02.07.2019

BKW platziert als erstes börsennotiertes Schweizer Unternehmen einen Green Bond

BKW ermöglicht Investition in 100% erneuerbare Energie


Als erstes börsennotiertes Schweizer Unternehmen hat die BKW einen Green Bond platziert. Die grüne Anleihe über 200 Mio. CHF stieß auf großes Interesse der Investoren und war mehrfach überzeichnet. Die BKW refinanziert damit den Bau verschiedener Schweizer Kleinwasserkraftwerke sowie Windanlagen in Norwegen und Frankreich. Außerdem verpflichtet sich die BKW mit diesem Schritt auch der Nachhaltigkeit: Bis 2023 sollen 75 Prozent der installierten Leistung des BKW Produktionsparks erneuerbar sein.

Die Nachfrage nach Green Bonds nimmt stetig zu. Neben Sicherheit, Liquidität und Rendite gewinnt die Nachhaltigkeit als viertes Kriterium für Investoren zunehmend an Bedeutung. Dazu CFO Ronald Trächsel: «Wir tragen den Bedürfnissen des Kapitalmarkts Rechnung und bieten als erstes börsenkotiertes Schweizer Unternehmen die Möglichkeit, an der Schweizer Börse in einen Green Bond zu investieren. Damit positioniert sich die BKW als einer der Vorreiter im Bereich Green Bonds auf dem Schweizer Kapitalmarkt.»

Die 200 Millionen Franken fliessen ausschließlich in grüne Projekte. Dazu richtet sich die BKW an den Green Bond Principles der International Capital Market Association (ICMA) aus. Darin ist definiert, dass das Geld in Projekte mit messbarem ökologischem Mehrwert fließen muss. Beim Green Bond der BKW sind dies derzeit verschiedene Kleinwasserkraftwerke in der Schweiz sowie Windkraftwerke in Norwegen und Frankreich.

Darüber hinaus will die BKW auch in ihrem Produktionspark einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. «Unser Ziel ist, dass 75% der installierten Leistung unseres Produktionsparks bis 2023 erneuerbar sind», sagt CEO Suzanne Thoma. Damit geht die BKW ihren bereits eingeschlagenen Weg konsequent weiter: Schon seit 2013 setzt das Unternehmen bei Investitionen in neue Kraftwerke ausschließlich auf erneuerbare Energien.

Der festverzinsliche, vorrangige Green Bond der BKW über 200 Mio. CHF hat einen Kupon von 0,25% und eine Laufzeit von 8 Jahren. Die Liberierung der Anleihe erfolgte am 29. Juli 2019. Die Emission erfolgte unter der Federführung der BNP Paribas (Suisse) SA und der UBS AG. Die Anleihe wird an der SIX Swiss Exchange notiert.

Die BKW Gruppe ist ein international tätiges Energie- und Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Bern. Sie beschäftigt rund 8'000 Mitarbeitende. Dank ihrem Netzwerk von Firmen und Kompetenzen bietet sie ihren Kundinnen und Kunden umfassende Gesamtlösungen an. So plant, baut und betreibt sie Energieproduktions- und Versorgungsinfrastrukturen für Unternehmen, Private sowie die öffentliche Hand und bietet digitale Geschäftsmodelle für erneuerbare Energien. Das Portfolio der BKW Gruppe reicht heute von der Planung und Beratung im Engineering für Energie-, Infrastruktur- und Umweltprojekte über integrierte Angebote im Bereich der Gebäudetechnik bis zum Bau, Service und Unterhalt von Energie-, Telekommunikations-, Verkehrs-, und Wassernetzen.

https://www.green-bonds.com/
(Foto: © BKW)



11.02.2020

München emittiert Stadtanleihe („Social Bond“) mit einer Laufzeit bis 2032

Die Stadt München emittiert eine Stadtanleihe mit einem Volumen von 100 bis 120 Mio. Euro (ISIN DE000A254SP3). Die Mittel der als „Social Bond" ausgestalteten „Münchner Stadtanleihe" werden vor allem zur Finanzierung der Ausübung von Vorkaufsrechten und damit zum Schutz von Mieterinnen... [mehr]


06.02.2020

Telia emittiert Green Hybrid Bond im Volumen von 500 Mio. Euro

Als erstes Telekommunikationsunternehmen in den nordischen Ländern hat die Telia Company eine grüne Hybridanleihe mit einem Volumen von 500 Mio. Euro emittiert. Mit dem Erlös wird Telia energieeffizientere Netze finanzieren, z.B. Netztransformation von Kupfer- zu Glasfaserkabeln in Schweden und... [mehr]


27.01.2020

Telefonica emittiert grüne Hybridanleihe, Kupon 2,750%-2,875% erwartet

Die Telefonica Europe B.V. emittiert eine grüne Hybridanleihe mit unendlicher Laufzeit und einem Volumen von 500 Mio. Euro. Garantiert wird die Anleihe von der Telefonica S.A. Die Anleihe kann erstmals nach 7,25 Jahren gekündigt werden. Erwartet wird ein Kupon von 2,750%-2,875%. Telefonica wird mit... [mehr]


14.01.2020

Green Finance - Massiver Zuwachs bei grünen Finanzierungen

Das weltweit platzierte Volumen an nachhaltig verwendeten Finanzmitteln ist nach Berechnungen der Corporate Finance-Beratungsgesellschaft CAPMARCON im Jahr 2019 gegenüber der Vorperiode um 66% auf 229 Mrd. Euro gestiegen. Die international kontinuierlich steigende Investorennachfrage nach... [mehr]


13.01.2020

E.ON platziert Unternehmensanleihen im Volumen von 2,25 Mrd. Euro – davon 1 Mrd. Euro erneut als grüne Anleihe

E.ON hat drei Unternehmensanleihen mit einem Gesamtvolumen von 2,25 Mrd. Euro begeben. Die sehr hohe Investorennachfrage ermöglichte E.ON, sich über alle Laufzeiten sehr attraktive Zinskonditionen zu sichern: - 750 Mio. Euro Anleihe fällig im Dezember 2023 mit 0% Kupon - 1 Mrd. Euro grüne Anleihe... [mehr]


24.12.2019

Engenera emittiert besicherte, 5-jährige Anleihe mit einem Kupon von 7,00%

Die Engenera Green Bonds PLC, ein Dienstleister im Bereich erneuerbare Energien, emittiert eine 5-jährige Anleihe mit einem Kupon von 7,00% p.a. bei halbjährlicher Zinszahlung (ISIN GB00BKLWYD53). Das Volumen der ersten Tranche beträgt bis zu 50 Mio. GBP, die Anleihe hat eine Stückelung von 100.000... [mehr]


22.12.2019

Neo Industrial emittiert grüne Anleihe

Aalto Capital hat Neo Industrial Plc bei der Emission einer vorrangig besicherten grünen Unternehmensanleihe über 10 Mio. Euro beraten. Der Nettomittelzufluss aus der Anleihe wird von der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Reka Cables verwendet, um die Weiterentwicklung des ökologischen... [mehr]


03.12.2019

Aalto Capital begleitet die erfolgreiche Emission einer ersten grünen Anleihe für Neo Industrial

Aalto Capital hat Neo Industrial Plc bei der Emission einer vorrangig besicherten grünen Unternehmensanleihe über 10 Mio. Euro beraten. Der Nettomittelzufluss aus der Anleihe wird von der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Reka Cables verwendet, um die Weiterentwicklung des ökologischen... [mehr]


28.11.2019

Lenzing AG platziert als eines der ersten Unternehmen weltweit ein ESG-linked Schuldscheindarlehen

Die Lenzing AG hat als eines der ersten Unternehmen weltweit ein ESG-linked Schuldscheindarlehen über 500 Mio. Euro mit Laufzeiten über 5-, 7- und 10 Jahren sowie eine ESG-linked Namensschuldverschreibung mit einer Laufzeit von 15 Jahren begeben. Es wurden sowohl Euro als auch US-Dollar Tranchen... [mehr]


07.11.2019

Apple emittiert Green Bond - Dual Tranche Laufzeiten 6 Jahre bzw. 12 Jahre

Die Apple Inc. emittiert einen Green Bond mit Laufzeiten von 6 Jahren bzw. 12 Jahren (Dual Tranche). Erwartet wird ein Aa1 Rating von Moody´s sowie AA+ von S&P. Die Anleihen haben eine Stückelung von 1.000 Euro, bei einer Mindestorder von 100.000 Euro. Erwartet wird bei er 6-jährigen Tranche... [mehr]


News 1 bis 10 von 27
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-27 vor > Letzte >>
Anzeige