holger Kerzel, Geschäftsführer der MEAG: „Dieses Projekt in bewährter Partnerschaft erfüllt unsere hohen Ansprüche an ein nachhaltiges und wirtschaftlich erfolgreiches Investment. Private Finanzierungen durch die MEAG sind ein wichtiger Beitrag zur Instandhaltung und Erneuerung der Infrastruktur sowie zum Ausbau der erneuerbaren Energien.“

Dimitar Lambrev, Senior Portfolio Manager der UNIQA: „Für die UNIQA Gruppe bedeutet Nachhaltigkeit, Verantwortung in ökonomischer, gesellschaftlicher und ökologischer Hinsicht zu übernehmen. Durch die Finanzierung des Projekts Skinansfjellet/Gravdal setzen wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie konsequent weiter fort.“

Luxcara und MEAG haben die Finanzierung gemeinsam strukturiert. MEAG in der Rolle des Arrangeurs hat Munich Re’s institutionelle Investoren vertreten.

Über Luxcara
Luxcara ist ein unabhängiger Asset Manager, der institutionellen Investoren Investitionsmöglichkeiten in den Bereichen Erneuerbare Energien und Infrastruktur eröffnet. Das eigentümergeführte Unternehmen wurde 2009 gegründet. Luxcara akquiriert, strukturiert, finanziert und betreibt Erneuerbare-Energien-Investments sowie Infrastrukturprojekte als langfristiger Investor und legt dabei einen Schwerpunkt auf direkte Stromabnahmeverträge.

Das Portfolio von Luxcara umfasst Solar- und Windkraftanlagen in Europa mit einer Gesamtleistung von über einem Gigawatt und einem Investitionsvolumen in Höhe von mehr als 2,3 Milliarden Euro. Mit diesem umfangreichen Track Rekord ist Luxcara einer der erfahrensten Asset Manager im Bereich der Erneuerbare Energien.

https://www.green-bonds.com/
(Logo: © Luxcara)



18.03.2020

nextbike begibt dritte grüne Anleihe mit SDG INVESTMENTS

Besicherte Anleihe im Volumen von 20 Mio. Euro und Kupon von 5,25% p.a.

nextbike, Europas führender Anbieter für Fahrradverleihsysteme, startet in Zusammenarbeit mit SDG INVESTMENTS GmbH, einem führenden digitalen Corporate Finance-Haus für nachhaltige Investments in Deutschland, die Zeichnungsfrist für seine dritte Anleihe mit Nachhaltigkeitscharakter. Die Anleihe mit... [mehr]


11.02.2020

München emittiert Stadtanleihe („Social Bond“) mit einer Laufzeit bis 2032

Die Stadt München emittiert eine Stadtanleihe mit einem Volumen von 100 bis 120 Mio. Euro (ISIN DE000A254SP3). Die Mittel der als „Social Bond" ausgestalteten „Münchner Stadtanleihe" werden vor allem zur Finanzierung der Ausübung von Vorkaufsrechten und damit zum Schutz von Mieterinnen... [mehr]


06.02.2020

Telia emittiert Green Hybrid Bond im Volumen von 500 Mio. Euro

Als erstes Telekommunikationsunternehmen in den nordischen Ländern hat die Telia Company eine grüne Hybridanleihe mit einem Volumen von 500 Mio. Euro emittiert. Mit dem Erlös wird Telia energieeffizientere Netze finanzieren, z.B. Netztransformation von Kupfer- zu Glasfaserkabeln in Schweden und... [mehr]


27.01.2020

Telefonica emittiert grüne Hybridanleihe, Kupon 2,750%-2,875% erwartet

Die Telefonica Europe B.V. emittiert eine grüne Hybridanleihe mit unendlicher Laufzeit und einem Volumen von 500 Mio. Euro. Garantiert wird die Anleihe von der Telefonica S.A. Die Anleihe kann erstmals nach 7,25 Jahren gekündigt werden. Erwartet wird ein Kupon von 2,750%-2,875%. Telefonica wird mit... [mehr]


14.01.2020

Green Finance - Massiver Zuwachs bei grünen Finanzierungen

Das weltweit platzierte Volumen an nachhaltig verwendeten Finanzmitteln ist nach Berechnungen der Corporate Finance-Beratungsgesellschaft CAPMARCON im Jahr 2019 gegenüber der Vorperiode um 66% auf 229 Mrd. Euro gestiegen. Die international kontinuierlich steigende Investorennachfrage nach... [mehr]


13.01.2020

E.ON platziert Unternehmensanleihen im Volumen von 2,25 Mrd. Euro – davon 1 Mrd. Euro erneut als grüne Anleihe

E.ON hat drei Unternehmensanleihen mit einem Gesamtvolumen von 2,25 Mrd. Euro begeben. Die sehr hohe Investorennachfrage ermöglichte E.ON, sich über alle Laufzeiten sehr attraktive Zinskonditionen zu sichern: - 750 Mio. Euro Anleihe fällig im Dezember 2023 mit 0% Kupon - 1 Mrd. Euro grüne Anleihe... [mehr]


24.12.2019

Engenera emittiert besicherte, 5-jährige Anleihe mit einem Kupon von 7,00%

Die Engenera Green Bonds PLC, ein Dienstleister im Bereich erneuerbare Energien, emittiert eine 5-jährige Anleihe mit einem Kupon von 7,00% p.a. bei halbjährlicher Zinszahlung (ISIN GB00BKLWYD53). Das Volumen der ersten Tranche beträgt bis zu 50 Mio. GBP, die Anleihe hat eine Stückelung von 100.000... [mehr]


22.12.2019

Neo Industrial emittiert grüne Anleihe

Aalto Capital hat Neo Industrial Plc bei der Emission einer vorrangig besicherten grünen Unternehmensanleihe über 10 Mio. Euro beraten. Der Nettomittelzufluss aus der Anleihe wird von der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Reka Cables verwendet, um die Weiterentwicklung des ökologischen... [mehr]


03.12.2019

Aalto Capital begleitet die erfolgreiche Emission einer ersten grünen Anleihe für Neo Industrial

Aalto Capital hat Neo Industrial Plc bei der Emission einer vorrangig besicherten grünen Unternehmensanleihe über 10 Mio. Euro beraten. Der Nettomittelzufluss aus der Anleihe wird von der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Reka Cables verwendet, um die Weiterentwicklung des ökologischen... [mehr]


28.11.2019

Lenzing AG platziert als eines der ersten Unternehmen weltweit ein ESG-linked Schuldscheindarlehen

Die Lenzing AG hat als eines der ersten Unternehmen weltweit ein ESG-linked Schuldscheindarlehen über 500 Mio. Euro mit Laufzeiten über 5-, 7- und 10 Jahren sowie eine ESG-linked Namensschuldverschreibung mit einer Laufzeit von 15 Jahren begeben. Es wurden sowohl Euro als auch US-Dollar Tranchen... [mehr]


News 1 bis 10 von 28
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-28 vor > Letzte >>
Anzeige