Unternehmens-News

SUNfarming GmbH: Steigerung der in Deutschland installierten Kapazität im 1. Halbjahr 2022 um über 100% auf 25 MWp

Überproportional starker Zuwachs ab 2023 erwartet

Die SUNfarming GmbH, ein Spezialist für die Projektierung, schlüsselfertige Realisierung sowie technische und kaufmännische Betriebsführung von Photovoltaik-Anlagen im In- und Ausland, hat im 1. Halbjahr 2022 in Deutschland Solaranlagen mit einer Kapazität von rund 25 MWp in Betrieb genommen. Dies entspricht einer Steigerung von über 100% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Projektpipeline für das 2. Halbjahr 2022 beträgt 27 MWp, so dass die auf Gesamtjahressicht installierte Kapazität mit ca. 52 MWp gegenüber 2021 voraussichtlich deutlich mehr als verdoppelt werden wird.

Martin Tauschke, Geschäftsführer der SUNfarming GmbH: „Die starke Entwicklung unserer installierten Kapazität im 1. Halbjahr 2022 belegt eindrucksvoll, dass wir uns auf einem sehr guten Weg befinden, obwohl 2022 – ähnlich wie vor allem 2021 – im Rahmen unserer erfolgreichen strategischen Transformation noch eine Art Übergangsjahr darstellt. Umso zuversichtlicher stimmen uns die signifikanten Wachstumspotenziale, die wir bereits ab 2023 realisieren werden.“

2020/2021 erfolgte eine strategische Umstellung des Projektentwicklungsgeschäfts von mittelgroßen klassischen EEG-Anlagen bis 750 kWp auf Großanlagen im zwei- und gar dreistelligen Megawatt-Bereich insbesondere für den PPA-Markt. Bereits jetzt verfügt SUNfarming über eine Pipeline für Großanlagen von über 2 GWp allein in Deutschland. Bei einer Entwicklungszeit von zwei bis drei Jahren werden diese Projekte vor allem ab 2023 und 2024 verstärkt umgesetzt und damit zu überproportional steigenden Umsätzen und Erträgen führen.

Im Geschäftsjahr 2021, das aufgrund der Transformation als Übergangsjahr anzusehen ist, erzielte SUNfarming bei einem Umsatz von 21,4 Mio. Euro (2020: 27,4 Mio. Euro) ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 3,0 Mio. Euro (2020: 2,1 Mio. Euro) sowie einen Jahresüberschuss von 1,2 Mio. Euro (2020: 1,0 Mio. Euro). Der am 30. Juni 2022 veröffentlichte, geprüfte Jahresabschluss 2021 der SUNfarming GmbH ist unter www.sunfarming.de/ir verfügbar.

www.green-bonds.com
Foto: © SUNfarming


 

Anzeige