22.03.2021

SFC Energy und Toyota Tsusho weiten ihre Kooperation auf Südostasien und China aus

Erweiterung des exklusiven Vertriebs von SFC Wasserstoff- und Direktmethanol-Brennstoffzellen auf Thailand, die Philippinen und Vietnam


Die SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Direktmethanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, vergrößert sein Vertriebsgebiet signifikant.

Gemeinsam mit Toyota Tsusho bringt SFC Energy die umweltfreundlichen und leistungsstarken Wasserstoff- und Direktmethanol-Brennstoffzellen-Systeme rund um die EFOY-Serie in weitere südostasiatische Ländermärkte. Toyota Tsusho vertreibt die Aggregate fortan exklusiv in Thailand, den Philippinen und Vietnam. Parallel dazu starten die Vertriebsaktivitäten im weltweit größten Markt für nachhaltige Technologien: China.

Mit hoher Umsetzungsgeschwindigkeit verfolgen SFC Energy und Toyota Tsusho ihre gemeinsame Strategie. Nach der Unterzeichnung der exklusiven Vertriebs- und Partnerschaftsvereinbarung im November 2020 und dem größten Einzelauftrag über 135 EFOY Pro Brennstoffzellen für den japanischen Markt ist nun der nächste Meilenstein durch die Expansion in weitere asiatische Märkte binnen kurzer Zeit erreicht.

Eine weitere Stufe zum Ausbau der internationalen Vertriebsstrategie besteht in der Verzahnung der Kompetenzen beider Unternehmen. Langfristiges Ziel ist es, mit einem gemeinsamen Expertenteam die Märkte in Südostasien und China weiter zu entwickeln. Hierbei wird ein Umsatzvolumen von etwa EUR 100 Mio. bis 2025 angestrebt.

"Der Ausbau unserer Präsenz im asiatischen Markt ist ein wichtiger Eckpfeiler unserer Wachstumsstrategie. Der gemeinsame Entschluss von Toyota Tsusho und SFC Energy ermöglicht es uns, die Kunden vor Ort noch näher und effizienter betreuen zu können sowie die weitere Expansion voranzutreiben. Unsere marktführende Kompetenz schafft in Verbindung mit der großen Reichweite von Toyota Tsusho einzigartige Synergieeffekte auf dem Weg zu einer CO2-armen Gesellschaft", sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG.

"Wir gehen die hohe Wachstumsgeschwindigkeit in den südostasiatischen Märkten gemeinsam mit unserem Partner SFC Energy mit. Durch unser engmaschiges Vertriebsnetz und die umweltfreundlichen und leistungsstarken Brennstoffzellen-Systeme von SFC Energy bieten wir unseren Kunden Lösungen für die zentralen Herausforderungen wie Digitalisierung, Urbanisierung oder Klimaschutz, die in Asien und China besonders relevant sind", sagt Futoshi Horisaki, COO der Toyota Tsusho Corporation Global Parts and Logistics Divisions.

Zur SFC Energy AG
Die SFC Energy AG ist ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Direktmethanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit weltweit fast 50.000 bislang verkauften Brennstoffzellen ist SFC Energy ein nachhaltig profitabler Brennstoffzellenproduzent. Seine zahlreichen mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen in Clean Energy & Mobility-Anwendungen, im Defense & Security Markt, in der Öl- und Gasindustrie sowie in Industrieanwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, und betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857, ISIN: DE0007568578).

Zur Toyota Tsusho Corporation
Toyota Tsusho Corporation (www.toyota-tsusho.com), 1948 gegründet, treibt als alleinige Handelsgesellschaft der Toyota Group die Entwicklung neuer Geschäftsfelder in mehreren Geschäftsbereichen voran. Das grundlegende Geschäftsmodell von Toyota Tsusho ist der Handel. Toyota Tsusho liefert Informations-, Logistik-, Finanz-, Risikomanagement- und weitere Dienstleistungen für Import/Export und japanische Handelsgeschäfte. Diese Funktionen schaffen Mehrwert für die Produkte und Dienstleistungen der Partner stets ausgerichtet an den Bedürfnissen der Kunden.

www.green-bonds.com
Foto:
© SFC Energy



16.09.2021

Photon Energy liefert hybrides erneuerbares Energieprojekt an Lord Howe Island Board

Das 11,1 Mio. AUD-Projekt wurde vom Lord Howe Island Board und der Australian Renewable Energy Agency (ARENA) finanziert

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser anbietet, gab heute bekannt, dass Photon Energy Engineering Australia Pty Ltd seinem Kunden Lord Howe Island Board, der für die Betreuung,... [mehr]


15.09.2021

hep yolar - Firmen-Solarparks ohne Aufwand und Invest

Das baden-württembergische Solarunternehmen hep geht mit einem neuen Produkt an den Start. „hep yolar – dein firmeneigener Solarpark“ ist ein Rundumsorglos-Pachtmodell für Unternehmen, die mindestens 1.500 Quadratmeter Fläche zur Verfügung haben. Der produzierte Solarstrom wird zur Deckung des... [mehr]


01.09.2021

hep ist nachhaltig erfolgreich

„A”-Bewertung im Scope-Initial-Rating für die HEP Kapitalverwaltung AG

Das Rating-Unternehmen Scope Analysis GmbH vergibt der HEP Kapitalverwaltung AG im Initial-Rating die Note „A“. Der ganzheitliche Unternehmensansatz, die starke Wachstumsstrategie, die erfolgreiche Leistungsbilanz und die proaktive Reduktion von Risiken durch die Erweiterung der Geschäftsleitung... [mehr]


26.08.2021

ABO Wind sichert sich bei Innovationsausschreibung weitere Zuschläge

Tarife für zwei Solar-Speicher-Kombinationen, erstes Hybridprojekt bereits kurz vor Baubeginn, weitere Batteriespeicher in mehreren Ländern in Planung

ABO Wind war bei der dritten Innovationsausschreibung der Bundesnetzagentur zum dritten Mal erfolgreich: Zwei weitere Hybridprojekte, die Photovoltaik und Batteriespeicher kombinieren, erhielten einen Tarifzuschlag. Zusammen haben die beiden Projekte in Weichenried (Bayern) und Weilerswist... [mehr]


18.08.2021

SFC Energy und Nel ASA schließen Entwicklungspartnerschaft für weltweit erstes integriertes Elektrolyseur- und Wasserstoff-Brennstoffzellensystem für industrielle Märkte

Schlüsselprodukt zum Ersatz von Dieselgeneratoren

Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, schließt eine gemeinsame Entwicklungspartnerschaft mit Nel ASA (Nel). Das norwegische Unternehmen ist auf die Herstellung von... [mehr]


16.08.2021

Energiekontor veräußert Windenergieanlage in Elstorf

Projektverkauf an den dänischen Investor Difko, Leistung reicht umgerechnet für rund 4.500 Haushalte

Die Energiekontor AG gibt den Verkauf einer südwestlich von Hamburg in Niedersachsen geplanten Windenergieanlage bekannt. Erwerber der Windenergieanlage ist Difko, ein auf nachhaltige Investments spezialisierter dänischer Investor aus Herning. Ursprünglich mit einer Senvion-Anlage geplant, wird... [mehr]


13.08.2021

Energiekontor AG: Wesentliche Ziele im 1. HJ erreicht, 14 Projekte im Bau, Projektpipeline wächst weiter

Prognose für Geschäftsjahr 2021 bekräftigt trotz schwachem Windhalbjahr

Energiekontor blickt auf ein insgesamt erfolgreich abgeschlossenes erstes Halbjahr 2021 zurück. Wesentliche Ziele konnten erreicht bzw. übertroffen werden. Nur ein außerordentlich schwaches Windhalbjahr verhindert noch bessere Konzernkennzahlen. Alle für das Jahresergebnis 2021 relevanten Projekte... [mehr]


13.08.2021

ENCAVIS: Umsatz +5% trotz schwächerer Witterung, Vorstand bestätigt positiven Ausblick 2021

Der im MDAX notierte Hamburger Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard, Börsenkürzel: ECV) wächst auch weiterhin und liegt mit den erzielten Umsatzerlösen und Ergebnissen in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2021 im Plan. Insgesamt waren die... [mehr]


12.08.2021

hep baut seinen ersten Solarpark in Alabama

Solarstrom für 15.000 Haushalte in Butler County, US-Projektentwicklung von hep ist ein voller Erfolg

Ein neuer Meilenstein in der US-amerikanischen Expansionsstrategie von hep. Ab Januar 2024 wird der, von hep entwickelt und geplante Solarpark „Greenville“ rund 15.000 Haushalte mit nachhaltigem Strom versorgen. Der Solarprojekt ist die bisher größte Anlage, die im Rahmen des 2015 bundesstaatlichen... [mehr]


11.08.2021

Photon Energy N.V.: Ungeprüfter Konzernumsatz im zweiten Quartal 9,855 Mio. Euro (+11,0%)

Ausbau der Projektpipeline auf 386 MWp in Ungarn, Polen und Rumänien, den europäischen Schlüsselmärkten des Unternehmens

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW) gab heute die ungeprüften Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2021 bekannt und verzeichnete einen Gesamtumsatz von 9,855 Mio. Euro, ein Plus von 11% gegenüber dem Vorjahr. Dieses herausragende Wachstum wurde durch eine geringere Rentabilität im Vergleich zum... [mehr]


News 1 bis 10 von 268
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige