Unternehmens-News

reconcept erreicht Meilenstein in Kanada: Schwimmendes Gezeitenkraftwerk ans Netz angeschlossen

reconcept Green Bond II erfolgreich mit 17,5 Mio. Euro vollplatziert, Windenergie profitiert von Rekordpreisen an der deutschen Strombörse

Die reconcept Gruppe und ihr Projektpartner Sustainable Marine Energy haben in der Bay of Fundy das erste schwimmende Gezeitenkraftwerk Kanadas erfolgreich ans Netz angeschlossen. Nachdem in den vergangenen Monaten im Testgebiet Grand Passage ein kilometerlanges Unterwasserkabel gelegt und ein Umspannwerk am Ufer errichtet wurden, erfolgt nun die Inbetriebnahme. Vorgesehen ist die Stromeinspeisung zunächst im Rahmen einer "Demonstrationsgenehmigung". Zusätzlich wird auch ein Multi-Sensor-Umweltüberwachungssystems ausführlich getestet, das ein wesentlicher Bestandteil für diese äußerst umweltfreundliche Lösung der Energieerzeugung ist. Der kommerzielle Einsatz der richtungsweisenden Plattform-Technologie ist unverändert in der Minas Passage der Bay of Fundy geplant. Dort herrschen außergewöhnlich starke Strömungen durch den weltweit einzigartigen Tidenhub von bis zu 16 Metern.

Zusätzlich zu den Fortschritten in Kanada profitiert die reconcept Gruppe in Deutschland aktuell auch von sehr attraktiven Handelspreisen für Windstrom, die im März 2022 einen neuen Rekordwert erreicht haben. So wurde Grüner Strom von Windenergieanlagen an Land im vergangenen Monat zu 19,8 Cent pro Kilowattstunde gehandelt, nachdem der Preis ein Jahr zuvor noch bei 3,4 Cent gelegen hatte.

Die attraktiven Rahmenbedingungen und der beschleunigte Ausbau der Erneuerbaren Energien sorgen auch bei Anlegern für eine starke Nachfrage nach attraktiven Investitionsmöglichkeiten. Davon profitiert die reconcept Gruppe als Anbieter und Asset Manager nachhaltiger Geldanlagen. So konnte nach dem reconcept Green Bond I (ISIN: DE000A289R82; platziertes Volumen von 13,5 Mio. Euro) auch der reconcept Green Bond II (ISIN: DE000A3E5WT0) erfolgreich auf das Maximalvolumen von 17,5 Mio. Euro aufgestockt und jüngst vollplatziert werden.

Aktuell befindet sich der reconcept Green Energy Asset Bond II (ISIN: DE000A3MQQJ0) in der Platzierung, der ebenfalls auf eine steigende Anlegernachfrage trifft. Nur wenige Wochen nach dem Angebotsstart für die 4,25%-Projektanleihe konnten bereits mehr als 25 % bei Investoren platziert werden. Der Green Energy Asset Bond im Volumen von bis zu 9 Mio. Euro finanziert den Erwerb und Betrieb des Windparks Hilpensberg, der bereits seit 2017 Ökostrom für rund 6.900 Haushalte in Baden-Württemberg liefert, was einer CO₂-Ersparnis von rund 13.740 Tonnen jährlich bzw. dem CO₂-Fußabdruck von rund 1.740 Bundesbürgern entspricht.

Das Wertpapier kann über die Unternehmenswebseite (www.reconcept.de/ir) gezeichnet werden und wird voraussichtlich ab 28. Juni 2022 in den Handel im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.

Eckdaten des reconcept Green Energy Asset Bond II

Emittentin

reconcept Green Energy Asset Bond II GmbH

Status

nicht nachrangig, nicht besichert

Kupon

4,25% p.a.

Volumen

bis zu 9 Mio. Euro

Mittelverwendung

Erwerb und Betrieb der WKA Hilpensberg GmbH & Co. KG

ISIN / WKN

DE000A3MQQJ0 / A3MQQJ

Stückelung

1.000

Zeichnungsfrist

11.02.2022–10.02.2023 über www.reconcept.de/ir,
13.06.–24.06.2022 über Börse Frankfurt

Valuta

28.06.2022

Laufzeit

28.06.2027 (5 Jahre)

Zinszahlung

halbjährlich

Anwendbares Recht

Deutsches Recht

Listing

ab 28.06.2022, Open Market

Financial Advisor

Lewisfield Deutschland

Internet

www.reconcept.de/ir


www.green-bonds.com, www.fixed-income.org
Foto: © reconcept

 

Anzeige