Unternehmens-News

ENCAVIS erwirbt dänischen Windpark Svoldrup (11,5 MW)

Der SDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (Prime Standard, ISIN: DE0006095003, Börsenkürzel: ECV) erwirbt den bereits ans Netz angeschlossenen dänischen Windpark Svoldrup im Norden Jütlands. Der Park verfügt über eine Erzeugungskapazität von insgesamt 11,5 Megawatt (MW). Fünf der insgesamt sechs 126 Meter hohen Winderzeugungsanlagen (WEA) des Typs Siemens 2,3-93 (je 2,3 MW), des bereits 2010 errichteten Windparks, wurden nun von Encavis erworben. Sie sind in einem technisch sehr guten Zustand und produzieren seitdem zuverlässig grünen Strom. Die 6. WEA ist bereits seit 2019 im Besitz von Encavis.

Die Stromproduktion des Windparks ist bis Ende 2023 über einen sogenannten Pay-as-Produced (PaP)-Stromabnahmevertrag abgesichert. Für den Zeitraum ab 2024 wird Encavis einen langfristigen Stromabnahmevertrag mit einer neuen Partei schließen.

"Nachdem wir seit mehr als zehn Jahren positive Erfahrungen mit ans Netz angeschlossenen Windenergieanlagen sammeln konnten, freuen wir uns sehr, nun diesen Windpark Svoldrup erwerben zu können," begrüßt Dr. Dierk Paskert, CEO der Encavis AG, den ersten Neuerwerb im laufenden Geschäftsjahr.

Über ENCAVIS:
Die Encavis AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003; Börsenkürzel: ECV) ist ein im SDAX der Deutsche Börse AG notierter Produzent von Strom aus Erneuerbaren Energien. Als einer der führenden unabhängigen Stromerzeuger (IPP) erwirbt und betreibt ENCAVIS Solarparks und (Onshore-)Windparks in elf Ländern Europas. Die Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung erwirtschaften stabile Erträge durch garantierte Einspeisevergütungen (FIT) oder langfristige Stromabnahmeverträge (PPA). Die Gesamterzeugungskapazität des Encavis-Konzerns beträgt aktuell rund 3,2 Gigawatt (GW), das entspricht einer Einsparung von rund 1,4 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr. Innerhalb des Encavis-Konzerns ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich der institutionellen Investoren spezialisiert. ENCAVIS ist Unterzeichner der UN Global Compact sowie des UN-PRI-Netzwerks. Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen der ENCAVIS AG wurden von zwei der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen ausgezeichnet. MSCI ESG Ratings bewertet die Nachhaltigkeitsleistung mit einem "A"-Level, die international ebenfalls renommierte ISS ESG verleiht ENCAVIS den "Prime"- Status.

www.green-bonds.com
Foto: © Encavis


 

Anzeige