Unternehmens-News

Nordex Group erhält Auftrag über 95 MW in Spanien

Die Nordex Group hat Ende September den Zuschlag für die Lieferung und Errichtung von 16 Turbinen des Typs N163/5.X der Delta4000-Serie in Spanien erhalten. Der Auftrag umfasst zudem einen fünfjährigen Premium-Service zur Wartung der Anlagen mit einer Verlängerungsoption um weitere zehn Jahre.

Der Windpark mit insgesamt 94,4 MW entsteht im Norden Spaniens in der autonomen Region Aragón. Die Anlagen wird die Nordex Group in ihren Werken in Spanien fertigen. Nordex liefert und errichtet ab Sommer 2024 die Turbinen auf Stahlrohrtürmen mit einer Nabenhöhe von 108 Metern. Aktuell errichtet die Nordex Group in unmittelbarer Nähe des Windparks zwei weitere Windparks mit insgesamt 160 MW.

Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group: “In Aragón waren wir dieses Jahr mit unseren 5-MW-Turbinen N155/5.X und N163/5.X sehr erfolgreich. Unsere Delta4000-Anlagen bringen mit diesen Projekten die Dekarbonisierung der Energieversorgung und die Unabhängigkeit von fossiler Energie in Spanien einen weiteren Schritt voran.”

Der Name des Kunden und der Name des Projekts werden nicht bekannt gegeben.

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat über 41 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von etwa EUR 5,4 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 9.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der 4- bis 6,X-MW-Klasse, die auf die Markt-anforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

www.green-bonds.com
Foto: © Nordex Group



 

Anzeige